Welches Auto ist besser, um einen Skoda Yeti oder Hyundai Creta zu kaufen

Bei der Auswahl einer Frequenzweiche achtet jeder Autobesitzer auf viele Faktoren, darunter Abmessungen, Motorleistung und Durchsatz des Fahrzeugs. Creta und Yeti haben sich auf dem heimischen Markt längst etabliert und werden häufig miteinander verglichen. Was ist zu bevorzugen, das bekannte Modell des tschechischen Konzerns oder ein ehrgeiziger Koreaner aus der gleichen Preisklasse? Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie sich mit den Eigenschaften beider Frequenzweichen vertraut machen.

Skoda Yeti

Die kompakte und lakonische Frequenzweiche erschien im fernen Jahr 2009 auf dem russischen Automarkt und erhielt 2013 ein Restyling. Das seriöse und diskrete Erscheinungsbild des Autos ist bis heute unter Autofahrern umstritten. Das Äußere ist nicht mit unnötigen Details überladen, und sein gesamtes Erscheinungsbild weist nicht die geringste Kühnheit oder Sportlichkeit auf. Yeti hat dank seiner beeindruckenden Abmessungen, Geräumigkeit und des erschwinglichen Preises den verdienten Titel eines Familienautos erhalten . Der Innenraum des Autos ist extrem lakonisch, aber die technische Ausstattung ist auf einem Höhepunkt - hier gibt es die Multimedia-Steuerung vom Lenkrad, das Multimedia-System und die Geschwindigkeitsregelung.

Skoda hat eine Bodenfreiheit von 180 mm . Das Auto fühlt sich auf Asphalt wesentlich wohler an als im Gelände. Die Anwesenheit in diesem Auto Allradantrieb ist mehr Hilfe in einer schwierigen Situation. Das Auto hat eine ausgezeichnete Kurvenfahrt, erfordert kein Lenken und gibt kein fühlbares Rollen.

Starten Sie schnell und einfach an einer Kreuzung und beschleunigen Sie in 10 Sekunden auf 100 km / h . Der Hersteller bietet eine Auswahl an Konfigurationen mit einem 1, 6-Liter- Saugmotor oder einem 1, 4 / 1, 8-Liter-Turbomotor . Die Frequenzweiche wird mit Front- oder Allradantrieb geliefert. Die Preise für die Idee der tschechischen Automobilindustrie beginnen bei 900 Tausend Rubel für die Grundausstattung. Aber auch darin erhalten die Besitzer Airbags und einen Bordcomputer.

Hyundai Creta

Dieses Auto kann ohne Übertreibung als Verkaufsführer unter den Budgetkreuzungen bezeichnet werden . Stilvoll und optional konnte sich Creta seit 2015 auf dem heimischen Markt etablieren.

Auch in der Basis bekommt der Autobesitzer eine Servolenkung, ein Multimediasystem, einen Reifendrucksensor und vieles mehr. Der Crossover ist mit einem Benzinmotor mit Saugmotor (aspiriert natürlich) mit 1, 6 oder 2 Litern ausgestattet . Getriebe unterscheiden sich je nach Konfiguration. Sie können also zwischen einem 6-Gang-Automatikgetriebe und einem 6-Gang-Handschaltgetriebe wählen. Beschleunigung auf 100 km / h in 11 Sekunden . Die Federung des Autos wird mit seiner Weichheit gefallen, es werden gut die Unregelmäßigkeiten der Beschichtung und der Quernähte herausgearbeitet. Ein wichtiger Bonus ist das Fahrerassistenzsystem auf den Anstiegen, das beim Klettern mit hoher Steigung sehr hilfreich ist.

Das Äußere des Autos ist sehr hell und stilvoll . Das Auto kann nicht mit einem der Konkurrenten verwechselt werden. Ein scharfer und eckiger Körper, ein fallendes Dach, "schräg stehende" Optiklinien und ein riesiger Kühlergrill geben ihm einen wahren Koreaner. Der Innenraum der Kabine wird nicht nur die Qualität der Oberflächen, sondern auch die hervorragende Geräumigkeit der Kabine und des Gepäckraums gefallen. Das Standardgepäck beträgt 400 Liter, aber durch Hinzufügen der hinteren Sitzreihe kann es auf undenkbare 1200 Liter erhöht werden. Der Preis dafür beginnt bei 750 Tausend Rubel .

Was haben diese Autos gemeinsam?

Beide gehören zur Klasse der Frequenzweichen und sind im Komplettsatz als Allradversion erhältlich. In beiden Fällen ist der Allradantrieb jedoch nur eine Hilfe auf einer schlechten Straße. Die Gegenwart im Gelände zu erobern, ist keines von ihnen wert. Das Volumen der Gepäckräume ist minimal unterschiedlich und beträgt in beiden Fällen ca. 400 Liter .

Die Beschleunigung auf 100 km / h weist keine wesentlichen Unterschiede auf. Auf tschechisch beträgt er 10 Sekunden, auf koreanisch 11 Sekunden. In Bezug auf Geschwindigkeit und Beweglichkeit ist die Ähnlichkeit offensichtlich. Der Kraftstoffverbrauch für atmosphärische 1, 6-Liter-Motoren beträgt für beide Autos 8 Liter. Ähnlich und Volumen des Kraftstofftanks ist es etwa 55-60 Liter.

Bereits in der Grundausstattung begeistern beide Modelle mit einer Vielzahl nützlicher Optionen wie Airbags, Bordcomputer, Hilfesystem beim Aufstieg und vielem mehr.

Was ist der Unterschied zwischen Yeti und Creta?

Zunächst natürlich nach Preis. Für den tschechischen Yeti müssen rund 200 Tausend Rubel mehr bezahlt werden . Ist der hohe Preis gerechtfertigt? Entscheide dich nur für Käufer. Optional sind die Unterschiede der Grundausstattung gering, zum Beispiel verfügt das europäische Modell über einen Regensensor und eine Klimaregelung, die das koreanische nicht hat.

Der zweite Unterschied ist die Motorleistung . Die europäische Frequenzweiche hat bescheidene 110 PS gegenüber 123 PS in Korea. Gleichzeitig ist der Yeti agiler und beschleunigt auf 100 km / h 1 Sekunde schneller als der Konkurrent. Verschiedene und Arten von PPC. Bei koreanischen Autos ist ein Schalt- oder Automatikgetriebe erhältlich. Der Tscheche hat ein Robotergetriebe.

In Bezug auf die Abmessungen ist das tschechische Modell dem koreanischen Modell weit unterlegen. Die Differenz der Bodenfreiheit beträgt 10 mm, der Radstand 12 mm und die Länge 48 mm . Das einzige, was Yeti hier übertroffen hat, ist die Creta - eine Höhe, die um beeindruckende 61 mm höher ist als die eines Konkurrenten.

Was ist zu bevorzugen und in welchen Fällen?

Wenn der Preis für den zukünftigen Autobesitzer wichtig ist, dann sollten Sie natürlich den Koreaner vorziehen, der etwa 200 Tausend Rubel einspart, und dies ist nur in der Grundausstattung, dann vergrößert sich der Unterschied nur. Service European Skoda kostet deutlich mehr. Dies gilt auch für Ersatzteile, Versicherungen und sogar für die Transportsteuer.

Bei höheren Ansprüchen an das Äußere des Autos ist der Creta besser anzusehen. Das Auto sieht viel sportlicher und moderner aus als der akribische und bescheidene Yeti. Selbst das Umgestalten rettete das europäische Modell nicht vor langweiligen und veralteten Körperformen.

Mit mehr Liebe für Wahlfreiheit und Komfort ist Yeti besser geeignet. Anders als sein Konkurrent verfügt er über eine Klimaregelung, einen Regensensor und die Möglichkeit, den Kofferraum zu erweitern, indem die hintere Sitzreihe vollständig entfernt wird. Der Kunststoff in seiner Kabine ist etwas weicher und die Sitze haben einen stärkeren Seitenhalt.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Datschabau und individuellem Wohnungsbau?
2019
Amelotex und Movalis: Was ist der Unterschied zwischen Drogen und was ist besser
2019
Ovesol und Essentiale: Wie unterscheiden sie sich und was ist besser zu nehmen
2019