Was unterscheidet die Emulsion von der Creme - die Hauptunterschiede

Um die Wirksamkeit eines bestimmten Arzneimittels zu erhöhen, müssen seine grundlegenden Eigenschaften bekannt sein. In den meisten Fällen führt die Unkenntnis der Besonderheiten ähnlicher Tools zu Zweifeln an ihrer Qualität. Um die Wirksamkeit des Aufbringens der Emulsion und Creme zu erhöhen, ist es notwendig, sich an ihre signifikanten Unterschiede und Besonderheiten des Aufbringens zu erinnern.

Emulsionseigenschaften

Eine Emulsion ist ein Arzneimittel, bei dem eine Flüssigkeit eines Typs mit unlöslichen Tröpfchen einer anderen Flüssigkeit gesättigt ist, die zusammen mit zusätzlichen Komponenten (Emulgatoren) gemischt sind. Es versteht sich daher, dass aufgrund dieses Merkmals die Hauptunterschiede zwischen einer Emulsion und Cremes beginnen.

Emulsion zur Hand

Die Hauptmerkmale der Emulsion:

Es gibt verschiedene Arten von Emulsionen:

  1. Gerade Linien Diese Art von Emulsion enthält eine unpolare Flüssigkeit in einer polaren Umgebung. Am häufigsten wird dieser Typ als "Öl in Wasser" bezeichnet.
  2. Im Gegensatz zum ersten Typ: Umkehremulsionen . Wenn eine polare Flüssigkeit in ein unpolares Medium gegeben wird, wird dieser Typ als "Wasser in Öl" bezeichnet.

Diese Eigenschaften (die Polarität einer Flüssigkeit und die Nichtpolarität einer anderen) tragen zur Trennung von Flüssigkeiten bei. Abhängig von der direkten Zusammensetzung der Emulsion ist ein Übergang vom direkten Typ zum umgekehrten Typ und umgekehrt möglich.

Die Zusammensetzung der Emulsionen umfasst Emulgatoren, die das Mischen von Wasser und Öl ermöglichen. Dies erhöht die Fähigkeit, tiefere Hautschichten aufzunehmen und in diese einzudringen, erheblich.

Emulsionen enthalten ätherische Öle und Vitamine.

Cremes Eigenschaften

Die Creme ist ein speziell für die Hautpflege des Körpers entwickeltes kosmetisches Produkt (Gesichts-, Hand- und Körpercreme unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung und Wirksamkeit; es ist erforderlich, die Creme anhand der individuellen Merkmale Ihres Körpers auszuwählen: einschließlich des Hauttyps). Die Herstellung dieses Kosmetikprodukts basiert auf Fett unter Zusatz einiger zusätzlicher Komponenten.

Sahne

Eigenschaften von Cremes:

  1. Die Zusammensetzung jeder Creme enthält Hilfsstoffe : Vitamine verschiedener Gruppen in geringer Menge (eine erhebliche Menge von Wirkstoffen kann allergische Reaktionen hervorrufen), therapeutische ätherische Öle. Dank der natürlichen Herkunftskomponenten (Bienenwachs, pflanzliches und tierisches Fett) wird das natürliche Gleichgewicht der Haut wiederhergestellt und sie erhält ein gepflegtes Aussehen.
  2. In der Zusammensetzung der Creme befinden sich keine Emulgatoren, die in den Emulsionen enthalten sind.
  3. Es ist eines der häufigsten Hautpflegeprodukte.
  4. Ätherische Öle, die Bestandteil von sind, wirken im Gegensatz zu synthetischen Duftstoffen, die allergische Reaktionen des Körpers hervorrufen können, zusätzlich bakterizid.

Um zu verstehen, ob diese oder jene Creme zu Ihnen passt oder nicht, müssen Sie sich an einen Facharzt (Dermatologen) wenden, der Ihnen hilft, den Hauttyp zu bestimmen und die Creme zu empfehlen, die Sie wählen müssen.

Es ist sehr wichtig, auf die Zusammensetzung des Produkts zu achten. Oft vertrauen skrupellose Hersteller der Mehrheit der Käufer und enthalten Mineralöle in Cremes, die von der Haut nicht vollständig aufgenommen werden können. Die beste Option wäre die Auswahl von Cremes auf Basis von pflanzlichen oder tierischen Ölen.

Was ist der Unterschied zwischen Emulsion und Creme?

Es gibt keine gravierenden Unterschiede zwischen der Emulsion und der Creme. Solche Kleinigkeiten können jedoch allergische Reaktionen hervorrufen und die Wirksamkeit der Verwendung von Kosmetika erheblich verringern.

Die Hauptunterschiede zur Emulsionscreme:

  • Die Zusammensetzung der Emulsion enthält spezielle Substanzen-Emulgatoren . Sie tragen zum richtigen Mischen von Öl und Wasser bei. In Cremes befinden sich diese Komponenten in einem ungemischten Zustand, der den fettigen Hauttyp beeinträchtigen kann.
  • In keinem Fall kann eine Emulsion als Creme bezeichnet werden, wie es nicht der Fall ist. Einige Cremes weisen jedoch Anzeichen einer Emulsion auf, weshalb sie so genannt werden können.
  • Nur Emulsionen können tief in die tieferen Hautschichten eindringen, was zur hohen Wirksamkeit der Wirkung und zu einem relativ schnellen Ergebnis beiträgt.

Bei der Auswahl eines Produktes benötigen Sie eine vorläufige Beratung durch den Fachmann und eine individuelle Herangehensweise. Abhängig vom Hauttyp sowie der individuellen Unverträglichkeit der einzelnen in der Zusammensetzung enthaltenen Komponenten müssen unangemessene Optionen ausgeschlossen werden. Dies trägt dazu bei, dass die Arbeit der Kosmetik qualitativ hochwertiger und effektiver wird und Ihre Haut gepflegt und gesund ist.

Empfohlen

Welche Form von Advantan ist besser als Creme oder Salbe: Merkmale und Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich die Arbeitserdung von der Schutzerdung?
2019
Inwiefern unterscheidet sich die Profilstufe von der Grundlinie und was ist zu wählen?
2019