Was unterscheidet eine geschlossene Form der Tuberkulose von einer offenen

Heute wird die Tuberkulose auf der ganzen Welt als die vielleicht gefährlichste Infektionskrankheit angesehen, die weltweit einen bestimmten sozialen Charakter hat. Jedes Jahr steigt die Zahl der Patienten.

Der Erreger dieser Krankheit ist Kochs Zauberstab - Bacillus, der alle seine Eigenschaften auch in einer feuchten Umgebung von Auswurf auf Gegenständen beibehält, deren Oberfläche er in den Boden fällt. Es ist äußerst beständig gegen viele Desinfektionsmittel, sei es Alkali oder Säure.

Ab dem Zeitpunkt, an dem die Tuberkulose-Bakterien in den menschlichen Körper eindringen, können zwei Optionen beobachtet werden:

  1. Die Bakterien befinden sich im Körper und bereiten ihm keine Sorgen.
  2. Bakterien vermehren sich im Lungenbereich mit einem geometrischen Verlauf, was zu einer Krankheit führt.

Die erste Option ist charakteristisch für die geschlossene Form der Tuberkulose, die zweite - für die offene.

Geschlossene Form der Tuberkulose

Bei dieser Krankheit können Krankheitssymptome fast vollständig fehlen. Nur ein Mantoux-Test (positives Ergebnis) oder ein Bluttest können dies aufzeigen. Heute ist es die geschlossene Form der Tuberkulose, die als eine der häufigsten Krankheiten angesehen wird.

Laut medizinischer Statistik kommen Tuberkulose-Bakterien im Körper eines Drittels der Bevölkerung des Planeten Erde vor.

Merkmale der Krankheit:

  1. Der Tuberkulin-Hauttest eines Patienten wird mit Sicherheit ein positives Ergebnis liefern.
  2. Patienten haben keine Anzeichen dafür, dass der Körper unwohl ist.
  3. Die Röntgenaufnahme zeigt keine Veränderungen im Lungenbereich.
  4. Ein negatives Ergebnis ergibt die Analyse von Auswurf.
  5. Vorhandene Tuberkulose-Bakterien leben im menschlichen Körper und bleiben dabei ständig inaktiv.

Betrachten Sie die Art der Übertragung der Krankheit . Menschen erkranken an einer geschlossenen Form von Tuberkulose, wenn Bakterien durch Tröpfchen aus der Luft in die Lunge gelangen. Infektiöse Krankheitserreger kommen im menschlichen Speichel vor.

Eine Person kann sich nicht immer anstecken, weil sie dem Patienten nahe ist. Kinder gelten als die am stärksten gefährdete Kategorie.

Behandlung. Diese Krankheit ist charakteristisch für Menschen mit niedrigem Immunsystem. Ärzte wiederum unterscheiden folgende Risikogruppen:

  1. Menschen, die an Alkoholismus und Unterernährung leiden.
  2. HIV-infiziert.
  3. Krebs
  4. Patienten mit Silikose und so weiter.
  5. Personen, die Tabakerzeugnisse konsumieren.

Im Falle einer geschlossenen Form der Tuberkulose ist es am besten, therapeutische Maßnahmen mit Hilfe von Arzneimitteln durchzuführen, die das Krankheitsrisiko verringern. Diese Arten von Arzneimitteln umfassen Arzneimittel wie Rifampicin und Isoniazid.

Offene Form der Tuberkulose

Die offene Form der Tuberkulose wird allgemein als eine Krankheit bezeichnet, die von einer Person durch direkten engen Kontakt mit einem Patienten erworben wird. Die Übertragung erfolgt in der Luft und über den Kontakt zum Haushalt. Eine kranke Person tritt in diesem Fall als Hausierer einer Viruskrankheit auf . Eine offene Form der Tuberkulose ist sehr gefährlich. Zum Zeitpunkt des Hustens in der Lunge bildet sich ein mit Bakterien gesättigter Auswurf, der anschließend auf andere Menschen übertragen wird.

Eine Person, die an einer offenen Form der Tuberkulose leidet, hat die Möglichkeit, sich in einer geschlossenen spezialisierten Einrichtung - dem Tuberkulose-Krankenhaus - behandeln zu lassen . Ab dem Moment der Einlieferung in das Krankenhaus ist der Patient vollständig von der Außenwelt isoliert, bis sein Speichel keine gefährlichen Tuberkulose-Bakterien mehr enthält.

Im Zusammenhang mit einer Infektion des menschlichen Körpers beginnen sich verschiedene Entzündungsherde, die in ihrem Erscheinungsbild an Tuberkeln erinnern, auf den Geweben der Lunge zu lokalisieren. Die offene Form der Tuberkulose geht häufig mit dem Auftreten von Hohlräumen einher, aufgrund derer der Husten des Patienten mit einer reichlichen Hämoptyse einhergehen kann.

Diese Krankheit wird von einem Kranken durch Tröpfchen in der Luft übertragen . Der Speichel des Patienten, der auf verschiedene Gegenstände fällt, macht sie automatisch ansteckend.

Die Symptome dieser Form der Tuberkulose ähneln vielen anderen Krankheiten, sie weist jedoch auch persönliche Merkmale auf.

  • Starker Husten.
  • Erhöhte Körpertemperatur.
  • Die Lethargie des ganzen Körpers.
  • Schwitzen

Die Anzeichen einer bestehenden offenen Tuberkulose bei einer Person werden mit Hilfe eines Mantoux-Tests ermittelt, der bei einer potenziellen kranken Person durchgeführt wurde. Tuberkulin wird einer Person subkutan injiziert und die Entwicklung von Papeln wird überwacht, und wenn es erhöht wird, ist es möglich, das Vorhandensein von tuberkulösen Bakterien im Körper zu beurteilen.

Stadium der Krankheit:

  1. Primär - Die Krankheit entwickelt sich in der Lunge von Menschen, die einmal mit einem Tuberkulose-Überträger in Kontakt gekommen sind.
  2. Sekundärtuberkulose befällt weite Bereiche der Lunge, parallel dazu entwickelt sie eine Lungenentzündung, die später auf andere innere Organe übergeht.

Sprechen wir jetzt über die Behandlung . Der Patient wird gebeten, ins Krankenhaus zu gehen, wo er isoliert wird. Eine Person mit einer offenen Form von Tuberkulose in seinem Besitz stellt eine potenzielle Bedrohung für die Gesellschaft dar. Seine Behandlung sollte ausschließlich im Krankenhaus durchgeführt werden.

Die Ärzte wiederum verschreiben dem Patienten eine Therapie, die aus der Einnahme einer Vielzahl von Medikamenten besteht.

Gemeinsamkeit zwischen offener und geschlossener Form

  1. Ein Erreger der Krankheit - Kochstab.
  2. Bestimmt durch die Mantoux-Reaktion.
  3. Die allgemeine Art der Übertragung erfolgt in der Luft.

Auszeichnung

  1. Eine Person, die unter einer geschlossenen Form leidet, ist keine Infektionsquelle wie bei einer offenen Form.
  2. Bei einer offenen Form der Tuberkulose hat der Patient einen Speichelfluss, der mit Tuberkulose-Bakterien gesättigt ist.

Empfohlen

Welche Form von Advantan ist besser als Creme oder Salbe: Merkmale und Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich die Arbeitserdung von der Schutzerdung?
2019
Inwiefern unterscheidet sich die Profilstufe von der Grundlinie und was ist zu wählen?
2019