Was unterscheidet ein Blockhaus von der Platte

Früher oder später werden die meisten von uns gezwungen sein, sich für den Kauf von Privatwohnungen zu entscheiden. Der Prozess des Erwerbs eines Eigenheims, begleitet von einer Vielzahl von Nuancen und Fragen. So wissen beispielsweise einige Verbraucher immer noch nicht, welche Aspekte ein gewöhnliches Plattenhaus von einem Blockhaus unterscheiden. Für solche Leute wurde diese Rezension erstellt!

Was ist ein Panelhaus?

Unter den Worten "Fertighaus" zum größten Teil aufgrund der Chruschtschow grau fünfstöckigen Gebäude . Gegenwärtig ist ein Teil der modernen, jüngeren Bevölkerung leicht voreingenommen, da sie ständig kalt, manchmal fließend und beengt sind. In der Tat hatten die sowjetischen Plattenhäuser viele Probleme, einschließlich der oben bereits aufgeführten. Sie waren unglaublich überfüllt und alle, weil sie zu Sowjetzeiten so schnell wie möglich versuchten, die maximal mögliche Anzahl von Wohnungen zu bauen. Jetzt gilt es als etwas Unwirkliches, aber vor einigen Jahrzehnten waren die Menschen mit winzigen Räumen sowie niedrigen (2 m) Decken zufrieden. Moderne Plattenhäuser unterscheiden sich geringfügig von ihren alten Gegenstücken.

Panel Chruschtschow

Erstens nahm die Größe der Paneele erheblich zu, was zu einer Zunahme der Größe von Räumen, Strömen usw. führte. Darüber hinaus ist bekannt, dass es mehrere Arten von Paneelen gleichzeitig gibt. Die Bauherren haben die Möglichkeit, die Paneele so auszuwählen, dass das Erscheinungsbild der Gebäude und gleichzeitig ihre interne Anordnung variiert werden können. Zweitens ähneln die Paneele nicht mehr einer normalen Betonplatte, sondern sind mit einfachen Worten eine Sandwichplatte, ein dreischichtiger Block, in den zwischen den konkreten Worten die erforderlichen Wärme- und Schalldämmstoffe eingelegt werden.

Modernes Plattenhaus

Somit kann festgestellt werden, dass die signifikant verbesserten Eigenschaften der Paneele die Paneelhäuser nahezu monolithisch machten. Übrigens wird wie bisher beim Bau von Fertighäusern im Vergleich zu jeder anderen Art von Häusern der Mindestbetrag an Geld und Material ausgegeben.

Blockhäuser und ihre Hauptmerkmale

Obwohl Blockhäuser zu diesem Zeitpunkt selbst während des Massenbaus sozialistischer Städte nicht mehr besonders beliebt waren, produzierten zahlreiche sowjetische Stahlbetonwerke Spezialbausteine. Von ihnen geführt, entstanden nach wie aus Würfeln die echten Häuser. Die Außenwände solcher Blockhäuser bestehen aus Blähtonbetonblöcken, die manchmal durch billige Gegenstücke, beispielsweise Schlackenblöcke, ersetzt werden.

Blockhaus

Decken in Blockhäusern bestehen aus speziell ausgewählten, leichten Stahlbetonplatten. Die Innentrennwände dieser Art von Häusern bestehen aus Gipsbeton. Grundsätzlich gibt es nicht so viele Aspekte, die Block- und Plattenhäuser kombinieren. Generell ist jedoch zu beachten, dass die Geschwindigkeit des Baus, die bei den beiden Arten dieser Wohnstrukturen nahezu gleich ist, sowie die relative Kostengünstigkeit des Baus gleich sind.

Blockhäuser haben ihre Nachteile. Die erste und möglicherweise wichtigste davon ist die Unmöglichkeit, das Layout auf die eine oder andere Weise zu ändern . Darüber hinaus ist es nicht möglich, Wände zu entfernen oder einfach zu verschieben, da sonst die Deckenplatte mit hoher Wahrscheinlichkeit einstürzt.

Was unterscheidet Block- und Plattenhäuser?

Es gibt unglaublich viele Aspekte, die Platten- und Blockhäuser unterscheiden. Ihr Hauptunterschied sind die beim Bau der Häuser verwendeten Materialien . Wenn es sich also beim Plattenbau eines Hauses um spezielle Sandwichpaneele handelt, werden beim Bau von Blockhäusern, was durchaus logisch ist, Blöcke verwendet.

Interessantes Video zum Bau von Plattenhäusern:

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen weniger und weniger?
2019
Wie unterscheiden sich Algen von anderen Pflanzen?
2019
Welches Medikament ist besser und wirksamer als Meteospasmil oder Espumizan?
2019