Wie unterscheiden sich Moose von Algen?

Moose und Algen sind allgegenwärtige Vegetationsarten. Es gibt keine Ecke der Welt, in der es unmöglich wäre, auf ein Moos oder Wasser zu stoßen, das keine Algen enthält. Diese beiden Pflanzentypen unterscheiden sich jedoch völlig voneinander. Moose werden seit der Antike zum Bauen von Häusern, zur Heilung und zur Herstellung von Matratzen verwendet. Algen werden sowohl für frische als auch für wärmebehandelte Lebensmittel verwendet. Moose sind reich an Substanzen, die bei der Behandlung von Hautkrankheiten helfen. Algen sind reich an nützlichem Jod, das für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers notwendig ist. Man muss verstehen, wie sie sich unterscheiden, wie man Moos und Algen unterscheidet.

Was ist Moos, die Hauptmerkmale

Moos ist eine Pflanze der höchsten Flora. Moose vermehren sich mit Sporen und haben kein Wurzelsystem, und diese Pflanze hat auch keine Blätter. Alles, was auf der Erdoberfläche wächst, wird Bein der Pflanze genannt und ein kleiner Teil, der dem Wurzelsystem visuell ähnlich ist, wird Fuß der Pflanze genannt. Moose wachsen nicht von selbst, sie benötigen ein Nährmedium für ihre Vitalität. Am häufigsten gehen Moose eine Symbiose mit Bäumen, Sträuchern oder anderer starker Vegetation ein.

Moos

Moose wachsen auf einem Baumstamm und nehmen die notwendigen Nährstoffe durch die Rinde auf und saugen an ihrem Fuß. Zuchtmoose sind, wie bereits oben erwähnt, umstritten. Jede Moos-Unterart durchläuft ihre Reifungssporen. Einige Arten streuen ihre Streitigkeiten wöchentlich, andere einmal im Jahr. Es gibt weder Blüten noch Samen für diese Pflanzen, noch Blätter. Das Bein der Pflanze hat ein ausgedehntes System von Trieben, die den Blättern optisch ähnlich sind, aber nichts mit ihnen gemeinsam haben.

Wachsendes Moos

In den Moossprossen ist jedoch Chlorophyll vorhanden, was es zu einer Pflanze und nicht zu einer Art von Pilzen oder Tieren macht. Moos wächst nur auf trockenen Böden und verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit. Die Ausnahme bilden mehrere Arten von Wassermoos, die als eigenständige Familie in der Pflanzenkette stehen.

Was sind Algen? Hauptmerkmale

Algen sind niedere Pflanzen und bestehen aus einzelligen und mehrzelligen Arten. Gleichzeitig haben Algen weder Wurzeln noch Blätter noch Blüten. Mehrzellige Algen sind meist lange, bandförmige Exemplare, die den Blättern optisch ähnlich sind, aber nichts gemeinsam haben. Diese Pflanzen haben kein Ernährungssystem. Alle Substanzen werden direkt aus Wasserschichten durch Absaugen von Zellen durch Stomata gewonnen.

Algen

Algen gehören zu Pflanzen, weil in ihrem Körper ein Photosyntheseprozess stattfindet und die Pflanze grün wird. Es gibt zwar Algen einer anderen Farbe, was nur auf das Vorhandensein von Elementen wie Jod und Mangan in den Zellen hinweist, an denen der aquatische Lebensraum der Pflanzen reich ist. Algen wachsen nur in Wasser. Auf dem Boden gibt es keine einzige Algenart, die auf dem Boden wachsen würde. Selbst wenn sie in einen geschlossenen Behälter mit Wasser gelangen, fühlen sich einzellige Algen ausgezeichnet und beginnen sich durch Zellteilung zu vermehren.

Algen wachsen gut, wenn das Wasser reich an Nährstoffen ist. Diese Pflanzen wachsen in schnellen Flüssen schlecht, obwohl auch dort verschiedene Arten von Algen im Wasser zu finden sind. Das Vorhandensein von Pflanzen im Wasser deutet darauf hin, dass der ökologische Zustand im Normbereich liegt. Pflanzen vertragen kategorisch keine Chemikalien und sterben sofort ab. Algen wachsen hervorragend, auch wenn die Pflanze in mehrere Teile geteilt ist, beginnt jedes seine eigene Existenz.

Moose und Algen: Merkmale und Unterschiede

Wie man zwischen Moosen und Algen unterscheidet, ohne spezielle Werkzeuge und Labortests zu verwenden.

Moose sind ziemlich dichte, untergroße Pflanzen, nicht mehr als 15 Zentimeter . Gleichzeitig fühlen sich Moose eher schwer an und vertragen auch starken Druck oder Quetschungen durch die Hände. Wenn Sie mit den Händen über die Oberfläche des Mooses fahren, befinden Sie sich auf der Haut von Teilen, die kleinen Samen ähnlich sind. Dies sind die Sporen der Pflanze, die in das Nährmedium gelangen, sprießen und ihren Lebenszyklus beginnen. Moose geben nicht viel Wasser von ihren Teilen ab.

Moos Kukushkin Flachs und seine Struktur

Algen zart und weich im Griff . Das Fruchtfleisch dieser Pflanzen ist wässrig und durchscheinend. Die Ähnlichkeit der Blätter beim Entfernen aus dem Wasser neigt sich zum Boden. Die Pflanze hält keinen harten Stängel. Beim Pressen brechen Pflanzen schnell zusammen, zerreißen oder bleiben in kleinen Stücken auf ihren Händen. Beim Auspressen der Algen bleibt viel Wasser zurück. Pflanzen vertragen keine wasserfreie Existenz und sterben sofort, buchstäblich in einer halben Stunde.

Die Struktur der vielzelligen Algen

Wie kann man eine Pflanze identifizieren, um herauszufinden, ob es sich am Ort des Wachstums um Moos oder Algen handelt?

Wenn die Pflanze im Wasser ist und es sich gut anfühlt. Im Wasserraum befindet sich eine große Kolonie dieser Pflanzen. Wenn die Pflanze aus dem Wasser genommen wird, verliert sie schnell Feuchtigkeit und stirbt ab. Das sind Algen.

Eine Pflanze, die auf einem Baumstamm oder in der Wurzelzone eines Waldes gefunden wird. Eine dichte Struktur des äußeren Teils haben. Leicht aus dem Boden in einem großen Stück., Es enthält nicht das Wurzelsystem. Auf dem Wasser sinkt nicht, ist an der Oberfläche, aber nach Ablauf der Zeit beginnt es zu sinken. Dies sind höchstwahrscheinlich Pflanzen aus der Familie der Moose.

Empfohlen

Was ist besser als Xbox One oder Ps4 und wie unterscheiden sie sich?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Hummer und Hummer und was ist schmackhafter?
2019
Was ist besser Biorevitalisierung oder Botox - vergleichen und wählen
2019