Wie unterscheidet sich Shampoo von Duschgel?

Im Regal der Kosmetikgeschäfte finden Sie eine unglaubliche Vielfalt an verschiedenen Haar- und Körperpflegeprodukten. Zusammen mit Shampoo und kosmetischer Seife erschien eine Vielzahl von Körperwaschgels. Viele Menschen sind davon überzeugt, dass die Zusammensetzung der Mittel gleich ist, und daher ist es durchaus möglich, Shampoo anstelle von Gel zu verwenden und umgekehrt. Lohnt es sich oder unterscheidet sich die Zusammensetzung von Kosmetika radikal?

Shampoo - Zusammensetzung und Eigenschaften

Shampoo ist das Hauptmittel zum Waschen von Haaren, das aus Wasser, Tensid, Natriumchlorid, Duftstoffen, Konservierungsmitteln und anderen synthetischen Zusätzen besteht. Manchmal können sie verschiedene Öle und Vitamine hinzufügen, die nach Angaben der Hersteller auf die Stärkung des Haares abzielen. Tenside (Ammoniumlaurylsulfat, Natriumlaurylsulfat, Ammoniumlaurylsulfat) entfernen Verunreinigungen, andere Reinigungsmittel pflegen das Haar und spenden Feuchtigkeit. Natriumsalz, eine Art anorganisches Salz, entfernt effektiv Fett und Schmutz aus dem Haar und glättet das Haar, wodurch es glänzend und glatt wird.

Modernes Shampoo

Das Shampoo kann auch verschiedene Arten von Wachsen enthalten, die das Haar attraktiver machen und dem Produkt einen perlmuttartigen Glanz verleihen. Das Shampoo enthält auch Silikonöle, die die statische Elektrizität reduzieren, da sie ihr Gewicht erhöhen und das Kämmen erleichtern.

Neben nützlichen Zusatzstoffen können Shampoos auch schädliche Substanzen enthalten, die die Gesundheit der Haare beeinträchtigen, beispielsweise Diethanolamin (wirkt sich auf Herz und Magen aus), Phthalate (wirkt sich auf das endokrine System aus), Triclosan (zerstört nicht nur Bakterien, sondern auch nützliche Mikroflora). Die Sicherheit der Zusammensetzung des Shampoos und seiner Qualität hängt hauptsächlich von den Kosten ab.

Herrenshampoo

Duschgel - Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Wirkung dieses Kosmetikums zielt auf das Waschen des Körpers ab, es enthält weniger Alkali, weil es weniger aggressiv als Seife ist. Alkali trägt auch dazu bei, Zusatzstoffe wie Fruchtsäuren neutraler zu machen. Da die Basis des Duschgels Wasser ist, liegt kein Verstoß gegen das Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut vor, das Mittel entspricht dem pH-Wert der Haut. Wenn die Haut nach dem Auftragen der Seife trocken ist, sieht sie nach dem Gel weicher und glatter aus.

Der Zusammensetzung der Gele werden häufig Extrakte aus Heilpflanzen und Fruchtölen zugesetzt, da sich deren Verwendung positiv auf die Haut auswirkt.

Wie sind Shampoo- und Duschgels?

Die Zusammensetzung des Shampoos sowie die Zusammensetzung des Duschgels umfassen Tenside - Tenside, dank denen das Mittel einen dicken Schaum verursacht. Die aggressivsten unter ihnen sind Laurylsulfat-Verbindungen, die sich negativ auf die Haut auswirken, sie trockener machen, manchmal allergische Reaktionen hervorrufen und sich negativ auf das Haar auswirken, sie dünn und geschwächt machen. Laureatsulfate, Betaine und Cocoglyceride, die Bestandteil teurerer Kosmetika sind, wirken milder. Was sind die Unterschiede zwischen ihnen?

Zweck

Shampoo enthält mehr Alkali und Tenside als Duschgels, da es zum Waschen von Haaren verwendet wird, die schwerer zu reinigen sind als der Körper. Die Möglichkeit, Kopf- und Duschgel zu waschen, ist jedoch zulässig, gilt sogar als besser, da es weniger Alkali enthält, was sich aggressiv auf das Haar auswirkt. Das Gel wirkt ähnlich wie ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo, ist jedoch nicht für fettiges Haar geeignet.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung beider Pflegeprodukte beinhaltet Tenside, jedoch in unterschiedlichen Mengen. Das Shampoo kann sowohl Laurylsulfat, das für die Haut sehr aggressiv ist, als auch Laurethsulfat enthalten, das für seine weniger schädliche und milde Wirkung geschätzt wird. Die Zusammensetzung des Laurylsulfat-Gels ist viel geringer als in Shampoo, da es für die Haut weniger schädlich ist, sie nicht trocken macht, als wenn man ein Shampoo macht, wenn man es anstelle des Kosmetikums verwendet. Die Wirkung wird auch dadurch gemildert, dass Raumreinigern häufig Zitronensäure und andere Fruchtsäuren zugesetzt werden, die Alkali neutralisieren.

Es wird angenommen, dass das Shampoo umso sicherer für das Haar ist, je teurer es ist, da die Herstellung von Produkten auf Laurylsulfatbasis wirtschaftlicher ist. Shampoos haben aufgrund des hohen Gehalts an Zusatzstoffen wie Diethanolamin und Triclosan einen ungeeigneten Haut-pH-Wert, und Duschgels werden so hergestellt, dass sie die Haut vollständig anfühlen, befeuchten und schützen. Shampoos enthalten Inhaltsstoffe, die das Haar schneller wachsen lassen und stärker werden lassen.

Spezies

Das Hauptkriterium, nach dem Shampoos in Typen eingeteilt werden, ist der Haartyp . Dies wirkt sich auf die Zusammensetzung des Produkts aus, sodass dem Shampoo für trockenes Haar Pflanzenöle zugesetzt werden können. Für fettiges Haar werden Menthol und andere Zusätze zugesetzt, die das Haar heller machen. Es gibt auch ein Shampoo für alle Haartypen, das von jedem benutzt werden kann. Die Zusammensetzung des Produkts hängt davon ab, ob es für den täglichen Gebrauch bestimmt ist oder nicht. Dies ist unbedingt auf der Verpackung des Produkts angegeben. Es gibt auch Shampoos, die meistens nur natürliche Substanzen enthalten - Seifennuss, Hefe, Ziegenmilch und dergleichen.

Gele haben andere Kriterien, hauptsächlich unterscheiden sie sich voneinander abhängig davon, welche zusätzlichen Additive in ihrer Zusammensetzung enthalten sind. So gibt es Fruchtgele mit Extrakten aus Blüten und Früchten, Gele mit Zusatz von speziellen Feuchtigkeitsspendern - Pflanzenöle und andere.

Empfohlen

Metallkeramik oder Zirkonia - Eigenschaften und die beste Wahl
2019
Was ist besser analog oder IP-Telefonie: Funktionen und Unterschiede
2019
Wie unterscheidet sich Phosphogliv von Essentiale und was ist besser zu kaufen?
2019