Was unterscheidet eine Aktiengesellschaft von einer offenen

In Russland wurden lange Zeit keine wesentlichen Änderungen an der Zivilgesetzgebung vorgenommen. Das Zivilgesetzbuch wurde bereits 1994 verabschiedet. Seit 20 Jahren hat sich die wirtschaftliche Realität in Russland verändert und ist gewachsen. In der Zwischenzeit erforderten sich dynamisch verändernde soziale Beziehungen die Herausbildung von sie beherrschenden Rechtsnormen. Änderungen im Zivilrecht waren notwendig.

In dieser Hinsicht hat der Gesetzgeber lange Zeit wichtige Änderungen des Zivilgesetzbuchs vorbereitet. 2014 wurde ein Teil der Änderungen übernommen. Dies betraf unter anderem die organisatorischen und rechtlichen Normen von juristischen Personen, insbesondere von Aktiengesellschaften.

Was ist vorher passiert?

Traditionell wurden in Russland offene Aktiengesellschaften und geschlossene Aktiengesellschaften herausgegriffen. Wenn wir allgemein über ihre Unterschiede sprechen, können wir die Verteilungsmethode der Aktien als die Hauptmethode herausgreifen. Aktien einer offenen Aktiengesellschaft konnten von jedem gekauft werden, danach wurde er Vollaktionär. Dieser Aktionär kann seine Aktien an jede interessierte Person weiterverkaufen, einschließlich des Aktionärs derselben Gesellschaft.

Bei einer geschlossenen Aktiengesellschaft wurden die Aktien nur zwischen den Gründern der Gesellschaft aufgeteilt. Wenn er seine Aktien verkaufen wollte, musste einer der Aktionäre zunächst anbieten, seine Aktien an andere Aktionäre abzukaufen, da diese das vorrangige Bezugsrecht haben. Wenn keiner der Aktionäre dem Kauf solcher Aktien zugestimmt hätte, könnten sie außerhalb der Gesellschaft veräußert werden.

Die Anzahl der Aktionäre einer geschlossenen Aktiengesellschaft konnte bisher 50 Personen nicht überschreiten, während bei einer offenen Aktiengesellschaft die Anzahl der Aktionäre nicht begrenzt ist und nicht nur Einzelpersonen, sondern auch juristische Personen einbezogen werden können.

Die Größe des genehmigten Kapitals war ebenfalls unterschiedlich, wobei eine geschlossene Aktiengesellschaft mindestens 10.000 Rubel und eine offene Aktiengesellschaft mindestens 100.000 Rubel aufwies. Mit allen anderen Privilegien wurde einer offenen Aktiengesellschaft das Gesetz zur Veröffentlichung ihres Jahresabschlusses auferlegt.

Was ist der Unterschied zwischen PJSC und JSC?

Änderungen im Bürgerlichen Gesetzbuch von 2014 führten zu Änderungen der Organisations- und Rechtsformen von Aktiengesellschaften. Der Gesetzgeber schuf ein solches Konzept als „Aktiengesellschaft“, nachdem offene Aktiengesellschaften und geschlossene Aktiengesellschaften abgeschafft worden waren. Die Änderungen wurden hauptsächlich vorgenommen, um die Kontrolle über die Aktiengesellschaft zu maximieren und eine doppelte Buchführung zu verhindern. Die Anzahl der Gründer einer Aktiengesellschaft darf nicht weniger als 5 Personen betragen.

Alle offenen Aktiengesellschaften sind verpflichtet, ihre Chartas zu ändern, wodurch sich auch ihr Name ändert. Sie müssen auch das Siegel ändern, die Bankkonten ändern und diese Änderungen auch allen Partnern und Gegenparteien melden.

Es gibt viele Beispiele für eine solche Transformation bei großen Unternehmen. Das offensichtlichste Beispiel ist die PJSC Sberbank of Russia, die zuvor eine offene Aktiengesellschaft war. Die zeitweilige Änderung des Girokontos hat die Arbeit einiger Geschäftspartner der Sberbank durcheinander gebracht, die noch keine Informationen über die Änderung der Rechtsform erhalten haben.

Die Form der geschlossenen Aktiengesellschaft wurde ebenfalls abgeschafft, stattdessen gibt es lediglich Aktiengesellschaften, die als nicht öffentlich anerkannt sind und ihre eigenen besonderen Anforderungen an die Geschäftstätigkeit stellen.

Tatsächlich wird ein neuer Name einer Aktiengesellschaft bestehenden und neu gegründeten offenen Aktiengesellschaften zugewiesen, gleichzeitig werden jedoch einige Änderungen an ihren Tätigkeiten vorgenommen. Erstens sind Aktien einer Aktiengesellschaft öffentlich verfügbar und können an den Börsen verkauft werden. Darüber hinaus wird die Verpflichtung eingeführt, bei externen Spezialisten Rechtsbehelfe einzulegen, um das Register der ausgegebenen Aktien zu kontrollieren. Hierbei handelt es sich um spezialisierte Registrare, die eine externe Aufsichtsfunktion ausüben. In der organisatorisch-rechtlichen Form einer offenen Aktiengesellschaft war es notwendig, die Dienste externer Anwälte in Anspruch zu nehmen, aber jetzt gibt es keine solche Pflicht, da es eine Anforderung bezüglich der Registrierstellen gibt.

Der Gesetzgeber versuchte auch, die Tätigkeit von Aktiengesellschaften offener zu machen. Das Gesetz und zuvor auferlegte offene Aktiengesellschaften bestimmte Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit der Offenlegung von Abschlüssen.

Gegenwärtig werden der Aktiengesellschaft jedoch noch ernstere Verpflichtungen auferlegt: Dies ist die obligatorische Veröffentlichung von Listen aller Anteilseigner, die Abhaltung offener öffentlicher Sitzungen zur Lösung wichtiger Probleme sowie die obligatorische interne Revision und Revision nach festgelegten Zeitplänen. Die Aktiengesellschaft legt den zuständigen Behörden einen jährlichen Rechnungslegungsbericht und einen Bericht der Gesellschaft über alle Finanzbewegungen vor.

Auch in den neuen Änderungen des Zivilgesetzbuchs der Russischen Föderation gibt es einen Begriff wie „Unternehmensvereinbarung“. Wie ist er?

Ein Gesellschaftsvertrag ist ein Vertrag, der entweder zwischen allen Mitgliedern einer Aktiengesellschaft oder einem Teil von ihnen geschlossen wird. Möglich ist auch sein Abschluß zwischen Schuldnern und Gläubigern.

Der Vertrag regelt die Rechte der Personen, die diesen Vertrag abschließen. Ein Gesellschaftsvertrag kann jedoch in keinem Fall Bestimmungen über die Stimmrechtspflicht der Aktionäre enthalten und auch Bedingungen für die Tätigkeit der Aktiengesellschaft enthalten.

Empfohlen

Toyota Land Cruiser Prado oder Toyota Highlander: Ein Vergleich und was ist besser?
2019
Was ist besser als Drastop oder Alflutop: ein Vergleich der Mittel und was ist besser?
2019
Arifon Retard und Indapamide: Vergleich von Mitteln und was ist besser
2019