Wo kann man in Kemer oder Side besser ausruhen?

Die Russen haben die türkischen Städte lange Zeit als die am besten geeigneten Orte für ihre Ferien ausgewählt. Besonders beliebt bei russischen Touristen sind die Ferienorte Kemer und Side.

Kemer

Es war einmal in der Antike, als Kemer ein kleines Dorf namens Idrios war . In jenen Tagen mussten die Bewohner dieses Dorfes vor einer Naturkatastrophe wie der Ansammlung von Schlamm aus den Bergen geschützt werden. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann der Bau einer Steinmauer, um die Anwohner vor solchen Katastrophen zu schützen. Die gebaute Mauer war wie ein Gürtel.

Aufgrund des Mangels an Straßen, die Kemer mit dem übrigen türkischen Territorium verbinden konnten, blieb es bis 1970 ein kleines armes Dorf, in dem hauptsächlich Fischer lebten. Erst nach dem Bau der Straßen begann sich die Stadt schnell zu entwickeln und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem beliebten Urlaubsort.

Kemer modern

Die moderne Stadt Kemer hat 6 Regionen, von denen jede auf ihre Weise berühmt ist.

Zum Beispiel wird die Beldibi- Region mit dem gleichnamigen Fluss Liebhaber von Tauchen und Rafting ansprechen. Urlauber werden sich für die von Wald umgebenen Höhlen interessieren. Es war einmal, als sich Menschen in diesen Höhlen vor wilden Tieren versteckten.

Die Region Goynuk ist dafür bekannt, dass sie sich mit der Seilbahn, Häfen und einem Park für Kinder mit Dinosauriern, die wie echte aussehen, ausruhen kann. Der Park gilt als einer der größten in Europa. Restaurants und Cafés in der Region bieten den Touristen eine ausgezeichnete Speisekarte am Meer, und der Strand der Küstenbucht ist durch den Berg geschützt, der eine Höhe von 2500 Metern hat .

Das sehr kleine Dorf Kirish mit einer zwei Kilometer langen Straße und der darauf befindlichen Infrastruktur ist ideal für Naturliebhaber.

In der Region Camyuva gibt es beispielsweise eine Bucht mit Tintenfischen, die bei Einbruch der Dunkelheit leuchten. Auch diese Region ist bei Touristen beliebt, die Outdoor-Aktivitäten bevorzugen. Hier können sie Abenteuertourismus wie Jeep fahren .

Die nördliche Region von Tekirova ist berühmt für ihren Nationalpark mit Bergen, Wäldern, Alpenwiesen, Tieren, seltenen Vögeln und Säugetieren. Rund um den Park befinden sich Plantagen seltener Orangenbaumarten. Ihre Früchte gelten jedoch als ungeeignet. Es gibt wunderschöne Sandstrände, die sich mit Mandarinen- und Kiefernbäumen abwechseln, und in Unterwasserhöhlen leben Robben, Delfine und Spanferkel.

Seite

Die Stadt Side liegt im Süden der Türkei . Schon zu Zeiten von Mark Antonius und Kleopatra galt es als ausgezeichnetes Resort, in dem das Streben nach Luxus friedlich mit dem Sklavenhandel und der Piraterie zusammenlebte.

Die moderne Stadt Side hat den Ruf, das beliebteste und berühmteste Resort zu sein. Es hat eine hervorragende Infrastruktur . Es wird der Status der archäologischen Zone des Landes gegeben . Die Denkmäler der Antike verteilen sich auf dem gesamten Gebiet eines modischen und luxuriösen Resorts.

Im Zentrum von Side befindet sich ein Theater mit 20.000 Plätzen, ein Archäologiemuseum, das das Gebäude der ehemaligen römischen Bäder einnimmt. Hinter dem alten Hafen erheben sich majestätisch die über 2.000 Jahre alten Tempel der Athena und des Apollo. Touristen sind auch vom Manavgat-Wasserfall beeindruckt, der nicht weit von der Stadt entfernt ist. Darüber hinaus verfügt dieses Resort über hervorragende Strände mit wunderschönem weißem Sand.

Was ist zwischen den Resorts von Kemer und Side gemeinsam

Beide Resorts eignen sich hervorragend für einen Badeurlaub . Aufgrund der Tatsache, dass die Side-Strände größtenteils sandig sind, sind sie bei Touristen beliebter. Sie werden auch von einem sanften Abstieg ins Meer angezogen, besonders für Touristen mit Kindern. Der westliche Strand des Resorts erinnert ein wenig an russisches Anapa. Es ist so flach, aber nur sauberer. Der Oststrand wird eher nach jungen Leuten und Romantikliebhabern schmecken.

Vergleich und Unterschied der Resorts

Touristen kommen gerne in beiden Resorts zur Ruhe, was nicht verwunderlich ist. Und der Rest in diesen Resorts ist für die anspruchsvollsten Touristen geeignet. Die Auswahl an Freizeitaktivitäten ist wirklich riesig: vom Passivstrand bis zum Tauchen und Schnorcheln.

Auch Kemer unterscheidet sich von Side:

  1. Die Strände . Im Kemer Resort sind sie kieselig. Es gibt natürlich Hotels mit großen Sandstränden. Der Eintritt ins Meer ist jedoch immer noch steinig.
  2. Luftfeuchtigkeit In Kemer ist es etwas höher als in Side. Daher ist es besser, diejenigen, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben, Side zu wählen.
  3. Auf Kosten von . Ruhe hier gilt als günstiger als im Urlaubsort Side, der seit jeher in erster Linie für die Reichen konzipiert wurde.

Kriterien für die Auswahl der Ferienorte

Bei der Wahl des einen oder anderen Ortes sollte man zunächst von den Wünschen und Möglichkeiten jedes Touristen ausgehen .

In einer der malerischen Buchten der Mittelmeerküste gelegen, eignet sich der Ferienort Side gut zur Erholung, insbesondere für diejenigen, die mit kleinen Kindern hierher kommen. Sandstrände für Kinder im Vorschulalter, was gibt es Schöneres?

Ein wesentlicher Nachteil bei der Wahl eines Urlaubs in Side ist jedoch die Fülle der Strände mit einer großen Anzahl von Touristen in der Hochsaison. Daher ist es unwahrscheinlich, dass Sonnenbaden, Schwimmen in der Stille zu diesem Zeitpunkt hier erfolgreich ist. Es ist am besten, im Oktober in dieses Resort zu kommen, wenn es viel weniger Touristen gibt und meistens kein Regen fällt und das Meer warm genug ist. Volle Entspannung ist gegeben. Darüber hinaus hat dieses Resort viele Kiefern, Eukalyptusbäume, die zur Stärkung des Immunsystems beitragen.

Fast jeder, der in Kemer zur Ruhe kommt, bekommt eine Menge exzellenter Eindrücke. Hier ist die Natur unglaublich schön, mit Orangen- und Olivenhainen, dem Taurusgebirge, dem türkisfarbenen Mittelmeer, Buchten, gemütlichen Buchten, vielen verschiedenen Unterhaltungsangeboten, die für jede Kategorie von Touristen geeignet sind. Die beste Zeit zum Ausruhen ist die Zeit von Mai bis Oktober. Wer jedoch keine Hitze verträgt, sollte sich für den Rest des Septembers entscheiden.

Viele Hotels im Resort sind für Touristen mit Kindern konzipiert, zum Beispiel das Fünf-Sterne-Hotel Otium Life mit gemütlichen Zimmern und einem gut ausgestatteten Kinderclub . Das Hotel liegt in einem Pinienwald in der Nähe des Meeres. Es verfügt über gepflegte Grünflächen, gut ausgebaute Infrastruktur. Der Strand ist sauber, sandig, gepflegt, nur beim Betreten des Meeres Kieselsteine, aber nicht groß.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen kaltem Porzellan und Fimo?
2019
Wie unterscheidet sich ein Acryl-Einsatz von einem Füllbad und welches ist besser?
2019
Samsung Galaxy a3 und a5 - was ist der Unterschied zwischen Smartphones
2019