Welches ist besser, Xenon oder LED-Lampen zu wählen

Autobesitzer fragen sich jeden Tag, welche Art von Beleuchtungsvorrichtungen an einem Auto angebracht werden sollten. Halogenlampen sind veraltet und Xenon-Stufe bestanden. Heutzutage verwenden Fahrzeughersteller häufig LEDs, um ein Beleuchtungssystem zu installieren. Doch welche Lampen wählen Xenon oder LED?

Xenon

1989 wurde Xenon von den britischen Forschern William Ramzai und M. Travers entdeckt.

Die Wirkung von Xenon beruht auf dem Auftreten eines leuchtenden Plasmas (Lichtbogens) in einem Kolben, in den ein Inertgas injiziert wurde. Mit Hilfe dieses Gases brennt das erzeugte Plasma blendend, solche Lampen nennt man Gasentladung.

Ein Kolben mit zwei Elektroden, eine Zündeinheit, in die ein Inertgas mit einer Spannung von fünfundzwanzigtausend Volt injiziert wurde, erzeugt einen Lichtbogen. Der Lichtbogen gibt ein blendend weißes Licht in der Nähe des Tageslichts ab, das die Gasentladung von der Halogenlampe signifikant unterscheidet, wobei letztere hinsichtlich der Helligkeit der Beleuchtung dem Xenon um ein Vielfaches unterlegen ist.

LED-Lampen (LED)

Die erste LED wurde vor mehr als einem halben Jahrhundert erfunden, aber die Technologie begann sich vor kurzem zu entwickeln. Anfangs war die LED exklusiv, es war nicht billig. Mittlerweile sind Halbleiterlampen weit verbreitet in Unternehmen, Privathäusern, Straßen sowie für die Installation von Beleuchtungskörpern von Fahrzeugen.

Eine völlig andere Technik als Gasentladungslampen, zuverlässig, finanziell rentabel und mit hohen Raten. Eine LED ist ein Halbleiter, der mit Hilfe eines elektrischen Stroms Licht erzeugt, der positive und auch negative Anschlüsse hat. Wenn er nicht richtig angeschlossen ist, leuchtet er nicht. Das Design der LED-Lampe: ein Halbleiterelement auf einem Substrat, das keine elektrische Energie leitet, das Gehäuse enthält Kontakte sowie ein optisches System. Der Kristall ist mit einer speziellen Substanz bedeckt, und eine zusätzliche Linse zum Fokussieren ist installiert.

Heute stellen sie Halbleiter der dritten Generation her, die früher zuverlässiger waren. Systeme mit Stabilisator lassen Sie um ein Vielfaches stärker leuchten als Halbleiter früherer Generationen.

Ähnlichkeiten

Ähnlichkeiten von Xenon- und LED-Lampen:

  1. Helles Licht bei geringem Stromverbrauch.
  2. Lampen blenden die Augen der Verkehrsteilnehmer nicht.

Besonderheiten von Gasentladungs- und Halbleiterlampen

Xenon:

  • Die Zündeinheit verbraucht die Energie des Fahrzeuggenerators, wodurch die Motorleistung sinkt.
  • Die voluminöse Zündeinheit passt nicht in die Beleuchtungsvorrichtung, aus diesem Grund wird sie außerhalb manchmal auf den Stützstrukturen der Karosserie installiert.
  • Das chinesische Äquivalent ist durch die Gesetzgebung der Russischen Föderation verboten.
  • Erhitzt weniger als Halogen, da nur zehn Prozent der Energie der Gasentladungslampe in Wärme umgewandelt werden.
  • Die Installation von Markenlampen ist nicht billig und aufgrund der Betriebsunterbrechung müssen Sie zwei Lampen gleichzeitig ersetzen.
  • Schwierige Kombination von Abblend- und Fernlicht im selben Scheinwerfer, Sie müssen Bi-Xenon einbauen, wodurch es noch teurer wird.
  • Die Lebensdauer einer Gasentladungslampe ist länger als die von Halogen, da sich kein Wolframlegierungsfaden darin befindet.
  • Entladungslampen sind stoßfest.

LED-Lampen:

  1. Sparen Sie Kraftstoffverbrauch durch geringere Motorbelastung des Fahrzeugs.
  2. Kompakt, passt in ein Scheinwerfergehäuse aus Gummi.
  3. Glühbirnen sind in den Technischen Vorschriften der Russischen Föderation Halogenbirnen gleichgestellt.
  4. Die Form und Größe der Glühbirnen sind für jedes Auto geeignet.
  5. Kombiniert Abblend- und Fernlicht.
  6. Beständig gegen hohe Luftfeuchtigkeit, Temperaturänderungen.
  7. Preisgünstiger als Xenon.
  8. Aufgrund des Einsatzes eines großen Energieflusses sind die Halbleiter sehr heiß, es ist notwendig, den Kühler am Kühler zur Kühlung anzubringen.
  9. Spannungsspitzen verkürzen die Lebensdauer von Halbleitern.
  10. Kann durch Erschütterungen und Erschütterungen des Körpers unbrauchbar werden.

Zuverlässigkeit im Betrieb

Gasentladungs- und LED-Lampen sind aufgrund des Fehlens einer Glühlampe gegen verschiedene mechanische sowie physikalische äußere Einflüsse beständig. Halogen verdirbt sehr schnell, besonders auf unebenen Straßen.

Der Halbleiter ist anfälliger für Wärme als sein Gegner, die Lebensdauer der LED wird jedoch nicht kürzer.

Bei der Wahl zwischen LEDs und Xenon können wir nicht mit Sicherheit sagen, was besser ist. Diese beiden Vorreiter sind auf jeden Fall besser als die alten Halogenlampen, die ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Der Fahrzeughalter hat das Recht, selbstständig zu bestimmen, was für sein Fahrzeug am besten ist.

Spezifischer Einbau von Xenon und LEDs in Beleuchtungseinrichtungen von Kraftfahrzeugen

Der Einbau von Xenon ist nur mit der Grundausstattung von Fahrzeugen dieser Art von Scheinwerfern zulässig, oder der Hersteller hat die Eigenschaften angegeben. Der Einbau von Entladungslampen in Kfz-Beleuchtungsvorrichtungen ist gesetzlich verboten.

Die Markierung auf den Scheinwerfern, die sich auf dem Glas befinden, manchmal im Innenteil, ist durch das Vorhandensein oder Fehlen der Möglichkeit des Einbaus von Xenon gekennzeichnet, zum Beispiel:

  • DR und DC - Zeigt an, dass bei diesen Scheinwerfertypen Abblendlicht und Fernlicht vorhanden ist. Der Einbau von Xenon ist zulässig.
  • DCR - bedeutet das Vorhandensein einer einzelnen Glühlampe sowohl für die Nah- als auch für die Fernbereichsbeleuchtung, was bedeutet, dass der Einbau einer Gasentladungslampe verboten ist.
  • HR und DC - nur für die Installation in der Nähe von Xenon geeignet.
  • HR und HC sind Markierungen für japanische Autos, für diese ist nur Xenon-Montage zulässig.

Bei LEDs ist es etwas einfacher, die technischen Vorschriften der Russischen Föderation enthalten keine Beschreibung der Arten von Kraftfahrzeugbeleuchtungsgeräten, in die LED-Lampen eingebaut werden dürfen, weshalb Halogenmarkierungen angebracht sind. Halogenscheinwerfer haben die folgenden Kennzeichnungen: HR, HC und HCR.

Die Zukunft liegt bei LED-Scheinwerfern mit adaptivem Modus . Sie sind kostengünstig, für den Einbau in Mittelklasse-Automobile geeignet, ihre Beleuchtung ist Xenon nicht unterlegen.

Empfohlen

Was ist besser als Xbox One oder Ps4 und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Hummer und Hummer und was ist schmackhafter?
2019
Was ist besser Biorevitalisierung oder Botox - vergleichen und wählen
2019