Welches Mittel ist besser und wirksamer als Glycin oder Spitzwegerich?

In der modernen Welt wird ein Mensch überall von ständigem Stress heimgesucht. Manchmal kommt es dazu, dass auf Beruhigungsmittel zurückgegriffen werden muss . Am häufigsten sind Glycin und Mutterkraut. Bei der Auswahl von Arzneimitteln für Patienten stellt sich die Frage, welche von ihnen für ein gutes Ergebnis ausgewählt werden sollen. Um die Frage zu beantworten, müssen Sie sich jeden einzelnen genauer ansehen.

Glycin

Der Wirkstoff ist Glycin . Erhältlich in Pillenform. Glycin ist eine Aminosäure, die der menschliche Körper selbst produziert. Das Medikament wirkt beruhigend und beruhigt das zentrale Nervensystem. Es verbessert auch den Stoffwechsel im Gewebe.

Wenn Patienten Glycin erhalten, normalisieren sich die Prozesse des Zentralnervensystems. Es reduziert auch psycho-emotionalen Stress und steigert die Effizienz.

Es hat eine adrenoblockierende, antitoxische und antioxidative Wirkung. Die Eigenschaften von Glycin können den Schlaf normalisieren, den Prozess des Einschlafens verbessern sowie die mentale Wachsamkeit und Leistungsfähigkeit steigern. Reduziert auch die toxischen Wirkungen von Alkohol.

Der Wirkstoff dringt gut in Gewebe und Organe ein, reichert sich jedoch nicht im Körper an.

Indikationen für die Verwendung sind:

  • Chronischer Stress und psycho-emotionaler Stress.
  • Verringerte Leistung.
  • Erkrankungen des Nervensystems (Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Neurose).
  • Abweichendes Verhalten bei Kindern.
  • Verschobener ischämischer Schlaganfall.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass das Tool das Verlangen nach Alkohol reduziert . Es wird auch für Kater und andere Phänomene bei Menschen mit chronischem Alkoholismus verwendet.

Die einzige Kontraindikation ist eine allergische Reaktion auf die Bestandteile, aus denen sich zusammensetzt.

Tabletten werden sublingual eingenommen. Dosierung für Erwachsene - 100 mg . Wie genau das Werkzeug für Erwachsene und Kinder anzuwenden ist, wird der Arzt bestimmen. Dies hängt von den individuellen Eigenschaften des Patienten sowie den Gründen für die Verschreibung des Arzneimittels ab.

Um den Schlaf zu verbessern, sollten Erwachsene 20 Minuten vorher 1 Tablette und für Kinder ½ Tablette trinken.

Patienten mit ischämischem Schlaganfall wird die tägliche Dosierung 1000 mg verschrieben. Dann für 30 Tage 2 Tabletten 3 mal am Tag . Kindern wird 2-3 mal täglich 1 Tablette empfohlen.

Mutterkraut

Der Wirkstoff ist Mutterkrautextrakt . Erhältlich in Pillenform. Besitzt beruhigende und blutdrucksenkende Wirkung.

Die Einnahme des Medikaments hilft, die Arbeit des Nervensystems zu verbessern . Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität und andere Manifestationen werden beseitigt. Es wird auch empfohlen, während der Wechseljahre zu verwenden. Es hat eine gute Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, so dass Sie das Medikament mit den entsprechenden Krankheiten einnehmen können.

Die Hauptindikationen für die Verwendung von Mutterkraut sind:

  1. Vegetative Dystonie.
  2. Erhöhte nervöse Reizbarkeit.
  3. Hypertonie im Anfangsstadium.

Unter den Gegenanzeigen können identifiziert werden:

  • Allergische Reaktionen auf die Bestandteile.
  • Niedriger Blutdruck.
  • Bradykardie.
  • Erkrankungen der Nieren.

Anleitung beinhaltet die Einnahme von Pillen vor den Mahlzeiten. Erwachsenen wird empfohlen, 3-4 mal täglich 1 Tablette einzunehmen. Es kann jedoch für jeden Patienten eine spezifische Dosierung und ein bestimmtes Schema festgelegt werden.

Oft wird das Medikament schwangeren Frauen verschrieben. Wenn die werdende Mutter einen niedrigen Blutdruck hat, sollte sie dieses Mittel nicht einnehmen, da es den Blutdruck noch mehr senkt.

Wenn unter Druck alles normal ist, darf das Mutterkraut verwendet werden. Viele Ärzte verschreiben es schwangeren Frauen als Beruhigungsmittel, da es nur ein Minimum an Kontraindikationen aufweist. Motherwort wird im Rahmen einer komplexen Therapie auch bei Uterushypertonie, Gestose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck angewendet.

Was soll man wählen?

Es ist schwer zu sagen, welches der Medikamente wirksamer ist. Beide Medikamente wirken recht gut bei verschiedenen Erkrankungen des Nervensystems. Sie eignen sich gut zur Behandlung, als Einzelmedikamente und als Teil einer komplexen Therapie. In der Regel hilft Glycin mehr bei der Verbesserung der Gehirnaktivität und das Herz-Kreislauf-Syndrom.

Der Unterschied ist auch die Wirkzeit der Medikamente . Die Wirkung von Glycin ist erst nach wenigen Tagen sichtbar. Bei der Anwendung von Motherwort tritt der Effekt nach kurzer Zeit auf, so dass es als Nothilfe verwendet werden kann. Auch erlaubt und gemeinsame Medikamente. Manchmal werden Medikamente, wie von einem Arzt verschrieben, zu einem einzigen Behandlungsschema kombiniert.

Bei der Auswahl eines Medikaments sollte auch die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, Nebenwirkungen zu entwickeln. Unter Glycin treten selten Nebenwirkungen auf. Auch wenn sie auftreten, handelt es sich um eine allergische Reaktion in Form eines Ausschlags. Bei der Anwendung von Motherwort sind die Nebenwirkungen viel schwerwiegender. Dazu gehören:

  • Senkung des Blutdrucks (gefährlich für Menschen mit Hypotonie).
  • Erhöhen des Tonus der Gebärmutter (gefährlich für schwangere Frauen).
  • Schläfrigkeit (gefährlich für Fahrer).
  • Störungen im Magen-Darm-Trakt.
  • Allergische Reaktionen

Eine weitere Besonderheit ist, dass Motherwort nicht nur in Form von Tabletten, sondern auch in Form von Alkoholtinktur hergestellt wird.

Fazit

Somit sind beide Medikamente wirksame Mittel zur Verbesserung der Funktion des Nervensystems. Sie haben viele Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Die beste Option ist die Einnahme von Medikamenten, die von einem Arzt verschrieben wurden. Denn nur er kann bestimmen, welche Mittel im Einzelfall am effektivsten sind und gleichzeitig alle Merkmale des Organismus berücksichtigen.

Das Risiko von Nebenwirkungen, die häufig bei unsachgemäßer Verabreichung von Arzneimitteln auftreten, muss berücksichtigt werden. Bevor Sie eines dieser Werkzeuge einnehmen, sollten Sie sich daher an einen Spezialisten wenden. Nur er kann die Dosierung und das richtige Behandlungsschema vorschreiben.

Empfohlen

Wie unterscheidet sich ein Partizip von einem Adjektiv?
2019
VAZ 2110 oder VAZ 2112: Vergleich von Autos und was ist besser
2019
Was ist Clotrimazol Salbe aus dem Gel - die Hauptunterschiede
2019