Wie unterscheidet sich Kitt von Gips: Beschreibungen und Unterschiede

Immer vor Beginn der Reparatur ist es notwendig, Baumaterialien auszuwählen. Oft fragen sich Eigenheimbesitzer, was der Unterschied zwischen Verputzen und Verputzen ist und welche gekauft werden sollten. Immerhin werden beide Baustoffe zum Ausrichten der Wände verwendet. Und noch mehr ist nicht klar, warum bei der Dekoration diese beiden Baumischungen verwendet werden. Um diesen Punkt zu verdeutlichen, ist es notwendig herauszufinden, was jedes der Gemische ist und welchen Zweck es hat.

Pflaster: Zusammensetzung und Anwendung

Gips ist eine universelle Mischung. Es wird sowohl für Innen- als auch für Außenarbeiten verwendet, da diese Mischung keine Angst vor niedrigen und hohen Temperaturen hat . Es kann auf die Grundfläche aufgetragen werden und alle Unebenheiten maskieren. Putz kann dekorativ sein, ebenso wie die Grundlage für die Anwendung anderer Baustoffe. Normalerweise wird der Putz mit einer Kelle geworfen, dann erfolgt eine weitere Ausrichtung der Oberfläche. Für die dekorative Anwendung werden verschiedene Werkzeuge verwendet, mit denen eine halbtrockene Putzschicht eine interessante Textur ergibt.

Je nach Einsatzort und Bestimmungsort gibt es 3 Arten dieser Mischung: gewöhnlich, dekorativ und speziell. Gewöhnlicher Putz versorgt die Räumlichkeiten mit dem anschließenden Auftragen von Farbe und Tapete. Dekorputze werden hauptsächlich für Fassaden verwendet, um der Oberfläche ein spezielles Relief, eine besondere Textur oder Farbe zu verleihen. Spezielle Putzmischungen können wasserdicht, wärmeisolierend, schalldicht usw. sein. Jeder von ihnen übt seine Schutzfunktion aus.

Dekorputz

Die Zusammensetzung des Putzes umfasst Substanzen wie Zement, Ton, List, Gips, Kalk. Unter Verwendung dieser Materialien in verschiedenen Kombinationen werden verschiedene Arten von Gips erhalten. Es kann Ton, Kalk, Gips, Zement und auch gemischt sein: Zement-Ton, Zement-Kalk, Kalk-Gips usw.

Gips wird hauptsächlich in Säcken in Pulverform verkauft. Vor dem Auftragen wird der Putz mit Wasser verdünnt. Dekorputze können in pastösem Zustand verkauft werden. Es ist bereits gebrauchsfertig, es muss nicht verdünnt werden.

Kitt: Zusammensetzung und Anwendung

Kitt - das ist eine solche Mischung, die die Fugen auf den Oberflächen ausrichtet, verschiedene kleine Nähte und Rauheiten abdeckt. Dieses Baumaterial wird vor der Fertigstellung verwendet. Da die Spachtelmischung nicht fest mit dem Untergrund verbunden ist, muss die Oberfläche vor der Verarbeitung mit einer Grundierung behandelt werden. Wenn sich viele Fehler unterschiedlicher Herkunft und Komplexität auf der Oberfläche befinden, wird empfohlen, mehrere Putzschichten aufzutragen.

Putten

Die Hauptbestandteile von Kitt sind Kreide, Leim, Lack, Gips, Seife, trocknende Öle. Kitt kann in pastöser oder pulverförmiger Form gekauft werden.

Vergleich von Verwendungszweck und Anwendung von Putz und Spachtelmasse

Sowohl Putz als auch Kitt werden zum Aufbringen und Verarbeiten von Wänden verwendet. Bei großen Unebenheiten auf der Oberfläche können Sie die Putzmischung mit einer sehr dicken Schicht auftragen. In diesem Fall wird der Mörtel in Verbindung mit einem Metallgitter verwendet. Selbst eine Putzschicht von 80 mm hält lange und bröckelt nicht. In diesem Fall gleicht der Kitt die Wand nicht aus, und es kann auch keine dicke Kittschicht aufgetragen werden. Die Dicke einer Schicht darf 5 mm nicht überschreiten.

Gips kann sehr lange trocknen. Je nach Art des Putzes kann die Trockenzeit bis zu 1 Monat betragen. Die maximale Trocknungszeit für Kitt beträgt nicht mehr als 24 Stunden.

Nach der Fertigstellung kann die Oberfläche der Putzwand eine leichte Rauheit aufweisen, sie kann nicht poliert werden. Anschließend wird der Putz mit Kitt versehen. Nach dem Auftragen der letzten Kittschicht auf die Oberfläche wird die Wand nach dem Trocknen flach und glatt. Danach können Sie bereits mit der Veredelung beginnen: Farbe auftragen und Tapete kleben.

Schlussfolgerungen

Obwohl beide Konstruktionsmischungen: Putz und Spachtel zum Egalisieren von Oberflächen bestimmt sind, gibt es viele Unterschiede:

  1. Sie zeichnen sich durch ihre Zusammensetzung und Struktur aus.
  2. Mischungen werden auf völlig unterschiedliche Untergründe aufgetragen.
  3. Die Zuordnung ist auch anders. Gips überdeckt große Unebenheiten, kleine Spachtelmassen.
  4. Trocknungszeit der Mischung unterscheiden.

Wenn Sie die Unterschiede zwischen Putz und Spachtel kennen, werden Anfänger oder Laien bei der Auswahl des Baumaterials nicht verwechselt.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019