Wie Monitor Kopfhörer von Overhead unterscheiden

Um Musik zu hören, verwendet die moderne Gesellschaft Kopfhörer, unter denen Monitor und Overhead-Modell hervorgehoben sind. Kopfhörer werden überall in spezialisierten Studios und zu Hause, im Fitnessstudio und auf der Straße verwendet.

Überwachen Sie Kopfhörer

Diese Art von Kopfhörern wird zum größten Teil nur von professionellen Musikern verwendet . Zu Hause werden jedoch auch häufig Monitorkopfhörer verwendet, mit denen Schallplatten abgehört und die Klangregelung gesteuert werden kann. In Aufnahmestudios werden Monitorkopfhörer zum Erstellen von Kompositionen (Tracks) verwendet.

Überwachen Sie Kopfhörer

Kopfhörer dieses Typs weisen einen hohen Grad an Geräuschisolation auf. Sie versuchen, die akustischen Eigenschaften auszuwählen, die für bestimmte hochspezifische Zwecke erforderlich sind.

Arten von Monitor-Kopfhörern

Monitorkopfhörer nach Art des akustischen Designs können unterteilt werden in:

  • Geschlossen
  • Halb offen.
  • Öffnen

Geschlossene Bauart ist mit maximaler Schalldämmung versehen, die nur existieren kann. Dieses Kopfhörermodell ist ideal für die Aufnahme von Gesang unter Studiobedingungen. Geschlossene Kopfhörer haben jedoch einen Nachteil: Wenn die Ohrpolster nicht genau am menschlichen Ohr anliegen, kann sich die Qualität der Niederfrequenzwiedergabe merklich verschlechtern. Aus diesem Grund ist bei diesem Typ von Monitorkopfhörern der Druck des Bogens auf den Kopf viel höher als der von offenen Analoga.

Geschlossene Monitorkopfhörer

Halboffene Modelle sind in der Lage, eine gute Schalldämmung beizubehalten, während alle Eigenschaften eines offenen Modells erhalten bleiben. Viele Experten stellen fest, dass die Schaffung eines halboffenen Kopfhörertyps von der Marktseite aus nur eine weitere Marketingmaßnahme war, um Kunden anzulocken, da es sich bei dieser Option nicht um einen separaten Kopfhörertyp handelt, sondern lediglich um einen Kompromiss bei der Gestaltung offener Kopfhörer.

Halboffene Monitorkopfhörer

Offene Kopfhörer sind sehr komfortabel in Bezug auf die Bedienung des Modells, da sie während des Gebrauchs keinen Druck auf das Innenohr ausüben. Bei solchen Modellen ist ein natürlicherer Klang zu hören, der durch die Verwendung von Aufnahmegeräten erzeugt wird.

Öffnen Sie die Monitorkopfhörer

Amplituden-Frequenzgang (AFC)

Achten Sie bei der Auswahl von Monitorkopfhörern auf deren Amplituden- Frequenzgang. Das menschliche Ohr kann Geräusche auffangen, deren Frequenz von 20 Hz bis 20.000 Hz variiert (diese Zahlen sind die Grenze).

Falls das Paket den Frequenzbereich zwischen den beiden oben genannten Nummern angibt, kann es sein, dass die Person, die dieses Produkt kauft, später nichts mehr hört.

Wenn Sie die Frequenz zu niedrig einstellen, hören Sie einen Klang mit einem charakteristischen Zischen, bei einem höheren Pegel wird der Klang metallisch.

Es wird angenommen, dass der Ton umso sauberer ist, je niedriger der Frequenzpegel der Monitorkopfhörer ist. In Aufnahmestudios werden beim Erstellen einer Musikkomposition alle verwendeten Instrumente separat vorgesprochen.

Kopfhörerempfindlichkeit

Es ist nicht notwendig, jemandem zu erklären, dass diese Art von Kopfhörern sehr empfindlich sein sollte, da sie hauptsächlich für professionelle Zwecke verwendet werden. Die Lautstärke des im Gerät abgespielten Tons hängt direkt von diesen ab.

Overhead-Kopfhörer

Overhead-Kopfhörer werden als Kopfhörer bezeichnet, die über das Ohr gelegt werden .

Das moderne, geschäftige Leben in der Stadt drückt auf das menschliche Bewusstsein, wodurch die Menschheit versucht, sich mit Musikplayern, Mobiltelefonen und anderen Geräten vor Fremden mit uninteressanten Klängen zu schützen, die es jedem ermöglichen, ihre Lieblingsmusik zu hören.

Beim Kauf eines solchen Produktes wird in erster Linie immer auf dessen Empfindlichkeit geachtet, die die Lautstärke des Tons bestimmt.

Overhead-Kopfhörer

Der Widerstand ist ein nicht minder wichtiger Indikator für Kopfhörer. Je höher er ist, desto leiser ist die vom Gerät gespielte Melodie. Ein hoher Widerstand spart Strom für das verwendete Gerät, wodurch Musik abgespielt wird, dh der Akku setzt sich langsamer hin.

Der Frequenzbereich bei der Auswahl von Overhead-Kopfhörern ist nicht so wichtig, da der Pegel dieser Anzeige direkt von den Herstellern von Overhead-Kopfhörern bestimmt wird.

Arten von Kopfhörern

  1. Offen - ein Modell, bei dem die Rückwand des Gehäuses die Membran nicht von der äußeren Umgebung trennt. Diese Kopfhörer haben einen natürlichen Klang.
  2. Geschlossen - bei ihnen ist die Membran durch die Rückwand vom Außengeräusch getrennt. Der Klang ist absolut klar und ohne Nebengeräusche.

Gemeinsamkeit zwischen Monitor und Overhead-Kopfhörern

  1. Beide Arten von Kopfhörern sind für die individuelle Wiedergabe von Klängen oder Melodien ausgelegt.
  2. Kann vom selben Hersteller hergestellt werden.
  3. Beide Modelle sind unter Kopfhörern am verbreitetsten.

Auszeichnung

  1. Monitorkopfhörer werden in der Regel für professionelle Zwecke verwendet - zum Erstellen von Kompositionen in Aufnahmestudios.
  2. Bei der Auswahl von Monitorkopfhörern sollten Sie auf den Amplituden-Frequenzgang achten. Der Frequenzbereich für die Overhead-Kopfhörer ist nicht wichtig.
  3. Monitorkopfhörer wickeln die gesamte Ohrmuschel über - überlagert.
  4. Der Ton über die Monitorkopfhörer ist klarer und deutlicher als auf dem Frachtbrief.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Apfelessig und Tafelessig?
2019
Welches Medikament ist besser als "Singular" oder "Singlon"?
2019
Was bedeutet besser "Kanefron" oder "Furagin"
2019