Wie unterscheidet sich Biozönose von Biozönose?

Diese beiden Konzepte sind in der häuslichen Biologie und Ökologie weit verbreitet. Die Ähnlichkeit der Namen deutet auf die Nähe der Konzepte hin, und das ist wahr.

Mit Biozönose ist die Gesamtheit der lebenden Organismen (aller Königreiche, Typen und Klassen) gemeint, die einen homogenen (zumindest relativ) Lebensraum bewohnen. Es kann entweder ein Grundstück oder ein Gewässer oder ein Teil davon sein. Zwischen den Organismen der Biozönose bestehen aufgrund der Besonderheiten der Umwelt Beziehungen. Biozönosen entwickeln sich historisch.

"Biozönose" ist eines der Grundkonzepte der Ökologie und eines der Hauptziele ihrer Studie.

Biogeozänose wird als eine Gruppe lebender Organismen interpretiert, die innerhalb eines bestimmten Gebiets untrennbar mit der unbelebten Natur verbunden sind. Die Kommunikation drückt sich in einem stabilen Stoff- und Energiekreislauf innerhalb der Grenzen der Biogeozänose aus. Die anfängliche Energiequelle ist die Sonne.

Der Begriff "Biogeozänose" wird auch am häufigsten von Umweltschützern verwendet. Die beiden Konzepte sind sehr nahe beieinander, aber nicht identisch, und sie sollten unterschieden und korrekt angewendet werden.

Alles basiert auf Verbindungen

Beginnen wir mit den allgemeinen Merkmalen beider Konzepte. Zunächst einmal sind sowohl die Biozönose als auch die Biogeozönose Systeme - sie umfassen viele Elemente.

Dann sind beide von Historizität geprägt - sie bilden sich im Laufe der Zeit. Ursache und Folge ist die Selbstregulierung : Die Systeme reagieren auf Veränderungen und kehren durch diese Reaktionen in einen Zustand zurück, der dem Optimum nahe kommt. Daher werden beide Systemtypen im Normalzustand als relativ stabil angesehen.

Sowohl Biozönosen als auch Biozönosen zeichnen sich durch Territorialität aus. Natürlich sprechen wir nicht von klaren, ausgeprägten Grenzen wie dem Staat. In der Natur sind alle Rahmen etwas unscharf, aber sie existieren, und Wissenschaftler, die von biologischen Systemen sprechen, beziehen sie immer auf ein bestimmtes Gebiet.

Teichbiozönose

Gleichzeitig sind auf ihrem Territorium sowohl die Biozönosen als auch die Biozönosen heterogen - sie zeichnen sich durch horizontale Zoneneinteilung aus. Zonen haben ebenso wie das gesamte System keine klar definierten Grenzen. Vertikale Zoneneinteilung ist auch für beide Systeme charakteristisch (z. B. kann sich das System sowohl auf die untere Atmosphäre als auch auf den Untergrund erstrecken).

Um beide Arten von Systemen zu charakterisieren, müssen Wissenschaftler dieselben Begriffe verwenden: „Biomasse“, „Artenvielfalt“, „Nahrungsketten“, „Symbiose“, „Wettbewerb“ und viele andere, die den Zustand und das Zusammenspiel biologischer Gruppen innerhalb des Systems widerspiegeln.

Biogeozänose

Einige Bestandteile von Biozönosen und Biozönosen werden notwendigerweise von anderen als Nahrung, Lebensraum, Schutz verwendet (ein Wolf frisst eine Ziege, Vögel nisten in Bäumen, Tierkot düngt Pflanzen, der Parasit lebt in einem anderen Organismus, der Pilz fördert das bessere Wachstum des Baumes ...). Der Abfluss von Materie und Energie außerhalb des Systems ist nicht signifikant, was dessen Stabilität gewährleistet.

Beide Arten von Systemen können vom Menschen beeinflusst werden, da er in der Lage ist, den Zustand sowohl biologischer als auch nicht lebender Umgebungen zu verändern.

Schließlich verbindet die Tatsache, dass sie hauptsächlich von der russischen Wissenschaft verwendet werden, beide Konzepte. Vor einiger Zeit war das Konzept der Biogeozänose in Deutschland weit verbreitet, aber jetzt ist es nicht mehr so. In der ausländischen Wissenschaft gibt es eine eigene, ähnliche, aber nicht identische Terminologie.

Leben und nicht leben

Unterschiede zwischen den beiden Konzepten umfassen auch die nationalen und historischen Faktoren. Sie erschienen an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten. Der Begriff „Biozönose“ wurde 1877 von K. Mebius vorgeschlagen, und das Konzept der Biogeozönose wurde 1942 von V. Sukachev entwickelt.

Der Hauptunterschied besteht natürlich nicht darin, sondern darin, dass der Begriff „Biogeozänose“ neben biologischen auch Objekte und Faktoren unbelebter Natur umfasst. Es geht um die Analyse von Beziehungen und Einflüssen zwischen Lebenden und Lebenden mit Nichtlebenden. Der Begriff „Biozönose“ umfasst nur Lebewesen, die innerhalb bestimmter Grenzen und Bedingungen existieren. Beispielsweise ist die Mineralumgebung nicht enthalten.

Es gibt einen weiteren grundlegenden Unterschied - den Ursprung. Biogeozänose entsteht ausschließlich auf natürlichem Wege ohne gezielte Intervention. Biozönose kann auch künstlichen Ursprungs sein - es ist durchaus angebracht, über die Biozönose eines Obstgartens oder eines Getreidefeldes zu sprechen.

Wissenschaft erfordert Genauigkeit

Somit ist klar, dass die Konzepte der Biozönose und der Biogeozönose sehr signifikante Ähnlichkeiten aufweisen, jedoch nicht identisch sind. Die Wissenschaft toleriert keine Annäherung, daher setzt die Verwendung von Begriffen eine genaue Kenntnis ihres Wesens voraus. Die Ähnlichkeiten und Unterschiede der beiden Konzepte sind nicht auf die obigen beschränkt, sondern für ein hohles Verständnis ihrer Bedeutung ist eine gute Schulung erforderlich. Es sind bereits viele Probleme aufgetreten, weil eifrige Enthusiasten ohne viel Wissen versucht haben, sich mit Ökologie, Geschichte oder Physik zu beschäftigen.

Es ist gerade genug für eine kulturelle Person, die sich für Wissenschaft interessiert, nicht auf professioneller Ebene, um zu lernen, dass:

  • Biozänosen und Biogeozänosen sind selbstregulierende, relativ stabile Systeme;
  • Sie sind nicht homogen, sie zeichnen sich durch horizontale und vertikale Zonalität aus;
  • Für ihre Eigenschaften werden viele gängige Konzepte verwendet;
  • Das Konzept der Biogeozönose umfasst nicht nur das Leben, sondern auch das Leben ohne Lebewesen.
  • Biogeozänose kann nicht künstlich erzeugt werden.
  • Diese Begriffe werden von verschiedenen Personen und zu verschiedenen Zeiten vorgeschlagen.
  • Sie werden hauptsächlich von der einheimischen Wissenschaft verwendet, und andere Terminologie wird im Ausland verwendet.

Im Allgemeinen sollte ein gewöhnlicher Mensch mit beiden Begriffen darauf hinweisen, dass er vorsichtig mit der Natur sein sollte, in der alles miteinander verbunden ist und sich gegenseitig beeinflusst.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen Oliven und Oliven
2019
Welches Mittel ist besser als "Amoxicillin" oder "Biseptol"?
2019
Was ist besser und wirksamer für Haargel oder Wachs?
2019