Welches Medikament ist besser und wirksamer als Meteospasmil oder Espumizan?

Pathologien des Magen-Darm-Trakts sind von einer großen Anzahl von Menschen betroffen. Sehr oft wendet sich eine Person an einen Gastroenterologen, der über Bauchbeschwerden, Blähungen und Stuhlstörungen klagt. Um dieses Symptom zu beseitigen, werden bestimmte Medikamente verwendet. Die beliebtesten unter ihnen sind Meteospasmil und Espumizan.

Eigenschaften des Arzneimittels Meteospazmil

Es ist ein Kombinationspräparat, das die Intensität von Krämpfen, Schmerzen und Gasen im Darm reduziert. Darüber hinaus hilft es, den erhöhten Tonus der glatten Muskeln zu reduzieren, bedeckt die Wände des Magen-Darm-Trakts mit einer Schutzhülle und umhüllt sie damit.

Wirkstoffe sind Alverin Citrat, Simethicon . Hilfskomponenten sind Sojaöl und Fette mittlerer Dichte. Erhältlich in Form von Kapseln, die mit einer Gelatinehülle überzogen sind, in der sich eine Suspension von dicker Konsistenz mit weißer Farbe befindet.

Nehmen Sie eine Kapsel zwei- oder dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein und trinken Sie viel sauberes Wasser. Die Behandlungsdauer wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Im Falle einer Überdosierung wird empfohlen, Erbrechen auszulösen und den Magen zu spülen, falls erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen.

Die Hauptindikationen für seine Verwendung sind:

  1. Funktionsstörungen des Magen-Darm-Traktes.
  2. Bauchschmerzen.
  3. Erhöhte Ansammlung von Gasen.
  4. Unwillkürliches Vergasen durch den Mund, Übelkeit.
  5. Stuhl brechen
  6. Der Vorbereitungsprozess für die Röntgen-, Ultraschall-, instrumentelle Diagnostik der inneren Organe.

Gegenanzeigen sind Kinder unter 14 Jahren sowie eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber eingehenden Komponenten. Es wird nicht empfohlen, in der Zeit des Tragens eines Kindes zu stillen. Eine Ausnahme kann der Fall sein, wenn der therapeutische Nutzen unter strenger Aufsicht eines Arztes das potenzielle Risiko für das Kind überwiegt.

Zu den unerwünschten Nebenwirkungen können gehören:

  • Urtikaria (Rückzug nach dem Absetzen)
  • Schwellungen des Kehlkopfes.
  • Anaphylaktischer Schock (extrem selten).
  • Leberfunktionsstörung.

Es ist ohne Rezept erhältlich.

Eigenschaften des Arzneimittels Espumizan

Es ist ein Medikament, das dabei hilft, übermäßige Gasansammlungen im Verdauungstrakt zu beseitigen. Erhältlich in Form von Kapseln, Tüten mit Granulat, Tropfen für Kinder, Emulsion.

Es ist für die folgenden Krankheiten angezeigt:

  • Ein Überschuss an Gas in den Organen des Magen-Darm-Trakts.
  • Völlegefühl.
  • Erregung der Speiseröhre und der Magenrezeptoren
  • Spontane Einnahme großer Mengen Luft während der Mahlzeiten, gefolgt von Aufstoßen.
  • Gasbildung nach chirurgischen Eingriffen.
  • Vorbereitung zur Untersuchung der Beckenorgane, damit Gasblasen die Bildqualität nicht beeinträchtigen.
  • Störung der normalen Magenaktivität, schmerzhafte Verdauung der Nahrung.
  • Akute Vergiftung mit schaumintensivem Reinigungsmittelzubehör.

Nicht zur Verwendung empfohlen, falls verfügbar:

  1. Individuelle Unverträglichkeit gegenüber ankommenden Bauteilen.
  2. Kinder im Alter von bis zu sechs Jahren (Espumisan Baby wird bei Neugeborenen angewendet).
  3. Darmverschluss.
Dieses Medikament ist sicher, unerwünschte Nebenwirkungen wurden während der Aufnahme nicht festgestellt. Die Ausnahme kann eine allergische Reaktion in Form von Hautausschlägen sein, die ein Absetzen des Arzneimittels erforderlich macht. Es beeinträchtigt auch nicht das Führen von Fahrzeugen und Arbeiten, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit erfordern. Eine Überdosierung ist unwahrscheinlich. Sie können ohne Rezept eines Arztes einkaufen.

Wie sind die Mittel?

Die betreffenden Arzneimittel gehören derselben pharmakologischen Gruppe an . Sie enthalten den gleichen Wirkstoff und sind daher absolute Analoga voneinander . Sie haben allgemeine Anwendungshinweise, verursachen praktisch keine Nebenwirkungen, sind gut verträglich. Darüber hinaus interagieren sie nicht mit anderen Medikamenten und dürfen daher während der Behandlung auf andere Weise eingenommen werden. Auch vor radiologischen, Ultraschall gezeigt.

Vergleiche, Unterschiede und für wen ist es besser zu wählen

Trotz vieler ähnlicher Merkmale gibt es zwischen ihnen einige Besonderheiten:

  1. Herkunftsland . Meteospazmil hergestellt in Frankreich, der Preis beträgt ca. 500 Rubel pro Packung. Espumizan wird in Deutschland hergestellt und kostet je nach Art der Freisetzung und Dosierung zwischen 300 und 600 Rubel.
  2. Formular freigeben . Das französische Medikament wird nur in einer Dosierungsform hergestellt, was nicht sehr praktisch ist. Espumizan hat verschiedene Formen.
  3. Anwendung bei Kindern . Meteospasmil wird für Kinder unter 14 Jahren nicht empfohlen. Der Vorteil von Espumizan ist die Möglichkeit der Verwendung auch für Babys. Dafür hat Espumizan Baby veröffentlicht.
  4. Zusammensetzung . Meteospasmil ergänzt mit einer Substanz, die die Darmkontraktion beeinflusst. Es hat eine krampflösende Wirkung, die Schmerzen lindert.

Beide Tools haben sich als positiv erwiesen und weisen eine hohe Effizienz auf. Daher ist es schwer zu sagen, welches besser ist. Viele bevorzugen den Kauf von Meteospasmil, da es zwei Wirkstoffe enthält, die die gegenseitige Wirkung verstärken. Espumizan ist häufiger zur Behandlung von Kindern.

Trotz der Tatsache, dass diese Medikamente ohne Rezept erhältlich sind, ist es besser, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren, um unangenehme Folgen zu vermeiden und schwerwiegendere Erkrankungen auszuschließen. Nur er ist in der Lage, für jeden Patienten individuell die richtige Diagnose zu stellen, die erforderlichen Untersuchungen durchzuführen und die Behandlung zu verschreiben.

Empfohlen

Hypothese und Theorie: Was ist das und was sind die Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich Epoxidkleber von Epoxid
2019
Was ist besser als "Grippferon" oder "Interferon" und wie unterscheiden sie sich
2019