Wie unterscheiden sich niedrigere Pilze von höheren?

Alle derzeit bekannten Pilze können in niedrigere und höhere Pilze unterteilt werden.

Pilze senken

Niedrigere Pilze sind einzellige Pilze. Der bekannte Schimmelpilz oder Pilz-Mukor bezieht sich speziell auf einzellige Pilze. Die Entwicklung dieses Pilzes ist häufig sowohl bei Gemüse als auch bei Brot zu beobachten. Während des Entstehungsprozesses erscheint es am Anfang als weiße, luftige Substanz, die sich allmählich in Schwarz verwandelt. Laut externen Daten könnte man denken, dass Mukor ein vielzelliger Organismus ist, aber in Wirklichkeit ist dies nicht der Fall. Dies ist alles ein Prozess der Proliferation einer einzelnen Zelle mit mehreren Kernen.

Mukor-Pilz

Lange Fasern werden Myzel genannt. In den schwarzen Köpfen, die sich an der Spitze der Faser befinden, befinden sich Sporen und mit deren Hilfe vermehrt sich der weiße Schimmel.

Obwohl der weiße Schimmelpilz im Leben gewisse Unannehmlichkeiten mit sich bringt, ist seine Funktion sehr wichtig, er hilft beim Abbau von abgestorbenem Gewebe. Es gibt andere Vertreter der niederen Pilze, und sie sind nicht so harmlos wie weißer Schimmel.

Phytophthora ist der Feind für Tomaten und Kartoffeln. Es besiegt Knollen und Spitzen, wodurch sie schwarz werden und dann sterben. Besonders starkes Zoosporenwachstum tritt im regnerischen Sommer auf.

Phytophthora

Nicht weniger gefährlich ist Olpidia-Kohl oder Kohl "schwarzes Bein". Der Pilz befällt Kohl, wenn er sich noch im Keimlingsstadium befindet. Durch infizierte Wurzeln breitet sich Schwärze über die ganze Wurzel aus und der Kohl stirbt ab.

Olpidy Kohl

Synchitrium - Pilz, der das Wachstum von Kartoffelkrebs provoziert. Die Knollenoberfläche der Knolle spricht von der Kontamination von Kartoffeln. Es wird nicht empfohlen, Kartoffeln zu essen, die mit Synthritium infiziert sind.

Synchitrium

Höhere Pilze

Höhere Pilze - mehrzelliger Organismus. Nach Art der Nahrung werden in Saprophyten und Parasiten unterteilt. Der bekannteste Vertreter ist der Penicillinpilz . Sie können ihn nicht nur im Essen, sondern auch im Boden treffen. Nachdem die medizinischen Eigenschaften von Penicillin bekannt wurden, wurde es speziell für pharmakologische Zwecke verdünnt. Penicillin kann zur Behandlung von Krankheiten wie Laryngitis, Mittelohrentzündung, Lungenentzündung usw. verwendet werden.

Hefe ist auch vielzellige Pilze, nur ihre Größe ist mikroskopisch. Sie leben oft in Flüssigkeiten mit viel Zucker. Kann beim Kochen und Brauen verwendet werden.

Beim Menschen kann Hefe Candidiasis verursachen. Es betrifft die Schale der Genitalien. Hefe ist wie Penicillin ein Beutelpilz.

Marsupia-Pilze haben diesen Namen, weil das Ende des sexuellen Prozesses mit seinen Vertretern in einem Organ endet, das aussieht wie eine Tüte (aske).

Unter den Beutelpilzen sind wissenschaftlich bekannte und gefährliche Parasiten. Am gefährlichsten ist der Roggenparasit . Der Verzehr von bereits infizierten Roggenkörnern kann zu einer unkontrollierten Kontraktion der glatten Muskulatur führen.

Roggenparasit

Es ist unmöglich, die Champignons zu ignorieren. Es sind mehr als 8.000 Arten . Eine Person verwendet aktiv essbare Pilze beim Kochen. Dies ist ein diätetisches, aber gleichzeitig herbstliches nahrhaftes Produkt. Der bekannteste Vertreter der Speisepilze ist der weiße Pilz, der ein erstaunliches Aroma und einen angenehmen Geschmack aufweist. Neben essbaren gibt es auch giftige Pilze. Die von ihnen ausgehenden Gefahren können sich in Form von Halluzinationen und Vergiftungen widerspiegeln: Der blasse Haubentaucher gilt als der gefährlichste unter den giftigen Pilzen. Nicht selten führt die Verwendung giftiger Pilze in Lebensmitteln zu tödlichen Folgen.

Hut Pilze

Unterschiede zwischen höheren und niedrigeren Pilzen

Der Hauptunterschied zwischen den niederen und höheren Pilzen ist die Struktur des Myzels . Nichtzelluläres Myzel in niederen Pilzen und in höheren ist es zellulär oder segmentiert.

Das Myzel der unteren Pilze lebt nicht länger als fünf Tage. Die unteren Pilze vermehren sich geschlechtslos. Mucor hat auch die Fähigkeit, sich durch Teilen des Myzels zu vermehren.

Die Lebensdauer des Myzels höherer Pilze kann mehrere Jahre betragen. Höhere Pilze können sich auf sexuelle, geschlechtslose und vegetative Weise vermehren. Wenn wir über die vegetative Methode sprechen, impliziert dies die Zersetzung der Hyphen in einzelne Zellen. Die asexuelle Fortpflanzung erfolgt durch Sporen. Die sexuelle Fortpflanzung kann auf verschiedene Arten erfolgen: durch Kombination von haploiden Zellen, Somatogamus und Spermatisierungsmethode.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen bezahlter Zahnbehandlung und kostenlos
2019
Was ist besser Amixin oder Cycloferon und wie unterscheiden sie sich
2019
Der Unterschied zwischen Wirkung und Wirksamkeit
2019