Zwillinge und Zwillinge - was ist der Unterschied

Die Geburt von nicht einem, sondern von zwei oder mehr Kindern auf einmal ist ein echtes Wunder. Und diese Babys werden Zwillinge oder Zwillinge genannt. Aber was sind die Unterschiede zwischen diesen beiden Konzepten, versuchen Sie in diesem Artikel zu berücksichtigen.

Das medizinische Konzept von Zwillingen und Zwillingen

Das Konzept der "Zwillinge", "Zwillinge", "Drillinge" in der Medizin gibt es nicht, weil der Name dieses Prozesses unterschiedlich ist. Ärzte, die die Geburt mehrerer Kinder gleichzeitig erklären, verwenden den Begriff "brüderlich" oder "eineiige Zwillinge". Und im allgemeinen Volk von eineiigen Zwillingen werden sie Zwillinge genannt, und brüderliche Zwillinge werden Zwillinge genannt. Der Begriff „Zwillinge“, „Drillinge“, beschreibt jedoch genau den Prozess der Geburt von zwei oder drei Kindern gleichzeitig.

Wenn eine Frau 2 oder mehr Föten trägt - eine solche Schwangerschaft wird Mehrlingsschwangerschaft genannt, ist dies in folgenden Fällen möglich:

  • Die Eizelle nach der Befruchtung ist in mehrere Teile geteilt.
  • Eine Eizelle mit zwei oder mehr Kernen wird von verschiedenen Samenzellen befruchtet.
  • Es werden mehrere Eizellen gleichzeitig befruchtet.

Was sind eineiige Zwillinge?

Eineiige Zwillinge werden geboren, wenn das Ei in der Gebärmutter der Frau nach der Befruchtung in mehrere Teile geteilt wird - 2, 3 oder mehr. Während einer solchen Schwangerschaft schlüpfen eineiige Zwillinge - sie sind identisch, diese Kinder gleichen sich wie zwei Wassertropfen.

Eineiige Zwillinge

Was sind brüderliche Zwillinge?

Der Prozess der Entstehung von Zwillingsbrüdern ist ein bisschen anders. Sie werden im Mutterleib aus zwei oder mehr verschiedenen Eiern gebildet, die von verschiedenen Spermien befruchtet werden. Die Ursache für diesen Vorgang können zahlreiche Ovulationen sein, wodurch mehrere befruchtungsfertige Ovula aus den Eierstöcken austreten. Dieses Phänomen kann entweder durch eine genetische Veranlagung zur Geburt von Zwillingen, eine künstliche Stimulation der Eierstöcke durch oder die Abschaffung hormoneller Verhütungsmittel erklärt werden.

Interessante Momente in der Konzeption der brüderlichen Zwillinge:

  • Es kann mehrere Stunden oder Tage dauern, bis zwei oder mehr Eier zur Welt kommen.
  • Zur Einzelschwangerschaft kann eine weitere hinzugefügt werden. In der Regel wird der Eisprung bei einer gesunden Frau nach der Befruchtung sofort blockiert, und wenn hormonelle Probleme auftreten, kann einem bereits vorhandenen Fötus ein weiterer hinzugefügt werden, was zu einer Mehrlingsschwangerschaft führt - dies ist ein sehr seltenes Phänomen.

Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Zwillingen und Zwillingen

Eineiige Zwillinge entwickeln sich im Mutterleib - sie haben eine Plazenta für zwei, aber unterschiedliche Amnionen . Solche Babys werden immer gleichgeschlechtlich geboren und sind sich auch sehr ähnlich. Besonders in der frühen Kindheit können Eltern und nahe Verwandte sie oft nicht unterscheiden. Sie haben dieselbe Gruppe und denselben Blutfaktor, denselben Genotyp, dieselbe Haarfarbe, dieselben Augen, dieselbe Haut, dieselben Gesichtszüge, denselben Körperbau und dieselben Fingerabdrücke. Es besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie viele Krankheiten wiederholen.

Eineiige Zwillinge im Ultraschall

Eine solche Ähnlichkeit hat einen positiven Moment für die Auswahl eines Spenders, wenn plötzlich ein Zwilling eine Organtransplantation, eine Gewebe- oder Bluttransfusion benötigt, kann sein Zwilling optional durchführen.

Aber bei all den Ähnlichkeiten von identischen Zwillingen sind alle unterschiedliche Menschen, und ihre Erfahrung in diesem Prozess sammelt sich unterschiedlich an.

Brüderliche Zwillinge im Mutterleib haben eine individuelle Plazenta und Amnion. Diese Babys haben beide dasselbe Geschlecht und sind unterschiedlich, und ihre äußerliche Ähnlichkeit ist mit der von gewöhnlichen Geschwistern vergleichbar. Ein Kind mag wie eine Mutter sein und das andere wie ein Vater. Zwillinge können oft von unterschiedlicher Größe, Körperbau und sogar mit unterschiedlicher Hautfarbe sein (wenn ihre Eltern einer anderen Rasse angehören).

Die Brüder können sowohl eine ähnliche als auch eine völlig andere Vererbung haben, ebenso wie normale Geschwister, und die Verträglichkeit ihrer Organe und Gewebe für eine mögliche Transplantation kann negativ sein.

Trotz der Tatsache, dass es zwei Kinder gleichzeitig gibt, ist es einfacher, eineiige Zwillinge zu erziehen als brüderliche. Das bereitet der Mutter zunächst natürlich Ärger, denn die eineiigen Zwillinge machen alles gleich und gleichzeitig - sie essen und gehen ins Bett. Aber im Laufe der Zeit bilden sie einen ähnlichen Charakter, es treten dieselben Interessen auf und es ist interessant für sie, miteinander zu spielen und Zeit zu verbringen. Brüderliche Zwillinge sind zwei verschiedene Kinder mit einem eigenen Biorhythmus und Charakter. Um sie zu erziehen, ist ein individueller Ansatz erforderlich.

Es ist unmöglich, die Geburt von Zwillingen gezielt zu 100% zu planen, aber in der Natur gibt es dafür einige Voraussetzungen. Wenn eine Frau in einer Familie beispielsweise eher Zwillinge hat, besteht die Möglichkeit, dass auch sie eine Mehrlingsschwangerschaft hat. Bei Frauen im Alter von 35 bis 40 Jahren steigt die Wahrscheinlichkeit, Zwillingsbrüder zu haben. Und eineiige Zwillinge werden in unterschiedlichem Alter mit der gleichen Häufigkeit geboren.

Es ist schwierig für Frauen, mehrere Schwangerschaften zu ertragen. Oft verursacht es nicht nur bei der Mutter, sondern auch bei den neugeborenen Zwillingen Komplikationen. In letzter Zeit wurden Mehrlingsschwangerschaften sofort als pathologisch eingestuft.

Die moderne Welt bringt neue Begriffe hervor, die manchmal schwer zu verstehen sind. Das Konzept der "Zwillinge und Zwillinge" ist auch manchmal schwer zu verstehen. Daher können Sie am Ende die Hauptfakten der Unterschiede zwischen ihnen bestimmen:

  • Zwillinge, in der Medizin als eineiige Zwillinge bezeichnet, sind äußerlich und genetisch gleich, sie haben immer das gleiche Geschlecht und entwickeln sich im Mutterleib und ernähren sich von der gemeinsamen Plazenta.
  • Zwillinge, brüderliche Zwillinge, die sich äußerlich und genetisch voneinander unterscheiden, können unterschiedlichen Geschlechts sein und sich im Mutterleib von ihrer Plazenta ernähren.

Empfohlen

Was ist der Unterschied zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Metall- und Holzbohrern?
2019
Was ist der Unterschied zwischen Carven und Dauerwelle?
2019