Welche Isolierung ist besser als Jute oder Flachs: Vergleich und Unterschiede

Die Geschichte des Holzhausbaus begann vor mehreren tausend Jahren. Unweit der Steinblöcke von Stonehenge haben Wissenschaftler mehrere Holzgebäude entdeckt. Eines der ältesten Blockhäuser ist noch erhalten. Dies ist der buddhistische Horyu-ji- Tempel in Japan. Ihre Geschichte reicht etwa 1400 Jahre zurück . Die Norweger haben vor mehr als 1000 Jahren mit dem Bau von Holzhäusern begonnen . Schriftliche Quellen des alten Russland erwähnen solche Häuser im 5. Jahrhundert. Die ältesten Beispiele der Holzarchitektur sind noch erhalten. Terema, Tempel, Paläste, Hütten, Bäder und Festungen wurden aus Holz gebaut. Die Technologie des Holzbaus erreichte unsere Zeit und wurde grundlegend.

In der Antike war Holz nicht das einzige Baumaterial, aber es hat die Handfläche fest erobert, da Holz ein universeller Werkstoff ist, der es uns ermöglicht, viele architektonische Probleme zu lösen. Auch mit dem Aufkommen neuer Baustoffe hat die Beliebtheit von Holz nicht abgenommen. Nach wie vor wird es für den Bau verschiedener Bauwerke verwendet. Hochwertige Holzgebäude sind umweltfreundlich, leicht, gemütlich und warm.

Derjenige, der mit dem Bau des Holzgebäudes beginnt, steht vor dem Dilemma der Wahl des Polstermaterials - der Dämmung von mezhventsovogo . Der Baumarkt bietet eine Vielzahl von Dämmstoffen. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften und verhält sich anders. Wie kann man bei der Auswahl der optimalen Option einen Fehler machen? Es ist seit langem die Rolle der Dämmung in Holzgebäuden gedient nur natürlichen Materials. Insulanzien pflanzlichen Ursprungs helfen dem Baum zu atmen, die Luft zu lüften.

Heute verwenden sie zwei natürliche Isolierstoffe, die zwischen den Kronen platziert werden. Dieser Flachs und Jute sowie deren Derivate.

Jute

Jute wächst in Asien, Indien. Diese Pflanze ist Schilf oder Schilf sehr ähnlich. Es ist hart, wächst im Wasser. In Jute 49% Lignin (eine Substanz, die die Kraft der Pflanze erhöht und sie nicht verrotten lässt), Antiseptika, ist dies ihre erstaunliche Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit. Der Umfang der Jute ist großartig. Es wird sowohl im Alltag als auch in verschiedenen Bereichen der Industrie und Landwirtschaft aktiv eingesetzt. Die Hauptverwendung von Jute ist jedoch die Isolierung zwischen den Kronen in Holzgebäuden aus Baumstämmen und Baumstämmen. Jutefaser zerknittern, durchdringen, schneiden, zu einer Rolle schlagen. So wird es Jutefilz.

Jute ist nicht spröde, erfordert keine Vorbenetzung, ist flexibel und weich. Praktisch beim Verlegen, wie in Form von Klebeband verkauft. Jute ist ein wasserabweisendes Material, das nach dem Benetzen schnell trocknet und seine Eigenschaften beibehält. Um einen festeren Sitz von Stämmen oder Schnittholz zu erzielen, eine zusätzliche Isolierung, um weiteres Blasen sowie weniger Feuchtigkeit auszuschließen, wird das Juteband breiter als die Nut des Stammes genommen. Jute hat noch ein wichtiges Merkmal. Er mag keine Vögel und Nagetiere.

Jutedämmung bei Bauherren beliebt . Es ist bequem zu bedienen, langlebig, langlebig, verrottet nicht, stößt Wasser ab, ist nicht anfällig für Verformungen, es ist kein Strohhalm drin. Jute hat ein attraktives Aussehen, es hat die Farbe von frisch geschnittenem Holz.

Flachs

Flachs - eine Pflanze, die in Russland, Weißrussland, Europa wächst. Flachs ist sehr haltbar, hat wärmespeichernde und wärmeaustauschende, antiseptische Eigenschaften. Aus Flachsfasern werden Stoffe hergestellt, die in verschiedenen Bereichen der Leichtindustrie eingesetzt werden. Hergestellt aus Flachsisolierung (Novatin und Tow). Lygina in Flachs ist nur 7%, was es zu den Bedingungen unseres Klimas instabil macht. Verwenden Sie in der Rolle der Isolierung in Holzhäusern und Bädern gewalzte Isolierung - Novatin. Dies ist ein spezielles Material für mezhventsovoy Pads. Flachs - die instabilste Isolierung. Die lebensdauer von flachs faser 1-3 jahre . Es verrottet schnell, wenn Feuchtigkeit darauf fällt und löst sich schnell auf. Vögel und Nagetiere lieben dieses Zeug.

Er wird von Käfern, Motten und vielen anderen Insekten geliebt. In Anbetracht dessen ist es notwendig, Holz und sämtliches Schnittholz antiseptisch zu behandeln . Die Entfernung des Daches in Gebäuden, in denen Flachs als Dämmung verwendet wurde, sollte mindestens einen Meter betragen. Der Hauptvorteil dieses Materials liegt in der Umweltsicherheit und der hervorragenden Wärmeleitfähigkeit.

Die Isolierung aus Flachsfasern zeigte sich perfekt beim Abdichten von Nähten zwischen Baumstämmen, beim Ausfüllen von Lücken beim Einbau von Fenstern, Türen und beim Isolieren von Dächern, Fußböden und Deckenflächen. Lyon ist ein hervorragender Schallschutz.

Was ist üblich zwischen Jute und Flachs

Die Technologie des Legens von Jutebändern ähnelt der Technologie des Legens von Flachs. Die Breite des Bandes muss breiter als die Nut des Stammes sein, damit die Kante nicht abgeschnitten wird. Für die Verlegung der Isolierung von Jute und Flachs sind keine besonderen technischen Kenntnisse erforderlich. Jeder Bauherr kann mit diesen Materialien problemlos umgehen. Beide Materialien sind natürlich und daher umweltfreundlich. Beide Heizungen sind in einer bequemen Form zum Legen von Bändern oder Schlägen hergestellt.

Sowohl Flachsfasern als auch Jute wirken sich dank ihrer natürlichen Eigenschaften positiv auf den menschlichen Körper aus. Sie haben antiseptische Eigenschaften, Luftdurchlässigkeit, Beständigkeit gegen Sonnenlicht.

Vergleich und wie unterscheiden sie sich Jute und Flachs

  1. Jutefaser ist haltbarer, es wird mehr als 70 Jahre dauern . Flachsfasern halten 1-3 Jahre . Aufgrund des Gehalts an viel Ligin ist Jute verrottungsbeständig, kann Feuchtigkeit abgeben. Flachs absorbiert perfekt Feuchtigkeit, es ist anfällig für Fäulnis und Zerstörung. In Gebäuden, in denen Flachs als Heizelement verwendet wird, müssen Protokolle mit einem Antiseptikum behandelt werden.
  2. Im Gegensatz zu Jute lässt das Aussehen von Flachsfasern zu wünschen übrig.
  3. Jutefasern sind dicker und elastischer.
  4. Mäuse, Vögel und viele Insekten sind nicht gleichgültig gegenüber Flachs, was bei Jutefasern nicht der Fall ist.
  5. Jutedämmung ist steifer, daher beim Verlegen weniger biegsam, es ist schwieriger, damit zu arbeiten.
  6. Flachsfasern sind kostengünstiger als Jute.

Wie man eine Wahl trifft

Jute eignet sich für jede Holzkonstruktion, auch für den industriellen Einsatz.

Flachs wird häufig beim Bau von Wohnhäusern und Bädern im privaten Bereich verwendet.

Für einen unerfahrenen Bauherrn liegt der Schwerpunkt in der Regel auf dem Preis. Flachsfasern sind billiger, weshalb sie oft gewählt werden, ohne die Tatsache zu berücksichtigen, dass ihr Verbrauch viel höher ist als der eines Mitbewerbers aus Jute. Flachsfasern benötigen das 1, 5-fache.

Erfahrene Bauherren entscheiden sich für Jute. Es ist einfacher zu schneiden, es ist einfach, Streifen der gewünschten Form zu erzielen, ohne das Band zu schichten. Hohe Kosten werden durch die Dicke ausgeglichen.

Es ist auch notwendig, die Qualität des Materials zu berücksichtigen, aus dem das Gebäude gebaut wird. Wenn zum Erwärmen Flachs verwendet werden soll, sollten die Protokolle für Protokolle trocken sein.

Da beide Materialien viele positive Eigenschaften haben, verwenden viele Menschen häufig zwei Isolatoren gleichzeitig: einer ist perfekt für gerade Abschnitte von Stämmen, der andere ist perfekt für Kurvenfahrten und zum Füllen aller Risse und Sprünge. Draußen lag in der Regel Jute. Für den Innenbereich Flachs.

Durch die Kombination von zwei Heizkörpern können Sie die Dämmwirkung jeder Holzkonstruktion zu einem vernünftigen Preis zu 100% erzielen.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Injektor und Injektor?
2019
Was ist besser "Ibuprofen" oder "Nurofen" - wie man die richtige Wahl trifft
2019
Was ist besser als "Prospan" oder "Erespal" und wie unterscheiden sie sich?
2019