Wo kann man besser in die Dominikanische Republik oder auf die Malediven reisen?

Resorts wie die Dominikanische Republik und die Malediven gelten als teuer und Elite, verlieren aber dennoch nicht an Popularität, sondern gewinnen im Gegenteil. Wo kann man besser ausruhen und wo ist es bequemer?

Dominicana

Die Dominikanische Republik ist ein Staat im östlichen Teil der Insel Haiti . Von Norden wird es vom Atlantik, von Süden von der Karibik umspült. Die Hauptstadt des Staates ist die von der UNESCO geschützte Stadt Santo Domingo.

Die beliebtesten Ferienorte der Dominikanischen Republik sind:

  • Punta Cana Der beliebteste Ferienort der Dominikanischen Republik. Es verfügt über breite, gepflegte Strände, luxuriöse 5-Sterne-Hotels, viele Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. Ideal für Ferien mit Kindern.
  • Boca Chica . Der Ort liegt in einer kleinen Lagune, umgeben von Riffen. In Boca Chica werden diejenigen angesprochen, die einen erholsamen Urlaub verbringen möchten und sich aktiv entspannen möchten - hier können Sie auf einer Yacht segeln, Wasserski fahren und tauchen.
  • Puerto Plata . Platz für 3 kleine Feriengebiete: Cabarete, Sosua, Playa Dorada. Die erste Stadt ist für Windsurfer geeignet, daher gibt es nahe der Küste steile Wellen. Sosua wird bei jungen Leuten beliebter sein, da es eine große Anzahl von Clubs, Bars, Disco-Zonen usw. gibt. Und Playa Dorada ist sehr teuer - die Hotels hier sind größtenteils in Mode, es gibt viele Restaurants, Golfplätze und Casinos.
  • Cap Cana . Es gilt als eines der teuersten Resorts der Dominikanischen Republik. Es gibt Luxushotels, Villen, Golfplätze, einen Yachtclub und vieles mehr. Die Entwicklung der Region engagierte sich Donald Trump.

In der Dominikanischen Republik gibt es sehr schöne Natur - Höhlen, Bergschluchten, Wasserfälle. In der Hauptstadt befinden sich historische Sehenswürdigkeiten.

Malediven

Malediven (Maldives) - ein Inselstaat in Südasien, der sich auf einer Gruppe von Atollen befindet. Vom Indischen Ozean gewaschen.

Die Hauptstadt der Malediven ist die Stadt Male, die fast das gesamte Gebiet der gleichnamigen Insel einnimmt. Trotz der Tatsache, dass Male eine der am dichtesten besiedelten Hauptstädte der Welt ist, beträgt seine Fläche nur 5, 8 Quadratmeter. km

Nord Male - eines der wichtigsten maledivischen Atolle. Es besteht aus 50 Inseln, von denen 8 Wohngebiete, 27 Erholungsgebiete und die restlichen 15 gemietet sind.

Atoll Süd Male - besteht aus 30 Inseln, von denen 17 von Hotels und Villen bewohnt werden, 3 von Einheimischen und die restlichen 10 sind unbewohnt. Süd Male hat gute Wellen und eignet sich zum Surfen - das Feriengebiet Kanduma ist bei Surfern aus aller Welt sehr beliebt.

Die Atolle von Baa und Raa zeichnen sich durch Frieden und Ruhe sowie durch unglaublich schöne Landschaften aus. Baa wird sogar von der UNESCO bewacht.

Die Hauptbeschäftigung auf den Malediven ist Tauchen, da es in der Nähe jeder Insel wunderschöne Korallenriffe gibt. Einige Regionen (Kanduma) eignen sich zum Surfen.

Vergleich

Sowohl die Region - die Dominikanische Republik als auch die Malediven zeichnen sich durch die außergewöhnliche Schönheit der Strände, Sauberkeit und eine relativ geringe Anzahl von Touristen aus. Immerhin ist der Rest in beiden Resorts ziemlich teuer.

In der Dominikanischen Republik und auf den Malediven sind fast alle Hotels 4- und 5-Sterne-Hotels und verfügen über ein All-Inclusive-System. 3-Sterne-Hotels sind ebenfalls vorhanden, aber sie sind viel kleiner.

Wenn man die Preise vergleicht, ist der Rest auf den Malediven teurer - ein 4-Sterne-Hotel kostet hier ungefähr dasselbe wie ein luxuriöses 5-Sterne-Hotel in der Dominikanischen Republik.

Die Natur ist in beiden Regionen wunderschön. Lange Strände mit weißem Sand, azurblauem Meer oder Ozean, Palmen. Im Vergleich dazu erinnern die maledivischen Strände eher an dasselbe „Paradies“.

Auf den Malediven gibt es keine interessanten Sehenswürdigkeiten - bei allen Ausflügen handelt es sich hauptsächlich um Ausflüge zu Atollen oder Schnorchelplätzen. Aber in der Dominikanischen Republik ist diesbezüglich viel interessanter - es gibt sowohl natürliche als auch historische Denkmäler. In Urlaubsgebieten sind sie nur natürlich und in der Hauptstadt - Santo Domingo - historisch.

Wohin soll es gehen?

Trotz der Art und Art der Erholung sind die Länder immer noch unterschiedlich.

Wenn das Budget es zulässt, können Sie auf die Malediven gehen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass sie für diejenigen geeignet sind, die einen erholsamen und abgelegenen Urlaub ohne jegliche Sorgen verbringen möchten. Sie können dort nur schlafen, ein Hotelrestaurant besuchen, im Indischen Ozean schwimmen und am Strand liegen. Gelegentlich kann man im Hotel herumlaufen. Die Malediven eignen sich auch für diejenigen, die gerne tauchen - die Sicht im Meer ist einfach hervorragend und es gibt eine große Menge an Flora und Fauna im Wasser.

Ferien in der Dominikanischen Republik sind für aktivere Reisende geeignet. Diejenigen, die nicht nur am Strand liegen, sondern auch gerne Diskotheken, Bars, Restaurants und Ausflüge besuchen. Die Dominikanische Republik ist billiger als die Malediven, aber der Rest an der Karibikküste ist teurer als in der Türkei oder in Ägypten. Die Dominikanische Republik eignet sich auch hervorragend zum Tauchen und Beobachten von schönen Fischen. Auch hier kommen Surfer und Badefreunde auf ihre Kosten.

Jedes dominikanische Hotel verfügt über ein Animationsteam, das seine Gäste unterhält. Abendshows, Wettbewerbe und Diskotheken finden täglich statt. Malediven Hotels sind nicht so unterschiedlich - die Gäste warten auf völlige Entspannung. Auch auf den Malediven herrscht eine solche Situation, dass man das Gefühl hat, es gäbe sonst niemanden auf der Insel.

Dominicana und Malediven eignen sich für Familien mit kleinen Kindern. Es sollte aber auch bedacht werden, dass Kinder höchstwahrscheinlich unterhalten werden müssen - in der Dominikanischen Republik werden Animateure damit fertig, Sie können auch ein Delphinarium oder einen Wasserpark besuchen. Und auf den Malediven gibt es keine solche Unterhaltung.

Fazit: Die Malediven eignen sich für diejenigen, die sich im wahrsten Sinne des Wortes ausruhen wollen, also völlige Entspannung suchen. Inseln werden oft von Jungvermählten ausgewählt. Und die Dominikanische Republik eignet sich eher für „Rave“ -Partys, obwohl es auch dort abgelegene Hotels mit ruhiger Atmosphäre gibt. Urlaub in der Dominikanischen Republik ist auch für Familien mit Kindern geeignet. Zu jeder Zeit kann ein erholsamer Urlaub am Strand mit einer Tour, einem Besuch in einem Casino oder einer Bar und anderen Unterhaltungsangeboten verwässert werden.

Empfohlen

Subaru Forester oder Mitsubishi Outlander: ein Vergleich und was ist besser zu nehmen
2019
Was ist besser, um einen Toyota Corolla oder Camry zu kaufen?
2019
5w30 und 5w40 - was ist der Unterschied zwischen Ölen
2019