Wie unterscheidet sich das Turnen vom rhythmischen Turnen?

Viele Kinder versuchen sich dank Anweisungen der Eltern beim Sport oder beim rhythmischen Turnen. Was sind die charakteristischen Unterschiede der beiden Arten von Kunst und Sport?

Gymnastik

Es wird davon ausgegangen, dass Athleten unter Verwendung von Turngeräten eine Vielzahl von körperlichen Übungen ausführen sollten, was nicht nur auf das Vorhandensein von Kunstfertigkeit und Beweglichkeit hinweist, sondern auch auf ein angemessenes Maß an körperlicher Fitness. Im Boden ist jedoch Übungsmusik erlaubt, die der Art der Disziplin entsprechen muss.

Rede im Logbuch

Gymnastik gibt es schon lange. Seit vielen Jahrhunderten hat sich die Gymnastik verbessert, wodurch moderne Programme bereit sind, mit ihrem Leistungsstil zu begeistern. Wenn wir die ursprüngliche und die aktuelle Version der Disziplin vergleichen, können die Unterschiede dramatisch sein. Darüber hinaus wird nicht nur die Sportdisziplin entwickelt, sondern auch eine Bewertungstechnik.

In der heutigen Form gewann die Disziplin Ende des 19. Jahrhunderts an Popularität, und 1881 wurde der Internationale Turnverband gegründet. In den nächsten zwei Jahrzehnten begann sich die Disziplin auf internationaler Ebene zu entwickeln, da verschiedene Wettbewerbe in die Programme aufgenommen wurden.

Die Leistung des Athleten auf den Ringen

Die aktive Entwicklung der Disziplin fiel in die Zeit der UdSSR, aber im modernen Russland entwickelt sich die Geschichte weiter. Es ist zu beachten, dass die Übungen des Sportprogramms in Schulsportprogrammen enthalten sind, sofern sie für Schulkinder zur Verfügung stehen. Sportler aus der UdSSR, Russland, werden mehrfache Preisträger zahlreicher Weltmeisterschaften und preisen ihre Staaten.

Gymnastik umfasst die folgenden Arten.

Für Frauen:

  • Stangen unterschiedlicher Höhe.
  • Das Protokoll.
  • Stützsprünge.
  • Bodenturnen.

Für Männer:

  • Bodenturnen.
  • Stützsprünge.
  • Ringe.
  • Barren.
  • Querlatte.

Von den Richtern wird erwartet, dass sie die Gewinner des Wettbewerbs anhand der folgenden Kriterien ermitteln:

  1. Die Komplexität der Übung, die von einem Turner durchgeführt wird.
  2. Die Qualität der Leistung von Sportübungen.

Jede Gymnastikübung sollte unbedingt in drei Teile unterteilt werden:

  1. Starten Sie
  2. Die Hauptbühne.
  3. Abschluss (in den meisten Fällen wird ein Abstieg von einem Sportgerät durchgeführt).

Es wird davon ausgegangen, dass jeder Teil der Gymnastikübung separat bewertet werden kann.

Die künstlerische Gymnastik

Rhythmische Gymnastik beinhaltet eine Vielzahl von Übungen, wird aber zur Pflichtmusik. Turner können leichte Sportgeräte benutzen: Springseil, Reifen, Band. Bisher kann Rhythmische Gymnastik bei zahlreichen internationalen Wettbewerben mit einer obligatorischen Anforderung anwesend sein: Ein Turner muss für seine Leistung spezielle Projektile verwenden.

Rhythmische Gymnastik ist in Russland und anderen Ländern, die in der UdSSR enthalten waren, beliebt. Darüber hinaus hat die Disziplin in Kanada, Japan, Israel und Spanien an Popularität gewonnen.

Was ist die Geschichte der rhythmischen Gymnastik?

Anfänglich begann die Geschichte dank der Entstehung von Sonderschulen in der UdSSR. Anschließend begann eine aktive Geschichte der Disziplin, die sich als eine der jüngsten herausstellte, da ihr Alter nicht einmal 80 Jahre beträgt.

Es ist zu beachten, dass zunächst Sportler aus dem Land der Vorfahren der Kunst- und Sportdisziplin aus politischen Gründen nicht an Wettbewerben teilnehmen konnten. Infolgedessen wurde Kanada der erste Goldmedaillengewinner im Rhythmusgymnastik. In den folgenden Olympischen Spielen gelang es der UdSSR-Nationalmannschaft jedoch, zu den Besten zu gehören und Gold zu gewinnen. Später zeigten sich die UdSSR und Russland jedoch immer noch.

Seit den 1990er Jahren haben sich ukrainische Athleten auf Weltebene für rhythmische Gymnastik als würdig erwiesen, doch ein Jahrzehnt später brachten Vertreter Russlands erneut würdige Ergebnisse hervor.

In den meisten Fällen manifestieren sich Frauen im rhythmischen Turnen, aber in einigen Ländern, einschließlich Japan, ist die sportliche Disziplin unter Männern weit verbreitet.

Die Leistungen sollten nach sechs Kriterien bewertet werden:

  1. Die Komplexität und Spezifität der durchgeführten Gymnastikübungen.
  2. Technik ausführbare Übungen.
  3. Technikbehandlungsturner mit einer Sportausrüstung.
  4. Artistik-Athleten.
  5. Choreografie
  6. Durchführung von Übungen.

Welche Unterschiede sind zu beachten? Schlussfolgerungen

Beide Arten des Turnens werden immer beliebter, es sind jedoch erhebliche Unterschiede zu beachten.

  • Gymnastik ist eine Sportdisziplin, die die körperliche Fitness eines Sprechers bewerten muss. Aus diesem Grund müssen Sie Sportgeräte verwenden. Künstlerische Darbietungen setzen eine zwingende Betonung des choreografischen Programms voraus, weshalb begrenzte Möglichkeiten in der Verwendung verschiedener Attribute für die Sprecherinnen und Sprecher bestehen. Es können jedoch Sportgymnastikübungen zur Musik durchgeführt werden.
  • Gymnastik wird nur durch die Technik der Übung, Komplexität und Spezifität bewertet.
  • Gymnastik gibt es schon lange, die Entwicklung der Kunstturnen hat erst vor relativ kurzer Zeit begonnen.
  • Gymnastik ist beim starken und beim schwächeren Geschlecht beliebt. Die künstlerische Ausrichtung der Sportdisziplin ist attraktiv für Frauen.
  • Gymnastik beinhaltet eine Basis in Form von Kraftkomponente, Kunst - Beweglichkeit.

Empfohlen

Welche Form von Advantan ist besser als Creme oder Salbe: Merkmale und Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich die Arbeitserdung von der Schutzerdung?
2019
Inwiefern unterscheidet sich die Profilstufe von der Grundlinie und was ist zu wählen?
2019