Was unterscheidet den Markt vom Basar - die Hauptunterschiede

Der Hauptteil der modernen Menschen sieht keinen signifikanten Unterschied zwischen dem Markt und dem Basar, und dies ist durchaus verständlich, da der Unterschied zwischen diesen Konzepten auf den ersten Blick nicht sichtbar ist. Wenn Sie jedoch die Merkmale des Marktes und des Basars im Detail untersuchen, werden Sie sofort viele Unterschiede feststellen.

Was ist der Basar?

Basar ist ein Wort, das aufgrund östlicher Einflüsse in unserer Rede aufgetaucht ist. Dieses Wort bezieht sich auf den Handel auf dem Platz, der an einigen zuvor definierten Tagen stattfindet. Gelegentlich hat dieses Wort eine negative Farbe und wird in Bezug auf Menschen verwendet, die übermäßigen Lärm verursachen.

Basar

Ein Basar ist nach rechtlichen Gesichtspunkten eine freie Menschenmenge an einem bestimmten Ort, um die mitgebrachten Waren zu verkaufen. Für einen Platz auf dem Markt wird keine Miete gemacht. Dieser Ort ist keine juristische Person. In Bezug auf die Organisation des Handels kann festgestellt werden, dass der Basar kein organisiertes Handelssystem ist.

Auf dem Territorium des Basars können Sie alle Gegenstände kaufen - Kleidung, Schuhe, Lebensmittel, Geschirr, anderes Haushaltszubehör, Haushaltsgeräte. Jeder Verkäufer legt einen individuellen Preis für sein Produkt fest. Während des Erwerbs einiger Dinge oder Lebensmittel auf dem Markt ist das Verhandeln erlaubt.

Auf dem Basar werden hauptsächlich diejenigen gehandelt, denen die angebotenen Waren gehören. Zum Beispiel Milch von der eigenen Kuh, handgemachte Töpferwaren und vieles mehr. Auf dem Markt wechseln Anbieter in der Regel täglich.

Markteigenschaften

Der Markt ist ein Wort, das aus der europäischen Region in unser Land gekommen ist, nämlich aus Deutschland und Polen. Dieses Wort bedeutet täglicher Handel auf dem Platz. Und dieser Begriff beschreibt den Umfang des Handels, nämlich die Wechselwirkung zwischen Angebot und Nachfrage.

Markt

Um Produkte auf dem Markt zu verkaufen, müssen Sie Miete für den Ort bezahlen. Wenn wir die Organisation des Handels betrachten, können wir sehen, dass der Markt ein organisiertes und in gewisser Weise gestrafftes Handelssystem ist.

Der Markt ist in verschiedene Kategorien unterteilt, zum Beispiel auf einem Markt werden Ersatzteile für Autos verkauft, auf dem anderen Lebensmittel und auf dem dritten. Es gibt keine gemischten Märkte. Auf dem Markt ist der Preis für das gleiche Produkt für alle Verkäufer gleich.

Es gibt keine Möglichkeit, den Preis der Waren durch Verhandlungen zu senken. Nicht nur Hersteller von Waren, sondern auch Vermittler sind mit dem Verkauf von Waren auf dem Markt befasst. Täglicher Verkauf von Waren sind die gleichen Verkäufer.

Was haben der Markt und der Basar gemeinsam?

Trotz der Tatsache, dass die Unterschiede zwischen dem Markt und dem Basar nicht viel sichtbarer sind als gemeinsame Merkmale. Das einzige gemeinsame Merkmal dieser Konzepte ist der Moment, in dem beide Begriffe den Warenhandel auf dem Platz bezeichnen.

Unterschiede zwischen Markt und Basar

Diese Konzepte weisen viele Unterschiede auf, von denen die wichtigsten die folgenden sind:

  1. Der Ursprung des Wortes . Das Konzept des "Basars" kam aus östlichen Ländern in unser Land, das Konzept des "Marktes" jedoch aus Polen und Deutschland.
  2. Verwenden Sie Das Wort "Basar" wird zusätzlich zur Bezeichnung "Handel auf dem Platz" verwendet, wenn Personen angegeben werden, die sehr laut schreien (fluchen). Das Wort "Markt" wird auch verwendet, um die Handelssphäre zu bezeichnen, nämlich die Wechselwirkung zwischen Faktoren wie Angebot und Nachfrage.
  3. Bezahlung Um Waren auf dem Basar zu verkaufen, müssen Sie kein Geld bezahlen, um einen Platz zu mieten, und wenn Sie Waren auf dem Markt verkaufen, müssen Sie Geld für den Platz bezahlen.
  4. Ordnung . Auf dem Markt herrscht keine Ordnung im Handel, jeder nimmt genau den Platz ein, den er wollte. Auf dem Markt gibt es ein geordnetes Handelssystem, und jeder Verkäufer nimmt jeden Tag seinen eigenen Handelsplatz ein.
  5. Eine Vielzahl von Produkten . Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Waren wie Lebensmittel, Kleidung und andere Haushaltsgegenstände. Auf dem Markt verkaufen sie Waren aus einem Bereich, zum Beispiel Kleidung, Lebensmittel oder Ersatzteile für Autos.
  6. Die Kosten der Ware . Auf dem Markt sind die Preise für Waren fakultativ, und jeder Verkäufer kann seinen eigenen Preis haben. Auf dem Markt haben alle Verkäufer für ein Produkt den gleichen Preis.
  7. Verhandeln . Auf dem Territorium des Marktes kann man beim Kauf eines Produktes immer etwas Geld verhandeln. Das Konzept des Verhandelns wird auf dem Markt nicht wahrgenommen, so dass das Sparen von Geld nicht funktioniert.
  8. Verkäufer . Auf dem Basar verkaufen in der Regel genau die Leute, die die Waren hergestellt haben, Waren. Der Markt ist wiederum sowohl mit den direkten Eigentümern der Waren als auch mit den Vermittlern gefüllt.
  9. Beständigkeit Basar funktioniert nur an bestimmten Tagen der Woche, und Verkäufer dort ändern sich ständig. Der Markt ist täglich geöffnet und die gleichen Verkäufer verkaufen täglich Waren.

Alle diese Unterschiede machen eine klare Unterscheidung zwischen den Begriffen "Markt" und "Markt". Und diese Wörter, die von einer großen Anzahl von Menschen als Synonyme wahrgenommen werden, sind in der Tat keine solchen. Dies manifestiert sich sogar im Ursprung der Worte.

Es ist erwähnenswert, dass früher nur Vertreter der unteren Kastenbauern, Handwerker, auf den Markt gingen. Aber der Markt wird auch von Vertretern höherer Klassen selten besucht. Selbst in der gegenwärtigen Phase, in der die Aufteilung in Kasten weg ist, bevorzugen viele reiche Leute den Markt anstelle des Basars. Und im Allgemeinen verlieren der Markt und der Basar in letzter Zeit rapide an Beliebtheit und werden durch Einkaufszentren und Supermärkte ersetzt.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019