Was unterscheidet einen Illustrator von einem Künstler?

In der modernen Welt können viele Bereiche der menschlichen Tätigkeit nicht ohne Berufe wie Illustrator und Künstler auskommen, die heute sehr gefragt sind.

Illustrator

Ein Illustrator ist eine Person, die ein Bild basierend auf einer Geschichte oder einem Text eines Autors erstellt. Diese Leute arbeiten an der Erstellung thematischer Bilder für Bücher und Zeitschriften.

Die allerersten Illustrationen werden als Zeichnungen betrachtet, die von primitiven Menschen, der Höhlenkunst, hinterlassen wurden. Sie wurden direkt durch Handarbeit erstellt.

Mit der Entwicklung der zivilisierten Welt vergingen auch die neuesten Technologien, die aktiv entwickelt wurden. In so alten Ländern wie Ägypten, Griechenland und dem Römischen Reich spielten Wandmalereien eine sehr wichtige Rolle, sie hatten sogar eine Art Wert.

Das Malen war im Mittelalter eine sehr unpopuläre Freizeit. Es wurden nur Bilder geehrt, die sich auf kanonische Kirchenmotive und Porträts edler Monarchen und ihrer zahlreichen Adligen beziehen.

Alles, was außerhalb dieser Subjekte geschaffen wurde, wurde als satanische Manifestation betrachtet, die wiederum von der Heiligen Inquisition versucht wurde, auszurotten. Normalerweise wurden gefundene Illustrationen, die nicht mit den erlaubten Themen zu tun hatten, durch Verbrennen vor Gericht gestellt, das gleiche Schicksal erwartete ihren Schöpfer.

Die Situation änderte sich dramatisch, als die große Epoche der glorreichen Zeit kam - die Renaissance. In dieser Zeit blühen die Aktivitäten legendärer Persönlichkeiten auf, die als die bekanntesten Illustratoren aller Zeiten gelten:

  • Leonardo da Vinci.
  • Rafael Santi.
  • Michelangelo Buanarotti und so weiter.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Malerei rasant und war mit verschiedenen Genres gefüllt, die Kunst, Illustrationen zu schaffen, trennte sich davon.

Die allererste Illustration wird als die Biographie der ägyptischen Pharaonen angesehen, die Archäologen sowohl in luxuriösen Gräbern - Pyramiden als auch in Tempelanlagen - gefunden haben.

Im 20. Jahrhundert hat die Illustration einen bedeutenden Platz auf dem Gebiet der bildenden Kunst eingenommen.

Stellenbeschreibung

Die Arbeit eines Illustrators besteht im Wesentlichen darin , Skizzen zu erstellen oder fertige Arbeiten zu bestimmten Themen für Kunden zu erstellen . Um Illustrator zu werden, muss ein Mensch eine Vielzahl von Zeichentechniken in seinem Arsenal haben:

  1. Grafik Illustration - Erstellen einer Zeichnung in der Technik der Grafik mit einem einfachen Bleistift.
  2. Botanische Illustration - das Bild des beschriebenen Objekts (für Lehrbücher verwendet).
  3. Technische Illustration - die Erstellung von Zeichnungen.
  4. Illustration hergestellt durch spezielle Techniken - Origami, Modellieren, Sticken und so weiter.

Der Umfang der Arbeit des Illustrators:

  • Drucken - die Erstellung von Plakaten und Plakaten.
  • Die Presse.
  • Literatur.
  • Storyboard in der Animation.
  • Erstellen Sie Internet-Banner.
  • Werbefeld.

Heute ist der Beruf des Illustrators sehr beliebt.

Der Künstler

Nach der historischen Version der Etymologie des Wortes "Künstler" gehen seine Wurzeln auf die alten deutschen Dialekte zurück, es ist mit der Bezeichnung der Hand verbunden. Ein Künstler ist eine Person, die Gegenstand kreativer Tätigkeit ist und auf dem Gebiet der Kunst arbeitet.

Künstler begannen ihre schöpferische Arbeit seit der Geburt des menschlichen Lebens auf der Erde. Überall, hier und da, finden sich Elemente der Felskunst, Gemälde in alten Tempeln, die noch vor der Geburt Jesu Christi entstanden sind.

Seit dem Aufkommen einer entwickelten Zivilisation erfreuten sich die Fähigkeiten der Künstler großer Ehre. Diese Leute wurden eingeladen, Häuser, Tempel und sogar Gräber zu schmücken. Das Handwerk des Künstlers war schon immer eng mit der Schaffung von Farben verbunden, einem der Hauptmaterialien für das Zeichnen.

In der Antike war der Beruf des Künstlers in eine magische Aura gehüllt, im alten Ägypten wurden Künstler zusammen mit den Priestern verehrt, das heißt, sie hatten eine ausreichend hohe soziale Position.

Die ersten bekannten Künstler erkannten jedoch die Griechen. Der allererste Dokoy in diesem Geschäft gilt als der mythische Meister aller Berufe Daedalus .

Daedalus

Die Essenz des Berufes

Der Beruf des Künstlers kann nicht einmal als solcher angesehen werden, da dies in der Tat zum größten Teil ein Geisteszustand ist. In der Antike waren Künstler von Natur aus begabt, die nicht nur Porträts und Selbstporträts malten, sondern auch Landschaften schufen, Meisterwerke im Stil des Kubismus, der Avantgarde und so weiter.

Trotz der Tatsache, dass viele Gemälde großer Künstler jetzt für fabelhaftes Geld aufkaufen, ihre Schöpfer in der Regel arm waren und in völliger Armut starben, wurde ihnen der Ruhm nach dem Tod zuteil.

Moderner Anwendungsbereich:

  1. Malen
  2. Grafik
  3. Kunst und Handwerk.
  4. Mikrominiatur
  5. Fotokunst.
  6. Graffiti.
  7. Kino.

Der General zwischen Illustrator und Künstler

  • Sowohl der Illustrator als auch der Künstler schaffen in ihrer Arbeitswelt Meisterwerke.
  • Praktisch in identischen Anwendungsbereichen arbeiten.
  • Es sind Berufe, die ihren Ursprung in der Antike haben.
  • Der Illustrator und der Künstler können in bestimmten Zusammenhängen als ein Beruf bezeichnet werden.

Auszeichnung

  1. Der Beruf des Künstlers ist im Bereich der Kunst ein weiter gefasster Begriff als der Beruf des Illustrators.
  2. Die Illustration wird auf der Grundlage einer literarischen Geschichte oder Geschichte erstellt, zu der sie tatsächlich eine Ergänzung ist, die das notwendige Bild erzeugt.
  3. Der Illustrator in seiner Arbeit ist durch strenge Rahmen begrenzt, der Künstler ist frei in seiner Phantasie und kann nach eigenem Ermessen Kunstwerke schaffen.

Empfohlen

"Linex" oder "Linex Forte" - was ist der Unterschied und welche Droge zu nehmen
2019
Was ist der Unterschied zwischen Java und Javascript?
2019
Welche Tabletten sind besser als Lindinet 30 oder Yarin: Vergleich und Auswahl
2019