Welches ist besser für Trimedat oder Iberogast?

Funktionsstörungen in der Aktivität des Magen-Darm-Trakts sind eine Reihe von Anomalien, die mit einer Verschlechterung der Beweglichkeit und der Sekretionskapazität des Magens einhergehen, jedoch ohne besondere Metamorphose in der Struktur der Schleimhaut. Sie manifestieren sich als eine ganze Schicht unangenehmer Symptome: Schmerzsyndrom, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit usw.

Für eine korrekte Diagnose ist eine Reihe von Untersuchungen erforderlich: Röntgen- und Magensensorik, Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane.

Die Therapie ist konservativ. Es besteht aus mehreren Elementen: der Festlegung der Art des Essens, der Diät und der Einnahme von Arzneimitteln.

Fonds, die sich bei der Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts positiv bewährt haben - Trimedat und Iberogast.

Trimedat

Trimedat - ein Medikament zur Verbesserung der Darmmotilität und zur Normalisierung der Arbeit des Verdauungstrakts.

Der Wirkstoff ist Trimebutin . Das Werkzeug gehört zur Gruppe der krampflösenden Mittel.

Erhältlich in Form von Tabletten mit unterschiedlichem Gehalt der Hauptkomponente (100 oder 200 mg).

Indikationen für die Verwendung von Trimedat:

  1. Refluxösophagitis (GREB).
  2. Reizdarmsyndrom.
  3. Darmverschluss während der postoperativen Rehabilitation.
  4. Vorbereitende Verfahren für die Untersuchung des Magen-Darm-Trakts.
  5. Dyspeptische Störungen bei Kindern über 3 Jahren.

Das Medikament wird schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Die maximale Konzentration im Plasma wird in 1-2 Stunden beobachtet. Die Halbwertszeit beträgt ca. 12 Stunden. Stoffwechselprodukte werden im Urin ausgeschieden (ca. 70% am ersten Tag).

Gegenanzeigen zu Trimedat erhalten:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.
  • Kinder bis 3 Jahre.
  • Stillzeit und Tragzeit bis einschließlich 12 Wochen.

Das Medikament ist gut verträglich. Manifestationen von Nebenwirkungen in Form von lokalen allergischen Reaktionen (Hautausschlag, Hautrötung usw.), Menstruationsstörungen und Hörproblemen sind äußerst selten.

Iberogast

Iberogast - eine moderne Droge, die auf natürlichen Bestandteilen basiert. Es wird verwendet, um die Aktivität des Magen-Darm-Trakts zu normalisieren. Es ist ihm eigen und die Bereitstellung von entzündungshemmender Wirkung.

Die Zusammensetzung der Phytomeans enthält einen Komplex aus natürlichen Extrakten von 9 Heilkräutern - Iberian, Angelica, Kamille, Kreuzkümmel, Mariendistel, Zitronenmelisse, Minze, Schöllkraut und Süßholz. Der Volumenanteil an Ethylalkohol beträgt 31%.

Iberogast wird in Form von 20, 50 oder 100 ml Tropfen hergestellt. Schütteln Sie die Flasche vor Gebrauch. Ein leichter Luftzug ist erlaubt.

Indikationen zur Verwendung:

  1. Funktionsstörungen im Magen-Darm-Trakt.
  2. Gastritis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür (als eine der Komponenten der Therapie).

Gegenanzeigen für die Verwendung von Iberogast sind:

  • Individuelle Empfindlichkeit gegenüber einer der Komponenten.
  • Das Kindesalter bis 18 Jahre.
  • Kalkhaltige Cholezystitis.
  • Die Schwangerschafts- und Stillzeit.
Personen, die unter Alkoholabhängigkeit leiden oder pathologische Veränderungen in Leber und Gehirn aufweisen, sollten bei der Durchführung einer Therapie mit Iberogast besonders vorsichtig sein. Und nehmen Sie das Medikament erst nach einer obligatorischen Konsultation eines Arztes ein.

Die Nebenwirkungen, die bei der Einnahme des Arzneimittels auftreten können, sind eine Verschlechterung der Gesundheit (Übelkeit, Erbrechen, Verdauungsstörungen), das Auftreten von Atemnot, allergische Hautreaktionen (Hautausschlag usw.).

Was ist üblich?

Beide Medizinprodukte zeigen hohe Ergebnisse im Kampf gegen Funktionsstörungen des Magen-Darm-Traktes. Sie haben einen ähnlichen Wirkmechanismus: Sie regulieren die Aktivität des Magen-Darm-Trakts, indem sie die Motilität und Kontraktilität des Darms normalisieren.

Von den möglichen negativen Auswirkungen der Aufnahme stoßen die Hersteller lokale hautallergische Reaktionen aus, die sowohl bei der Einnahme von Iberogast als auch bei der Behandlung mit Trimedat auftreten können.

Vergleich und Unterschiede

Pharmazeutische Unternehmen aus zwei Ländern - Russland und Südkorea - produzieren Trimedat. Es ist ausschließlich in Form von Tabletten erhältlich.

Iberogast ist ein Derivat des bekannten deutschen Unternehmens Bayer HealthCare AG. Kräutermedizin wird in Form von Tropfen hergestellt.

Trimedat zeichnet sich durch eine vollständig chemische Zusammensetzung aus, während das deutsche Präparat ein Komplex alkoholischer Extrakte aus 9 natürlichen Kräutern ist.

Trimedat durfte Kinder ab 3 Jahren aufnehmen. Und Iberogast darf aufgrund fehlender klinischer Daten und des Vorhandenseins von Alkohol erst ab dem 18. Lebensjahr verwendet werden. Menschen, die an Alkoholismus und Lebererkrankungen leiden, sollten die Therapie mit Phytomeans mit äußerster Vorsicht beginnen.

Die Kosten für Medikamente sind nahezu gleich hoch, kleine Preisunterschiede sind auf unterschiedliche Freisetzungsformen zurückzuführen.

Was von ihnen, wann und für wen ist besser

Für die Behandlung von Kindern im Alter von 3 bis 18 Jahren ist es besser, Trimedat den Vorzug zu geben, das alle erforderlichen klinischen Studien für diese Altersgruppe bestanden hat. Das Medikament wird offiziell für die Anwendung bei Kindern über 3 Jahren empfohlen.

Es wird empfohlen, bei Patienten mit Schädel-Hirn-Verletzungen, Lebererkrankungen, Gehirnerkrankungen und alkoholabhängigen Personen eine Entscheidung zugunsten von Trimedat zu treffen. Die Therapie mit Trimedat, nicht mit Iberogast, verringert das Risiko möglicher Nebenwirkungen der Behandlung.

Iberogast ist ein natürliches homöopathisches Mittel, das erfolgreich zur Normalisierung der Aktivität des Magen-Darm-Trakts eingesetzt wird. Es zeichnet sich durch eine hohe Effizienz aus und ermöglicht es Ihnen, schnell die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Iberogast kann in der Therapie für alle Patienten über 18 Jahre angewendet werden, die nicht an Allergien gegen die Bestandteile des Arzneimittels, kalkhaltiger Cholezystitis leiden und in der Vorgeschichte keine der oben genannten Einschränkungen aufweisen. Nehmen Sie das Medikament und die Frauen nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit ein.

Empfohlen

Jess oder Silhouette - welches Tool ist besser und effektiver
2019
Was ist besser, um einen neuen Lada oder ein gebrauchtes Auto zu kaufen?
2019
Wie unterscheidet sich ein Spielemonitor vom üblichen und lohnt es sich, ihn zu kaufen?
2019