Wie unterscheidet sich Quarzsand von normalen Gebäuden?

Quarz und gewöhnlicher Sand werden erfolgreich im Bauwesen eingesetzt. Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen diesen beiden Sandarten? Welche Eigenschaften zeichnen Quarzsand aus, der mit besonderer Kraft bewertet wird?

Quarzsand: die wichtigsten Informationen

Quarz ist ein häufig vorkommendes Mineral in der Erdkruste. In reiner Form ist das Mineral farblos oder weiß. Selbst geringfügige Verunreinigungen anderer Mineralien garantieren jedoch eine bestimmte Farbe. Quarz ist nicht nur weiß, sondern auch rot, schwarz, weil alles durch zusätzliche Komponenten konditioniert wird. Quarzsand kommt häufig in der Natur vor und wird im Bauwesen geschätzt.

Es versteht sich, dass Quarzsand in einem regulären Steinbruch abgebaut wird, es wird jedoch davon ausgegangen, dass ein erhöhter Quarzgehalt und eine geringe Menge an Verunreinigungen erforderlich sind. In reichen Lagerstätten, die sich bereits bestens bewährt haben, kann der im Sand enthaltene Anteil an reinem Quarz sogar 99% erreichen .

Zum Waschen des abgebauten Sandes ist ein langes Verfahren erforderlich, da dabei Verunreinigungen und Verunreinigungen beseitigt und gleichzeitig der größte Teil des Quarzgesteins gewonnen werden muss. Nachdem das Waschen mit dem obligatorischen Trocknen durchgeführt wurde, soll es durch ein technisches Sieb zur weiteren Fraktionierung kleiner Größen gesiebt werden.

Bei der Verwendung von Quarzsand ist besonders auf dessen Anteil zu achten. Die am häufigsten verwendeten feinkörnigen Sande haben eine Größe der Fraktionen von ca. 0, 1 Millimeter.

Feinkörniger Quarzsand

Möglichkeiten der Verwendung von feinkörnigem Quarzsand:

  • Glasindustrie.
  • Herstellung von Fensterglas und technischem Glas.
  • Herstellung von Glasfaser für elektronische Systeme.
  • Fayence machen.
  • Herstellung von Porzellan, Keramik.
  • Farben- und Lackherstellung.
  • Herstellung von Spachtelmassen, Leim.
  • Erstellen von feuerfesten Materialien für Bautätigkeiten.

Die nächste Sorte ist Quarzsand mittlerer Fraktionen . In diesem Fall beträgt die Partikelgröße 0, 3 - 1 Millimeter. In den meisten Fällen wird dieser Sand zum Befüllen von gefilterten Anlagen verwendet. Durch die erhöhte Schmutzaufnahmekapazität kann Quarzsand als Filterelement zum Entfernen großer Verunreinigungen und Bakterien eingesetzt werden. Dieser Aspekt ermöglicht es Ihnen, den Sand bei der Reinigung von Wasser im Haushalt und der Trinkwasserversorgung erfolgreich einzusetzen und Filter für die Reinigung von Ölprodukten in flüssigem Zustand zu erstellen. Quarzsand ist auch bei Bau- und Endarbeiten beliebt.

Mittlerer Sand Quarzsand

Die Beliebtheit von grobem Quarzsand nimmt von Jahr zu Jahr zu. Popularität drückt sich im Umsatzvolumen aus, das kontinuierlich zunimmt. Grober Quarzsand kann als Verband für ein weiches Dach dienen, ein Element der in Industriebetrieben verwendeten Epoxid-, selbstverlaufenden Polymer- und Polyurethanböden.

Grobkörniger Quarzsand

Die Wirksamkeit des Einsatzes von Quarzsand hat sich in langjähriger erfolgreicher Praxis bewährt. Das Material ist von hoher Qualität, harmlos und billig, wodurch es seine besten Eigenschaften während seiner Verwendung erfolgreich zeigt.

Sie müssen verstehen, dass die Kosten für Quarzsand variieren, da sie von den folgenden Parametern abhängen:

  • Die Einzigartigkeit des Feldes.
  • Farbpalette von Quarzsand.
  • Features Bergbau.
  • Transportentfernung.
  • Fraktion (Preise steigen, wenn eine große Fraktion erwartet wird).

Daher ist es zunächst unmöglich, mit den genauen Kosten des Baumaterials zu rechnen, und Sie müssen auf mögliche Schwankungen vorbereitet sein.

Quarzsand weist Merkmale auf

Quarzsand ist ein wertvoller Bau- und Industriematerial, das die Erwartungen seiner Kunden mit einzigartigen technischen Daten erfüllt. Es versteht sich, dass Quarzsand kein Füllstoff für Baustoffmischungen ist. Darüber hinaus wird beim Nivellieren der Erdoberfläche ein Verfüllen von Gräben nicht angenommen. Eine solche Verwendung von Quarzsand ist möglicherweise wirtschaftlich nicht durchführbar. Die Kosten für Quarzsand sind immer deutlich höher als die Kosten für Bausand.

Quarz und gewöhnlicher Bausand: Unterschiede

Was sind die Unterschiede zwischen Quarz und Bausand?

  1. Quarzsand hat eine homogene Zusammensetzung.
  2. Ein erhöhtes Schmutzaufnahmevermögen ist garantiert, was durch eine optimale Korngrenzenporosität erreicht wird.
  3. Baumaterial kann ein wertvoller Filter sein, da es einen minimalen Verschleiß von Sandkörnern beinhaltet.
  4. Karrieresand ist ein idealer Rohstoff für Beton- und Hüttenarbeiten. Zusätzliche Einsatzgebiete der Rohstoffe - Produktion opok, Glasindustrie. Diese Anwendung beruht auf der idealen Qualität von Karrieresand.

Quarzsand - das beste Material im Vergleich zu herkömmlichem Bausand.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019