Welche Reifen sind besser als RunFlat oder Regular: Merkmale und Unterschiede

Ein Pannenrad passiert wie jedes Problem immer zur falschen Zeit. Viele Fahrer haben immer die Nummer des Abschleppwagens und die nächste Autowerkstatt zur Hand. Andere verlassen sich nur auf ihre eigene Kraft und beseitigen Schäden vor Ort.

Auf dem Markt ist seit langem ein Gummi nach der Methode RunFlat erhältlich. Wörtlich übersetzt auf Russisch der Name "platte Fahrt", "einen platten Reifen reiten". Wie viel besser ist dieser Reifentyp, was sind die Vor- und Nachteile - schauen wir weiter.

RunFlat-Reifen

Der sichere Reifen oder RunFlat ist eine Technologie zur Herstellung von Autoreifen, die es ermöglicht, das Auto nach einer Reifenpanne weiter zu fahren.

Es gibt verschiedene Typen von Ranflat-Reifen: tragend, tragend, selbstdichtend.

Der Trägerreifen besteht aus einer verstärkten Seitenwand, einem Seitenrad und einer Karkasse. Diese Konstruktion gewährleistet einen guten Halt, einen Halt in der Scheibe nach einem Einstich und einen anschließenden Druckverlust.

Beim Fahren eines platten Reifens erwärmt sich der Reifen. Die hitzebeständige Gummimischung und die speziellen Rippen an der Seitenwand senken die Temperatur des Elements erheblich.

Der Stützreifen unterscheidet sich von dem sonst nur elastischen Ring, der auf der Felge montiert ist.

Selbstdichtender Reifen. Der Reifen enthält im Profil eine bestimmte Menge Dichtmittel, das beim Durchstechen schnell aushärtet und die Öffnung zuverlässig verschließt.

Gewöhnliche Reifen

Die Besonderheiten von RunFlat sind klar und variieren je nach Typ. Berücksichtigen Sie die üblichen strukturellen Elemente eines normalen und sicheren Reifens.

  • Der Reifenwulst ist ein Stahldrahtbündel, das ihn vor dem Rad hält. Verhindert ein Verrutschen, bildet einen dichten Verschluss.
  • Stahlbänder sind die Basis des Profils. Drücken Sie es auf die Fahrbahnoberfläche, um Schlägen und Einstichen entgegenzuwirken.
  • Die oberste Schicht ist eine Nylonbeschichtung, die die Größe und Form der Kontaktfläche während des Bremsens, Beschleunigens oder Biegens kontrolliert.
  • Rahmenschicht - Textilkordeln in Gummi gewebt.
  • Die Innenausstattung besteht aus einer dünnen, undurchlässigen Gummischicht, die die Luft komprimiert.

Hauptunterschiede

  1. Wie viele Kilometer können Sie nach einer Reifenpanne fahren? Im Gegensatz zu herkömmlichen Reifen können Sie mit Run-Flat RunFlat 50 km weit fahren, wenn das Auto voll beladen ist, und bis zu 150 km mit einem leeren Auto. Die maximal zulässige Geschwindigkeit auf abgesenkten Rädern beträgt 80 km / h.
  2. Lenkstabilität. Notlaufreifen bieten Sicherheit für Fahrer und Insassen sowie für andere. Nach einer Reifenpanne wird das Auto nicht zur Seite gebracht, und nach dem Verlust des Reifendrucks bleibt die Lenkung stabil.
  3. Auto gewicht Mehrdeutiger Punkt. Wenn die Maschine Notlaufreifen hat, vervollständigt der Hersteller das Fahrzeug nicht mit einem Standard-Reserverad. Da aber Ranflat-Reifen mehr wiegen als üblich, sind die Einsparungen unerheblich.
  4. Kein Reserverad. Das Fehlen eines Reserverads in einem Auto mit Gummiriemchen hat natürlich das Fehlen eines speziellen Werkzeugs zum Ersetzen zur Folge. Die Hersteller nutzen den freien Raum jedoch gewinnbringend, indem sie beispielsweise den Innenraum des Autos vergrößern oder eine weitere Sitzreihe hinzufügen.
  5. Steifheit Aufgrund der Konstruktionsmerkmale ist die Bewegung auf dem Gummi-RunFlat nicht so gleichmäßig wie bei herkömmlichen Reifen. Dies macht sich insbesondere bei Maschinen bemerkbar, deren Federung vom Hersteller nicht für die Verwendung von Notlaufreifen angepasst wurde. Wenn das Auto mit einem Hersteller von sicheren Reifen ausgestattet ist, durchlaufen die Aufhängungen im Werk eine spezielle Einstellung, die eine erhöhte Steifigkeit ausgleicht.
  6. Schneller Profilverschleiß. Laut einer Studie der amerikanischen Firma JD Power ist die Lebensdauer von Ranflat wesentlich geringer als die von konventionellen Reifen. Bei einer Umfrage unter Autobesitzern stellten die Forscher fest, dass RunFlat im Durchschnitt 9.600 Kilometer schneller als normale Reifen ist.
  7. Druckregelung Einer der Hauptnachteile von RunFlat-Reifen ist, dass es nicht möglich ist, visuell festzustellen, ob das Rad platt ist oder nicht. Selbst wenn der Druck sehr niedrig ist, behält die starre Konstruktion des Reifens seine Form. Daher müssen die Eigentümer den Druck mindestens einmal im Monat mit einem Auto-Manometer prüfen.
  8. Funktionen der Anwendung. Notlaufreifen können nur an Maschinen mit einem elektronischen Stabilitätskontrollsystem sowie einem in ein IT-System oder ein anderes Maschinensystem eingebetteten Luftdrucksensor verwendet werden, der eine Änderung des Luftdrucks im Rad signalisiert. Diese Einschränkungen sind für die Sicherheit des Fahrers und der Passagiere erforderlich.
  9. Preis. RunFlat-Reifen sind im Durchschnitt ein Drittel teurer als normal. Multipliziert man die Kosten eines Reifens mit 4, so erhält man den Preis des Sicherheitszuschlags. Es ist wichtig zu bedenken, dass in den meisten Fällen dieser Gummi nicht repariert wird und unter dem Ersatz zwei Räder bekommt.
  10. Sortiment Ranflat-Reifen sind in den meisten Reifenausrüstungen schlecht vertreten. Daher lohnt es sich, im Falle eines Bruchs darauf vorbereitet zu sein, dass die gewünschte Marke und das gewünschte Modell nicht zur Verfügung stehen.

Was soll man wählen?

RunFlat-Reifen sind sicherer als herkömmliche Reifen. Sie haben jedoch eine Reihe von Nachteilen. Engere Reifen sowie die Karkasse in den sicheren Reifen machen das Fahren geräuschvoller und rauer. Das Gesamtgewicht des Rades mit Notlauf ist größer als bei einem herkömmlichen Reifen. Dies beeinträchtigt die Haltbarkeit der Aufhängung und der Reifen selbst und erhöht auch den Kraftstoffverbrauch.

Gewöhnliche Reifen sind billiger und in jeder Autowerkstatt können Sie entweder einen neuen einbauen oder einen alten reparieren. Bei Runflat ist die Situation etwas anders. Sie kosten mehr, außerdem benötigen Sie spezielle Ausrüstung, um mit ihnen zu arbeiten, und weit entfernt von jeder Tankstelle.

Die Wahl zwischen normalen Reifen und RunFlat hängt auch davon ab, wo Sie Ihr Auto fahren möchten. Wenn Sie sich die meiste Zeit mit normalem Asphalt und genügend Autowerkstätten im Gelände bewegen, ist RunFlat eine gute Wahl. Wenn die Bewegung auf einer schlechten Straßenoberfläche, in dünn besiedeltem Gelände oder im Gelände geplant ist, ist es besser, auf normalen Reifen zu bleiben. Und vergessen Sie nicht, einen Ersatzreifen mit Werkzeug mitzubringen.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Injektor und Injektor?
2019
Was ist besser "Ibuprofen" oder "Nurofen" - wie man die richtige Wahl trifft
2019
Was ist besser als "Prospan" oder "Erespal" und wie unterscheiden sie sich?
2019