Welches Ursosan ist in Pillen oder Kapseln besser?

Hepatoprotektoren (Arzneimittel, die die Leber schützen) mit choleretischer Wirkung zielen speziell auf die Normalisierung der Verdauung und Absorption organischer Verbindungen im Darm ab. Durch sie werden die Stoffwechselprozesse im Körper gefördert. Einer von ihnen ist Ursosan. Viele Menschen überlegen, welche Form der Freisetzung sie bevorzugen: Tabletten oder Kapseln. Um dies zu tun, müssen Sie jedes einzeln betrachten.

Ursosan

Die therapeutische Wirkung des Arzneimittels erfolgt mittels Ursodesoxycholsäure .

Das Tool zielt darauf ab , die Funktionen der Leber zu schützen und wiederherzustellen . Bietet den Transport von Galle. Beeinträchtigt die Bildung und fördert die Auflösung von Cholesterinsteinen. Senkt den Fett- und Cholesterinspiegel im Blutkreislauf. Es hat eine immunmodulatorische Wirkung.

Ursodeoxycholsäure (UDCA) hilft, die Struktur der Zellen des Magen-Darm-Trakts wiederherzustellen, und schützt sie vor den schädlichen Auswirkungen von Toxinen, die durch Gallensalze ausgeschieden werden.

Unter dem Einfluss von Säure wird die Absorption von Cholesterin im Darm gehemmt . Seine Synthese wird in der Leber unterdrückt und die Gallensekretion nimmt ab. Allmählich zerfallen Cholesterinablagerungen und bilden keine neuen.

Verbessert die Magen- und Pankreassekretion, aktiviert die Lipase. Durch die Medikation wird eine blutzuckersenkende Wirkung erzielt. UDCA verzögert die Ausbreitung von Gewebefibrose.

UDCA wird fast vollständig (80%) im Darm resorbiert (mager und ileal). Der Hauptteil (50-70%) wird über die Galle ausgeschieden.

Tablette bilden

Die Tabletten sind mit einem magensaftresistenten weißen Film überzogen. Jede Einheit ist länglich und zweifach konvex. Auf der Oberfläche einerseits die Kerbe, auf der anderen Seite die Risikoteilung Jede enthält 500 mg der Hauptkomponente - UDCA und weitere Substanzen. Eine davon ist Maisstärke.

Blisterstreifenverpackung für 10 Tabletten . In einer Packung mit 1/5/10 Packungen.

Kapselform

Kapselgröße "0", dicht, aus Gelatine, Titandioxid. Undurchsichtig, weiß. Im Inneren befindet sich ein weißes Pulver, das mit feinen Partikeln vermischt ist. Das Pulver kann in Form einer Säule gepresst werden, zerfällt jedoch leicht, wenn es gepresst wird.

Jede Einheit enthält 250 mg Wirkstoff - UDCA und weitere Bestandteile. Eine davon ist Maisstärke. Kapseln zu 10 Stück werden in Blisterpackungen abgefüllt und in 1/5/10 Blisterpackungen verpackt.

Was ist üblich zwischen Darreichungsformen des Medikaments Ursosan

Sie enthalten die gleichen Chemikalien. Sie haben die gleichen Nebenwirkungen auf einige Systeme der Vitalaktivität:

  • Magen-Darm-Trakt : Veränderung der Stuhlkonsistenz (pastös, flüssig); starke Schmerzen in der Magengegend bei der Behandlung von Autoimmunerkrankungen der Leber.
  • Leber, Gallensteine , Gallenwege : Verkalkung von Gallensteinen (selten); vollständige Vernarbung der Leber (selten).
  • Haut : Urtikaria (selten).

Überdosierung kann Durchfall verursachen. Im Allgemeinen tritt eine Überdosierung sehr selten auf, da erhöhte Dosen die Resorption von UDCA beeinträchtigen und mit dem Kot ausgeschieden werden. Bei schwerem Durchfall wird das Medikament abgesetzt.

Die Resorption des Arzneimittels wird durch Antazida beeinflusst, zu denen Aluminium oder Ionenaustauscherharze gehören. Sie werden am besten für ein paar Stunden oder nach dem Trinken von Ursosan angewendet.

Die Fähigkeit, Cholesterinkiesel aufzulösen, wird durch orale Kontrazeptiva wie Östrogene und Gestagene beeinflusst. Ursosan erhöht die Resorption von Cyclosporin aus dem Darm, dies erfordert eine Überwachung in AK und gegebenenfalls eine Änderung der verwendeten Dosierung.

In einigen Fällen reduzierte UDCA die Aufnahme von Ciprofloxacin.

In welcher Form auch immer das Medikament verschrieben wird, es muss unter Befolgung besonderer Anweisungen eingenommen werden:

  • Das Vorhandensein von Cholesterin Steinen nicht> 20 mm.
  • Erhaltene Durchgängigkeit der Gallenwege.
  • Bei langfristiger Anwendung des Arzneimittels, um die Steine ​​zuerst alle 4 Wochen und dann 3 Monate aufzulösen, - biochemische AK (Aktivität von Lebertransaminasen) herzustellen.
  • Überprüfen Sie alle 6 Monate nach der Therapie den Ultraschall des gelben Gallengangs.
  • Setzen Sie die Behandlung trotz eines positiven Trends für 3 Monate fort.

Keine der „Ursosan“ -Freisetzungsformen ist für stillende und schwangere Frauen im gebärfähigen Alter indiziert.

Die tägliche Dosis des Arzneimittels wird vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit vom Körpergewicht des Patienten berechnet.

Was ist der Unterschied zwischen Pillen und Kapseln Ursosan?

Die Menge der Hauptsubstanz und die Zusammensetzung der Deckschicht.

Es wird angenommen, dass die Zusammensetzung der Kapseln von der Magen-Darm-Schleimhaut leichter toleriert wird, was nicht so ärgerlich ist. Es gibt eine Version, die dank der Kapseln die Hauptsubstanz "ohne Verlust" an den Absorptionsort liefert: das Jejunum, Ileum.

Die Tablettenform hat ein größeres Gewicht, ist jedoch leicht zu teilen und eignet sich daher für Patienten, denen die entsprechende Dosierung zugewiesen wurde.

Für wen ist jede Form der Veröffentlichung geeignet?

Das Medikament kann von Patienten mit unkomplizierter Gallensteinerkrankung angewendet werden:

  1. Sladzh Galle.
  2. Cholesterinkiesel (Auflösung).
  3. Rezidivprävention, Zeitraum nach Cholezystektomie.
  4. Hepatitis chronische Form, unterschiedlicher Herkunft.
  5. Lebererkrankung: PBC ohne Dekompensation; Mukoviszidose CF; primäre sklerosierende Cholangitis.
  6. Fettlebererkrankung nicht alkoholischen Ursprungs.
  7. Alkoholische Leberschäden.
  8. Hepatitis viralen Ursprungs (chronisches Stadium).
  9. Verengung der Gallenwege (Dyskinesie).
  10. Refluxkrankheiten.

Es sollte nicht von Personen angewendet werden, die: eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber UDCA aufweisen; das Vorhandensein von Calciumformationen; nicht funktionierendes RI; entzündliche Prozesse des Gastrointestinaltrakts im akuten Stadium; dekompensierte Leberzirrhose; Nieren-, Leber-, Pankreasinsuffizienz.

Das Medikament wird nicht für Kinder unter 3 Jahren empfohlen.

Empfohlen

"Buscopan" oder "No-shpa": Vergleich, Unterschiede und was ist besser
2019
"Mukofalk" oder "Fitomutsil" - ein Vergleich und das heißt besser
2019
Kholosas oder Allohol - Unterschiede und was ist besser
2019