Wie unterscheidet sich das Kriechen vom Regenwurm?

Würmer haben Fischer schon immer interessiert. Es gibt keinen besseren Köder für einen Fischer als einen Wurm! Sie können das ganze Jahr über auf Würmer fischen. Der Hakenwurm ist ein ausgezeichneter Köder für Barsche oder Döbel. Karpfen werden auch von Würmern angezogen. Und wie sie soma fette Würmer lieben! Es ist unmöglich, einen Fisch zu finden, der nicht von einem Wurm gefangen wird. Der Erfolg des Fischens - in der Mobilität des Köders. Und die Mobilität der Würmer nimmt nicht weg. Das Fischen wird hauptsächlich an Regenwürmern und Hangwürmern durchgeführt. Wenn Sie einen Wurm als Köder verwenden, sollten Sie ihn vollständig am Haken befestigen. Der Stich des Hakens sollte nicht herausragen. Beim Fischen auf große Fische können Sie mehrere Würmer gleichzeitig als Köder verwenden.

Arten von Regenwürmern, Lebensraum

Im Namen des Regenwurms wird seine Verbindung mit dem Regen verfolgt. Es ist so benannt, dass sein Merkmal während oder fast unmittelbar nach dem Regen auf der Erdoberfläche erscheint. Bei Überschwemmungen, die zum Abwaschen des Bodens beitragen, gelangen Würmer häufig in Stauseen, was darauf hindeutet, dass Fische es gewohnt sind, sie in ihrer Umgebung zu sehen. Und viele Fische sind es einfach gewohnt, sie zu essen. Regenwürmer können sehr leicht eingesammelt werden, da sie nach dem Regen ihre Höhlen massenhaft verlassen.

Regenwurm

Arten von Regenwürmern

Wurm podlistnik . Unter den Blättern des letzten Jahres, insbesondere unter ihren Haufen, sind Unterlegblätter leicht zu finden. Sie leben auch unter feuchten Brettern, die auf dem Boden liegen. Und im Allgemeinen kann der Podlistnik-Wurm ausschließlich in feuchten Böden leben. Wo trocken diese Würmer nicht gefunden werden.

Wurm podlistnik

Wurm Eisenerz . Eisenwürmer lieben Lehmboden. Um sie zu finden, müssen Sie normalerweise ein Stück Lehmerde ausheben. Es ist natürlich einfacher, Bettwäsche zu fischen als Eisenerz. Es gibt keine besonderen Vorteile von Eisenerz vor dem Laubbett während des Fischens.

Eisenwurm

Weißer Regenwurm . Art von Würmern, die ohne großen Aufwand am Ufer eines Flusses oder Sees zu finden sind. Cremefarbene Würmer leben unter Gras am Wasser. Um sie genug zu bekommen, um dieses Gras zu ziehen. Im Gegensatz zu Underlister und Ironstone bewegt sich dieser Wurm an einem Haken praktisch nicht, was keinen guten Biss vorhersagt. Aber manchmal kommt es im zeitigen Frühjahr vor, dass der Fisch nur auf diese Würmer pickt.

Weißer Regenwurm

Über Creeps und ihren Lebensraum

Vypolzki - der größte und fettreichste Wurm. Sie sind für den Fang von Aalen und Wels unverzichtbar. Dies sind riesige Würmer von dunkelbrauner Farbe . Vypolzok bevorzugt lockeren schwarzen Boden. Normalerweise sind dies die Böden von Gemüsegärten und Blumenbeeten. Beim Angeln auf kriechenden Fisch empfiehlt es sich, ihn so am Haken zu befestigen, dass sich ein Teil des Wurms in der Angelschnur befindet.

Pollozok

Es ist nicht schwer, einen Hang zu finden, aber es sollte nachts nach einem guten Regen oder im Regen gemacht werden. Eine Laterne wird benötigt, um ein Stück schwarzer Erde zu beleuchten. Sie können die Laterne nicht bewegen. Sie müssen sich die Kanten des von der Laterne erzeugten Lichtflecks ansehen. Das Auftreten von Glanz an seinen Rändern zeigt das Auftreten eines Wurms an. Sobald der Wurm auffällt, müssen Sie die Laterne zur Seite legen, um den Wurm nicht zu erschrecken. Im Allgemeinen verschwinden Kriecher sofort in ihren Höhlen, ohne dass Geräusche oder Vibrationen auftreten. Außerdem kommen sie niemals aus ihren Löchern in den Säulen heraus. In dem Loch verlässt der Wurm die Spitze seines Schwanzes. Der Wurm muss ergriffen, aber nicht gezogen, sondern einfach auf den Boden gedrückt werden. Und erst wenn der Wurm müde wird, können Sie ihn sicher herausziehen.

Was ist der Unterschied zwischen Vypolzok und Regenwurm?

  1. Farbe Regenwürmer haben normalerweise eine rotbraune Farbe. Es ist charakteristisch für den durchschnittlichen Wurm. Es gibt Regenwürmer und verschiedene Rosatöne. Es gibt Würmer von cremefarbener oder schmutzig-gelber Farbe. Vypolzok hat auch einen hellen, dunkelbraunen Farbton.
  2. Abmessungen . Regenwürmer sind bedeutend kleiner und kriechen dünner. Die Länge der Kriechtiere kann bis zu 30 cm betragen, während die Länge der Regenwürmer innerhalb von 10 cm variiert (manchmal mehr, manchmal weniger). Die Dicke des Abhangs beträgt bis zu einem Zentimeter, während die Dicke eines normalen Regenwurms etwa einen halben Zentimeter beträgt.
  3. Äußere Form . Der Kopf der Regenwürmer verschmilzt prinzipiell mit dem Körper. Der Oberkörper selbst bis zum Schwanz ist verengt. Kopf Vypolzka wird gegen den Oberkörper abheben. Und der Schwanzteil der Vypolzka sieht abgeknickt aus.
  4. Lebensraum Regenwürmer beginnen sich in jedem Boden unmittelbar nach dem Regen zu vermehren. Vypolzki lebt auch ausschließlich in den edlen Böden von Gemüsegärten und Blumenbeeten.
  5. Verhalten Vypolzki sehr schüchtern und im geringsten Lärm sofort in ihre Löcher eingenäht. Und Regenwürmer im Allgemeinen ist es nicht klar, warum keine Angst erleben.

Ziel beim Angeln. Die größten Fische werden auf der Piste gefangen. Zum Beispiel Wels, Hecht. Und dort, wo der Fisch kleiner ist, werden bereits Regenwürmer eingesetzt.

Hier vielleicht alle Unterschiede zwischen Würmern und Krabbeln. Vergessen Sie also nicht, sich beim Angeln die Würmer zu besorgen, die am besten zu Ihnen passen!

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen bezahlter Zahnbehandlung und kostenlos
2019
Was ist besser Amixin oder Cycloferon und wie unterscheiden sie sich
2019
Der Unterschied zwischen Wirkung und Wirksamkeit
2019