Was unterscheidet Leberkrebs von Leberzirrhose

Im menschlichen Körper übt die Leber eine Vielzahl verschiedener physiologischer Funktionen aus. Sie beteiligt sich an der Verdauung, an der Entfernung von überschüssigen Hormonen, Vitaminen, Aceton usw. aus dem Körper. Sehr oft ist diese Drüse von Krankheiten wie Krebs und Leberzirrhose betroffen.

Leberkrebs

Eine der schlimmsten Diagnosen, die Ärzte ihren Patienten stellen, ist Leberkrebs. Laut Statistik wird diese Krankheit bei etwa 250.000 Menschen festgestellt.

Etymologie der Krankheit

Eine Krankheit wie Leberkrebs ist ein bösartiger Tumor, der in der Leber lokalisiert ist und sich aus seinen Strukturen entwickelt, die wiederum von einer Vielzahl von Ursachen betroffen sind, die eine integrale Beeinträchtigung der Organfunktion verursachen. Ohne die notwendige Behandlung kann diese Pathologie tödlich sein.

Die Ursachen der Krankheit

Moderne Forscher haben eine direkte Ursache zwischen dem Auftreten einer menschlichen Krankheit wie Leberkrebs und chronischen Formen von Hepatitis B, C und D festgestellt. Ab dem Moment, in dem ein menschlicher Körper mit Hepatitis infiziert wird, kann eine Person auch Leberkrebs haben.

  1. Leberkrebs wird durch Virusschäden an den Zellen eines Organs verursacht. Die Reserven der menschlichen Leber sind nicht unendlich.
  2. Meistens verursacht Leberkrebs eine chronische alkoholische Hepatitis, die zu einer alkoholischen Leberzirrhose führt.
  3. In jüngerer Zeit wurde die Assoziation von Leberkrebs mit Aflotoxin (einem Abfallprodukt, das von bestimmten Arten von Schimmelpilzen abgesondert wird) festgestellt. Diese Pilze können Getreide, Nüsse und Fleisch von Haustieren befallen, und Aflotoxin selbst gilt als das stärkste Gift. Das Verbreitungsgebiet ist China und der afrikanische Kontinent.

Arten von Leberkrebs

Fachärzte unterscheiden heute folgende Arten von Leberkrebs:

  • Cholangiokarzinom - konzentriert sich in den Gallenwegen.
  • Hepatozelluläres Karzinom - ist in den Leberzellen lokalisiert.

Die Leber kann auch sekundäre Tumoren beeinflussen - Metastasen, die von Tumoren stammen, die sich an anderen Organen befinden (z. B. Darm, Lunge, Brustdrüsen, HNO-Organe usw.).

Symptome der Krankheit

Es gibt keine spezifischen Symptome für eine bestimmte Krankheit, weshalb Leberkrebs häufig mit vielen anderen Krankheiten dieses Organs verwechselt wird, die nicht spezifisch sind:

  1. Cholezystitis.
  2. Gallensteinkrankheit.
  3. Cholangits
  4. Hepatitis.

Klinische Veränderungen können nur bei einer Zunahme der Größe des erkrankten Organs festgestellt werden.

Es ist zulässig, die folgenden Anzeichen im Zusammenhang mit dieser Krankheit zuzuweisen:

  • Schnelle Ermüdung des Körpers.
  • Schwäche, die ohne ersichtlichen Grund auftritt.
  • Gewichtsverlust
  • Ziehschmerz im rechten Hypochondrium und so weiter.

Schmerzempfindungen gehen oft mit einer Zunahme des Tumorvolumens einher - seinem Wachstum.

Diagnose der Krankheit

Bei einer visuellen Untersuchung kann ein Spezialist eine Auswölbung der Leberunterkante unter dem Rippenbogen feststellen, die durch ein vergrößertes Organ verursacht wird, und häufig kann ein Tumor auch durch Abtasten mit dem Aussehen eines großen Knotens festgestellt werden.

Um einen Tumor in der Leber zu bestimmen, wird folgende Diagnose gestellt:

  1. Ultraschall des Abdomens - hilft, den Tumor zu untersuchen, die Größe und das Vorhandensein von Metastasen zu bestimmen.
  2. Durchführen einer Spiral-Computertomographie - ermöglicht es Ihnen, die genaue Größe des Tumors zu bestimmen, die Art seiner Malignität zu bestätigen oder zu leugnen.
  3. Punktion des Tumors - notwendig für die Histologie.
  4. Abgabe von allgemeinen Blut- und Urintests, Blut aus einer Vene - ermöglicht es Ihnen, den Status der Leber anhand des Bilirubinspiegels, der Proteine ​​und anderer Indikatoren zu bestimmen.
  5. Oncomarker - die Untersuchung spezifischer Proteine, die vom Tumor produziert werden.

Behandlung

Die Heilung dieser Krankheit ist nur mit Hilfe einer Operation möglich, bei der der Tumor entfernt wird.

Leberzirrhose

Der Ausdruck "Leberzirrhose" sollte als eine Krankheit dieses Organs verstanden werden, die fortschreitender Natur ist . Es ist durch die Umstrukturierung der normalen Leberfunktion gekennzeichnet, was zu einer Störung der integralen Organfunktion führt.

Durch den Tod der Leberzellen beginnt das Gewebe des Organs durch ein neues faseriges Gewebe ersetzt zu werden, auf dem sich die Knoten intensiv zu bilden beginnen.

Die Ursachen der Krankheit

  1. Virushepatitis B, C (liebevoller Killer), G, Delta.
  2. Autoimmunhepatitis - der Körper nimmt seine Zellen als fremd wahr.
  3. Alkoholmissbrauch.
  4. Stoffwechselstörungen (Wilson-Konovalov-Krankheit, Hämochromatose).
  5. Chemikalienvergiftung mit giftigen Substanzen und Drogen und so weiter.

Symptome der Krankheit

Anzeichen einer Leberzirrhose sind:

  • Erhöhtes Bauchvolumen.
  • Bewusstsein.
  • Lethargie
  • Verfärbung des Kots.
  • Verfärbung des Urins.
  • Blutungen (Magen-Darm-, Nasen-, Hämorrhoiden).
  • Verminderter Appetit und so weiter.

Diagnose

Bei der Aufnahme des Patienten führt der Arzt eine Erstuntersuchung durch, wodurch eine Erhöhung der Leber durch Abtasten festgestellt werden kann.

Der Arzt weist den Patienten dann an, allgemeine Urin- und Bluttests zu bestehen und sich einer Ultraschalluntersuchung der inneren Organe zu unterziehen.

Behandlung

Die Behandlung der Leberzirrhose basiert auf der Einführung des Patienten:

  • Diät Nummer 5 Pevzner.
  • Vollständiger Verzicht auf Alkohol.
  • Drogenkonsum (Rutin, Folsäure, Triampur).
  • Die Verwendung von Vitaminkomplexen (Vitrum, Alphabet, Gerimaks).

Gemeinsam zwischen Krankheiten

  1. Beide Erkrankungen betreffen die Leber.
  2. Sie sind die häufigsten Krankheiten, die vor dem Hintergrund der Alkoholabhängigkeit auftreten.
  3. Sowohl Krebs als auch Zirrhose können zum Tod des Patienten führen.

Auszeichnung

Leberkrebs beruht auf dem Auftreten eines Tumors auf dem Organ, Leberzirrhose ist die Umwandlung von Lebergewebe in Bindegewebe.

Empfohlen

Welches Material ist besser als Leder oder Nubuk: Eigenschaften und Unterschiede
2019
Der Unterschied zwischen Palmöl und Kokosöl?
2019
Anaferon und Ergoferon - ein Vergleich von Mitteln und was ist besser
2019