Welches Verfahren ist am besten Mesotherapie oder Botox

Das 21. Jahrhundert ist bekannt für eine breite Palette kosmetischer Eingriffe, die in den Alltag der Frauen eingegangen sind. Laut Statistik besuchen 75% des fairen Geschlechts eine Kosmetikerin und verwenden aktiv Injektionen, um den Ton und die Elastizität der Haut aufrechtzuerhalten. Injektionsbehandlungen sind die beliebteste Methode, um die Haut jung zu halten. Vor nicht allzu langer Zeit waren Injektionen ein Luxus, den sich nur Oligarchen und Prominente leisten konnten. Heutzutage kann sich jedes Mädchen eine solche Betreuung leisten, unabhängig von Alter und finanzieller Situation. Trotz der Popularität von Behandlungen wissen die meisten Frauen nicht, wie sie die effektivste Behandlungsmethode für sich selbst auswählen sollen.

Nach Ansicht der Kosmetikerinnen lautet die häufigste Frage bei Frauen: „Welches Verfahren ist besser zu wählen - Botox oder Mesotherapie?“. Die Antwort auf diese Frage ist komplex und rein individuell. Neben der Tatsache, dass es sich bei Botox und Mesotherapie um Verfahren vom Injektionstyp handelt, unterscheiden sie sich in ihren Zusammensetzungen, Technologien und Indikationen grundlegend.

Um die effektivste und effizienteste Behandlung aus ihnen zu wählen, ist es notwendig, sich mit den Eigenschaften von beiden vertraut zu machen.

Schönheit wird die Welt und andere Merkmale der Mesotherapie retten

Mesotherapie ist die subkutane Verabreichung einer kleinen Menge von Arzneimitteln . Dieser Vorgang betrifft die für die Hautregeneration verantwortlichen Zellen. Ein zusätzlicher Effekt ist die Stimulierung der therapeutischen Eigenschaften der verabreichten Arzneimittel. Das Medikament wirkt lokal und ermöglicht es Ihnen, Zellen in Bereichen zu regenerieren, die für die Nadel schwierig sind.

Solche Injektionen sind wirksam zur Beseitigung der durch Hautalterung verursachten Probleme sowie zur Verhinderung des Alterns. Die Mesotherapie steht auf der Liste der gefragtesten kosmetischen Eingriffe an erster Stelle. Es erschien in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und begann, trotz seiner Jugend, im Kreis der Reichen und der Sterne weit verbreitet zu sein. Seit Jahrzehnten hat die Medizin bedeutende Fortschritte gemacht, das kosmetische Gebiet ist keine Ausnahme. Effektivere Medikamente erschienen und Technologien und Verwendungsmethoden wurden erweitert. Täglich praktizieren mehr als 30.000 Ärzte dieses Verfahren.

Was ist Botox für Gesicht?

Botox hat einen längeren Namen - Bulotoxin . Dies sind die bulotonischen Toxine der Kategorie A. Toxine werden bekanntermaßen als toxische Substanzen biologischen Ursprungs bezeichnet. Botox wird von anaeroben Bakterien produziert - Clostridia . In den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts führten Neurowissenschaftler Bulotoxin in die medizinische Praxis ein. Sie bemerkten eine glättende Eigenschaft einer Substanz, die Muskeln und Muskeln entspannen kann. Nach 20 Jahren wurde Botox in der ästhetischen Medizin eingesetzt. Das Medikament kann nicht nur Muskeln, sondern auch Falten glätten und so einen sichtbaren Effekt seiner Wirkung erzielen.

Bulotoxin verhindert den Fluss von Impulsen in einen bestimmten Bereich der Haut, wodurch sich die Muskeln entspannen, die Haut elastisch wird und Falten geglättet werden. Nach 9-12 Wochen löst sich die Substanz auf und wird vom Körper ausgeschieden, wodurch eine wiederholte Injektion erforderlich ist. Botox ist nicht nur für die sichtbaren Ergebnisse, sondern auch für die Geschwindigkeit ihres Auftretens bekannt. Falten verschwinden am zweiten Tag nach dem Eingriff. Darüber hinaus kann die regelmäßige Anwendung des Arzneimittels nicht nur die aufgetretenen Falten verbergen, sondern auch das Auftreten neuer verhindern.

Was ist zwischen Botox und Mesotherapie üblich?

Trotz der Tatsache, dass sich beide Medikamente hinsichtlich Technologie und Anwendungsgebieten unterscheiden, weisen sie eine Reihe ähnlicher Merkmale auf:

  • Injektionseffekt . Die Substanz gelangt mit einer Spritze in die Haut. Die Gesichtshaut ist mit einer Vielzahl von Blutgefäßen ausgestattet. Um das Medikament schneller an die richtige Stelle zu bringen, wird ihm ein Schuss injiziert. Die Substanz wird schnell resorbiert und die Wirkung der Arzneimittel tritt innerhalb weniger Minuten nach der Verabreichung auf. Andere kosmetologische Interventionsmethoden sind weniger wirksam als Injektionen.
  • Vereinfachte Technologie . Beide Verfahren weisen keine komplizierte Behandlungstechnik auf. Der Patient braucht keine sorgfältige Vorbereitung für die Einführung des Arzneimittels. Der Körper benötigt nach Injektionen keine langfristige Anpassung, und während der Verabreichung der Substanz fühlt sich eine Person wohl und erfährt keine ernsthaften Schmerzen.
  • Gegenanzeigen . Sie sind beiden Behandlungsarten gemeinsam. Gegenanzeigen sind: Diabetes, Krebs, Schwangerschaft, Menstruation, Stillen.

Die Hauptunterschiede Verfahren

Der Hauptunterschied besteht in der Menge der verabreichten Medikamente . Botox beinhaltet die Einführung von Bulotaxin. Seine Eigenschaft ist oben beschrieben, es muss nur gesagt werden, dass es Gift ist, das eine leichte Lähmung bestimmter Muskeln verursacht, normalerweise Gesichtsmuskeln. Bei der Mesotherapie werden wiederum mehrere Substanzen in das Unterhautgewebe eingebracht. Eine Kosmetikerin wählt Substanzen für jeden Patienten individuell aus.

Dieselben Medikamente zeichnen sich durch das Expositionsprinzip aus . Butoloxin hat eine vorübergehende lähmende Wirkung auf die Muskeln. Es blockiert Impulse, wodurch das Muskelgewebe entspannt und immobilisiert wird. Es gibt viele Witze darüber, dass Sie nach Botox sicher im Poker gewinnen können, da es viel schwerer sein wird, Ihre Gefühle auszudrücken. Mesotherapie hat einen rein medizinischen Hintergrund. Wenn bestimmte Substanzen in die Zellen gelangen, wird deren Regeneration aktiviert, es entstehen Kollagen und Elastin.

Welches Verfahren soll man wählen?

Die ästhetische Medizin hat die Hauptaufgabe , die Jugend der Haut zu verlängern . Beide Injektionen werden verwendet, um diese Aufgabe auszuführen. Trotz der Popularität und Zugänglichkeit sind sie teuer und ziemlich schmerzhaft. Daher sollte die Wahl des "Einen" sorgfältig und bewusst angegangen werden.

Um die richtige Behandlung zu wählen, sollten Sie mit den Vor- und Nachteilen beider Verfahren vertraut sein.

Der Hauptvorteil von Botox ist der sichtbare Effekt, der am Tag nach der Injektion auftritt. Falten verschwinden fast ein halbes Jahr und das Auftreten neuer wird vollständig verhindert.

Butoloxin wird als harmloses Verfahren angesehen, da das Medikament lokal, mit einer feinen Nadel und in kleinen Mengen verabreicht wird.

Die Meso-Präparate haben auch den sichersten Effekt, die Schnitttiefe überschreitet 5 mm nicht, die Injektionsspuren heilen schnell ab.

Der Hauptnachteil von Botox ist eine Verzerrung im Ausdruck von Emotionen. Die Muskeln gefrieren und mit ihnen die Gelegenheit, zu schielen, zu kräuseln und weit zu lächeln.

Mezokokteyl kann aufgrund der Vielzahl von medizinischen Bestandteilen eine allergische Reaktion hervorrufen. Darüber hinaus ist es aufgrund der komplexen Technologie des Verfahrens unmöglich, es selbst zu tun. Auch mit der nötigen Erfahrung und Ausrüstung.

Empfohlen

Wie unterscheidet sich ein Partizip von einem Adjektiv?
2019
VAZ 2110 oder VAZ 2112: Vergleich von Autos und was ist besser
2019
Was ist Clotrimazol Salbe aus dem Gel - die Hauptunterschiede
2019