Was unterscheidet Lautsprecherkabel von normalen

Bei der Montage des Lautsprechersystems hat fast jeder die Frage, welche Kabel verwendet werden sollen, damit der erworbene Verstärker und die Akustik am besten klingen.

Die Frage nach der Wahl eines Lautsprecherkabels über viele Jahre hinweg hat eine enorme Kontroverse ausgelöst. Die Preisspanne ist unglaublich - von gewöhnlichen Kabeln, die zu Penny-Preisen verkauft werden, bis zu Hi-End-Kabeln, deren Kosten in Tausend Dollar pro Meter gemessen werden können.

Grundlegende Definitionen

Ein akustisches Kabel ist ein Kabel, das ein Signal vom Endverstärker direkt zum Lautsprecher überträgt, d. H. auf lautsprecher

Lautsprecherkabel

Die Aufgabe des Lautsprecherkabels ist es, das Signal vom Verstärker ohne Verzerrung so genau wie möglich direkt zum Lautsprecher zu übertragen. In der Realität wirkt sich jedes Kabel auf das durch das Kabel übertragene Signal aus. Je geringer die Auswirkung, desto besser das Produkt. Um Verzerrungen zu vermeiden, muss das Lautsprecherkabel das Signal vor Störungen und Störungen von außen schützen.

Welche Eigenschaften sind für eine qualitativ hochwertige Signalübertragung am wichtigsten?

Aus technischer Sicht kann das Kabel durch drei physikalische Größen charakterisiert werden:

  • Widerstand
  • Induktivität
  • Kapazität.

Material und Beständigkeit . Der Widerstand ist wahrscheinlich der wichtigste Parameter für die Übertragung eines Audiosignals. 99% der Lautsprecherkabel bestehen aus Kupfer, weil Dieses Metall hat den geringsten spezifischen Widerstand - 0, 0175 µOhm * m. Nur Silber ist weniger - 0, 016 μOhm * m, aber die Kosten für das Lautsprecherkabel aus diesem Metall sind um ein Vielfaches höher als die Kosten für Kupfer.

Es gibt das Konzept des sauerstofffreien Kupfers . Hierbei handelt es sich um reines Kupfer, das auf besondere Weise hergestellt wurde - der Anteil an Verunreinigungen in diesem Kupfer ist viel geringer als bei herkömmlichen Kupfer und der Leitfähigkeitsindex ist besser -. Für die beste Sorte M00 beträgt der spezifische Widerstand 0, 01707 μOhm * m. Solches Kupfer wird zur Herstellung hochwertiger Lautsprecherkabel verwendet.

Der Skin-Effekt, auch Oberflächeneffekt genannt, der viel sagt, beeinflusst den Widerstand im Kabel. Dieser Effekt wird dadurch verursacht, dass der Strom beim Durchgang durch einen Leiter ungleichmäßig verteilt wird, wobei die Stromdichte an der Oberfläche des Leiters größer ist als in seiner Mitte. Am relevantesten ist der Effekt des Skin-Effekts für hohe Frequenzen, bei denen die Stromdichte in der Mitte des Leiters extrem gering ist, sich über die gesamte Oberflächenschicht verteilt und dadurch die Fläche des verwendeten Querschnitts abnimmt und der Widerstand zunimmt. Letztendlich ist es jedoch unwahrscheinlich, dass die Auswirkung des Oberflächeneffekts auf die Klangqualität für einen normalen Benutzer spürbar ist.

Es gibt Kabel mit der kombinierten Verwendung mehrerer Metalle. Zum Beispiel kupferkaschiertes Aluminium - wenn Aluminium mit einer Kupferschicht beschichtet ist oder Kupferleiter mit Silber beschichtet sind. Ob solche Kabel besser sind oder nicht, ist ein Streitpunkt. In den meisten Fällen ist es nur der Wunsch des Herstellers, seinen eigenen Gewinn zu steigern und nicht die Qualität zu verbessern.

Kabellänge Eine Regel, die fast jeder kennt - je kürzer die Kabellänge, desto besser. Wenn die Länge zunimmt, nimmt der Widerstand des Kabels zu und die Wahrscheinlichkeit von Störungen und Störungen tritt auf.

Wenn eine große Kabellänge benötigt wird oder wenn eine große Anzahl von Störquellen vorhanden ist, wird das Kabel abgeschirmt. Dem dielektrischen Geflecht werden Schichten aus Metallgeflechten hinzugefügt, die die Auswirkung externer Faktoren verringern. Dies ist häufig kritisch für Audiosysteme in Autos sowie für den Einsatz in Tonstudios, in denen die Länge der Leiter 100 Meter betragen kann. Unter Lebensbedingungen ist in den meisten Fällen ein ungeschirmtes Akustikkabel ausreichend.

Kabelquerschnitt und Anzahl der Adern . Lautsprecherkabel werden hauptsächlich mit einem Querschnitt im Bereich von 2, 5 bis 4 Quadratmetern hergestellt. mm, nicht weniger. Dies ist der optimale Querschnitt für die Übertragung des Audiosignals. Lautsprecherkabel bestehen immer aus Litzen. Im Gegensatz zum üblichen Elektrokabel im Akustikkabel ist die Dicke des Leiterquerschnitts geringer und deren Anzahl größer.

Induktivität und Kapazität . In jedem Kabel wird beim Durchgang eines elektrischen Signals ein Magnetfeld erzeugt. Bei einer großen Anzahl von parallelen Leitern kann das Magnetfeld einen signifikanten Einfluss auf das fließende Signal haben. Um diesen Effekt zu reduzieren, werden die Leiter in gewisser Weise miteinander verdrillt. Um den Einfluss des Magnetfelds jedes Leiters zu verringern, werden sie durch Auftragen einer speziellen Lackschicht auf jeden Kern abgeschirmt.

Anschlüsse Die häufigste Ursache für schlechte Qualität sind möglicherweise Lautsprecherkabelanschlüsse. Dies gilt insbesondere für Produkte der chinesischen Industrie, bei denen der Leiter im Stecker nicht mit der Klemme verlötet, sondern geklemmt wird. Mit der Zeit oxidieren die Oberfläche des Leiters und die Anschlüsse, und im Schallstrom tritt ein Knistern auf.

Schlussfolgerungen

Die Hauptaufgabe des Lautsprecherkabels besteht darin, das Signal vom Verstärker verzerrungsfrei zum Lautsprecher zu übertragen . Und die Merkmale, die das Lautsprecherkabel von den üblichen unterscheiden, sind. Um das Kabel als akustisches Kabel zu verwenden, muss es eine Reihe von physikalischen Eigenschaften aufweisen. Der Zweck bestimmt seine eigenen Bedingungen - Sie brauchen nicht nur einen Qualitätsleiter, er muss einen bestimmten Querschnitt von mindestens 2, 5-4 Quadratmetern haben. mm, der Leiter muss verseilt sein, die Leiter müssen in gewisser Weise untereinander verdrillt sein.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kabeln ist der Querschnitt des Lautsprecherkabels kleiner und die Anzahl größer. Bei Vorhandensein von Rauschen und Geräuschen auf dem Kabelweg muss dieses möglicherweise abgeschirmt werden. Für eine Autolautsprecheranlage oder ein Tonstudio ist dies möglicherweise der kritischste Moment.

Für das zur Übertragung des Audiosignals verwendete Kabel ist die Länge von entscheidender Bedeutung. Wenn es groß ist, werden die qualitativen Eigenschaften des Kabels deutlicher.

Der Einsatz von Hochtechnologie bei der Herstellung von akustischen Kabeln zielt darauf ab, die Signalqualität zu erhalten und die Verzerrung zu verringern, und diese Technologien verringern natürlich das Ausmaß der Verzerrung. Wenn das Lautsprecherkabel jedoch zehnmal höher als normal ist, bedeutet dies nicht, dass die Klangqualität zehnmal höher ist. Es sollte nicht vergessen werden, dass die hohen Kosten nicht immer eine hohe Qualität garantieren.

Der Klangunterschied beim Einsatz von High-Tech-Verbesserungen ist nicht mit dem Preisunterschied des Kabels zu vergleichen. Für ein einfaches Audiosystem wird ein Lautsprecherkabel mit einem etwas überdurchschnittlichen Preis den Klang im Vergleich zu minderwertigem Chinesisch merklich verbessern. Das Kabel ist mehr als 150 US-Dollar wert und wurde für Enthusiasten entwickelt, die bereits über einen Verstärker und ein Audiosystem mit der entsprechenden Lautstärke verfügen.

Die Verwendung eines herkömmlichen Kabels als akustisches Kabel, das keine spezifischen Eigenschaften besitzt, ist völlig gerechtfertigt, wenn die Klangqualität keine Aufgabe wert ist und die verwendete Ausrüstung von geringer Qualität ist.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019